Größe und Gewicht

Größe: 18 bis 25 cm
Gewicht: 2,4 bis 3 kg

Aussehen

Der Yorkshire Terrier hat seidiges, glattes Haar ohne Unterwolle und die typische lohfarben-blauschwarze Zeichnung.

Geschichte

Auch wenn man den Yorkshire Terrier heute eher Schoßhündchen kennt: Seine Vergangenheit ist gar nicht harmlos, denn Ende des 19. Jahrhunderts setzte man ihn in englischen Städten zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen ein. Auch zur (illegalen) Kaninchenjagd trug er seinen Teil bei. Es wird angenommen, dass er aus verschiedenen britischen Hunderassen gezüchtet wurde, den Hauptanteil trägt wohl der Skye Terrier, auch der Malteser soll beteiligt gewesen sein. Da die Ursprünge dieser Rasse in der Stadt Yorkshire liegen, erhielt der kleine Terrier auch deren Namen.

Yorkshire Terrier / © 123RF  Vicente Barcelo Varona

Yorkshire Terrier / © 123RF Vicente Barcelo Varona

Charakter

„Klein aber oho“, dieses Sprichwort trifft gut auf den Yorkshire Terrier zu. In dem kleinen Kerl erkennt man oft die Seele eines Löwen. Lautstark verteidigt er sein Revier auch vor viel größeren Hunden. Man muss dieses Löwenherz im Yorkshire Terrier erkennen und ein hundegerechtes Leben bieten. Nur auf dem Arm oder in der Tasche herumgetragen zu werden, entspricht nicht den Bedürfnissen eines Yorkshire Terriers. Immerhin ist er ein echter Terrier, der sehr unleidlich werden kann, wenn er nicht ausgelastet wird. So kommt es zu den typischen unbeliebten „Kläffern“, die einfach ihren Frust herausbellen.

Aufgrund seiner ausgeprägten Intelligenz und Lernfähigkeit kann man  den Yorkshire Terrier genauso erziehen wie große Hunde. Sogar im Hundesport gibt es einige Yorkies, da sie schnell und wendig sein können.

Für Kinder kann der Yorkshire Terrier ein liebevoller Freund sein, sollte jedoch trotzdem nicht als Spielzeug gesehen werden. Aufgrund seiner Größe ist er – bei genügend Auslauf – auch für kleinere Stadt-Wohnungen geeignet.

Das Fell des Yorkies benötigt regelmäßige Pflege, um es frei von Verfilzungen zu halten. Bei Bedarf kann es gestutzt und getrimmt werden.

Gesundheit und Lebenserwartung

Der Yorkshire Terrier neigt zu Zahnproblemen, bei überzüchteten Tieren zeigt sich Nervosität.

Yorkshire Terrier können bis zu 15 Jahre alt werden.

Verwandte und ähnliche Rassen

Ähnlich vom Aussehen: Australian Silky Terrier, Skye Terrier

Andere kleine Terrierarten: Westhighland Terrier, Cairn Terrier, Scotch Terrier

[eapi type=negative keyword=3800167239]

Bewertung:
Bewertungen: 281 Ihre Bewertung: {{rating}}