Skip to main content

Hundebox

  • Praktisch

  • Vielseitig

  • Komfortabel

Die Top 5 Hundeboxen im Test

Wer sich einen Hund anschafft, wird früher oder später mit der Anschaffung einer eigenen Hundebox für den Vierbeiner konfrontiert. Besonders, wenn Du Deinen Hund viel im Auto transportieren musst, sei es zum Tierarzt, Spazieren gehen oder in den Urlaub, kommst Du um die Anschaffung einer eigenen Hundebox für Dein Auto nicht herum. 

Top 5 Hundeboxen

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

Schmidt Hundebox EUGAD Hundebox Transportbox Nobby 72127 Transportbox TrendPet Faltbare Hundebox TPX-Pro Trixie 39342 Transportbox
Testergebnis

1,1

Sehr gut

10/2019

1,3

Sehr gut

10/2019

1,3

Sehr gut

10/2019

1,8

Sehr gut

10/2019

2,0

Gut

10/2019
Gewicht14kg12kg998g5,9kg19,5kg
Größe68cm71x85x65cm79 x 65 x 59 cm90x65x70cm62,9 x 89,5 x 64,8 cm
Faltbar
Blickdichte Seiten
Aluminium
Preisvergleich

245,00 €

61,99 €

39,00 €

159,99 €

169,00 €

DetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsNicht VerfügbarIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den Warenkorb

Hundeboxen - alles was du brauchst

Die Hundebox dient nicht nur dazu, Dein Auto sauber zu halten, sondern soll in erster Linie Deinen Hund im Falle eines Unfalls schützen und ihn daran hindern, Dich beim Fahren zu stören. Das ist übrigens vom Gesetzgeber so vorgeschrieben und kann bei einer Nicht-Beachtung zu einem Bußgeld führen. Eine Box kann im Auto außerdem auf nervöse Hunde beruhigend wirken, da sie die Box als geschützten und sicheren Raum wahrnehmen. Beim Kauf gibt es aber einige Faktoren, die Du berücksichtigen solltest. Welche das sind, erfährst Du hier. Außerdem bekommst Du im Hundeboxen Test eine Reihe von Boxen für das Auto empfohlen, die Dir bei Deiner Kaufentscheidung weiterhelfen können.

Hundeboxen Beratung

Es gibt einige Kriterien, die bei der Suche beachtet werden müssen. Dazu gehören vor allem die Auswahl des Materials, der richtigen Größe und vor allem, was für ein Auto Du fährst. Die beste Hundebox nutzt schließlich nichts, wenn sie nicht in Dein Auto passt. Doch eine Transportbox muss nicht nur der Kategorie „Hundebox Auto“ entsprechen, sondern kann auch in den eigenen vier Wänden als Ruheplatz umfunktioniert werden. Für diese Fälle sind faltbare Boxen empfehlenswert, Boxen des Typs „Hundebox Auto“ hingegen müssen andere Ansprüche erfüllen können. Ähnlich verhält es sich auch mit Hundeboxen, die auf Flugreisen mitgenommen werden müssen, denn diese unterliegen einigen Richtlinien.

Damit Dein Vierbeiner es auch schön warm beim Transport hat, schau doch mal bei dem Test von den Hundemänteln vorbei.

In unserem Hundeboxen Test erhältst Du einen Überblick über verschiedene Hundeboxen, die für die verschiedenen Bereiche empfehlenswert sind.

1. Schmidt Hundebox

Die Hundebox der Firma Schmidt ist in unserem Test der Vergleichssieger. Preislich ist sie im Test zwar mit knapp 400 EUR zugleich die teuerste Hundebox, allerdings bringt sie entsprechend Qualität mit und weiß diesen Preis problemlos zu rechtfertigen.

Die Box ist aus oberflächenveredeltem Aluminium, die Ecken sind Kunststoffecken, die mit Glasfaser verstärkt wurden. Die Platten sind aus Schichtholz und wasser- und witterungsbeständig. Es ist also kein Problem, wenn Dein Hund nach einer Schwimmtour einmal nass in die Box geht und sich dort schüttelt oder an die Wand anlehnt.

Bei einer Online-Bestellung wird sie auseinander gebaut geliefert, kann allerdings problemlos und schnell zusammengebaut werden. Die Schmidt Hundebox klappert nicht bei der Fahrt und wirkt extrem stabil und hochwertig. Hervorzuheben ist das Gewicht von 14 Kilogramm, was die Box extrem leicht für das Handling macht. So kannst Du sie problemlos aus dem Auto herausheben, wenn Du einkaufen gehen willst oder einfach nur, wenn Du vor hast, das Auto sauber zu machen.

Positiv ist sowohl die angeschrägte Vor- als auch Rückwand. Das macht die Box für die verschiedensten Autotypen attraktiv. Du kannst problemlos zwischen mehreren Größen wählen und so die passende Box für Deinen Hund heraussuchen. Im Zweifelsfall ist es kein Problem, den Kundenservice zu kontaktieren und zu erfragen, ob die Box passend für Dein Auto ist. Die Firma Schmidt bringt einen großen Erfahrungsschatz mit und weiß daher, welche Box für welchen Hund und welches Auto die richtige ist.

Rund um eine Hundebox, die durch Qualität und Verarbeitung zu überzeugen weiß und Deinen Hund im Falle eines Unfalls sicher schützen kann.

 

Zum Hundeboxen-Vergleich

 

2. Trixie Transportbox

Die Trixie Transportbox ist eine Alumium-Box im mittleren Preissegment (zirka 150 bis 300 EUR je nach Größe), die solide verarbeitet ist. Die Box bringt viel Standfestigkeit und Stabilität mit, da ihre Wände komplett hoch geschlossen sind. Sie ist beim Transport vollkommen geräuscharm und verfügt ebenfalls über abgeschrägte Wände. Die Tür ist sehr gut verarbeitet und verfügt über einen Sicherheitsverschluss. In der Praxis überzeugt die Trixie Hundebox durch ihre solide Verarbeitung und kann problemlos ihren Preis rechtfertigen. Die Kunststoffstreben an den Ecken und am Verschluss können mit der Zeit Gebrauchsspuren aufweisen, was allerdings der Funktionalität keinen Abbruch tut. Optisch wirkt die Trixie Hundebox durch Elemente aus Kunststoff etwas weniger hochwertig als die Schmidt Hundebox, ist allerdings dennoch sehr stabil.

Der Hersteller Trixie hat außerdem im Internet eine Liste an Fahrzeugen zusammengestellt und informiert, in welche Modelle, welche Box-Größe passt. Zu beachten ist, dass die angegebenen Maße der Trixie Hundebox Außenmaße sind und daher die erforderlichen Innenmaße um einiges kleiner sind, als es die tatsächliche Größenangabe der Box ist. Abstriche bekommt die Box auch durch ihr relativ hohes Eigengewicht. Praktisch ist hingegen, dass sie mittels Klettleisten an der Unterseite im Kofferraum befestigt werden kann und so eine gute Standsicherheit mit bringt. Außerdem gehört zum Lieferumfang eine Thermodecke, die perfekt in die Box passt.

Die Trixie Hundebox ist meine Empfehlung für diejenigen, der eine solide und stabile Box zu einem angemessenen Preis suchen.

 

Zum Hundeboxen-Vergleich

 

3. Nobby Hundebox

Die Nobby Hundebox ist der Preissieger in unserem Test. Sie weiß durch eine hochwertige Verarbeitung zu überzeugen und ist für um die 60 EUR erhältlich. Es gibt mehrere Größen sowohl für mittlere als auch für große Hunde. Sie besteht aus Kunststoff und die Metalltür hat einen Sicherheitsverschluss, was verhindert, dass Dein Hund die Box einfach öffnen kann.

Besonders wenn Du planst, einmal mit Deinem Hund eine Flugreise anzutreten, solltest Du diese Box ins Auge fassen. Sie entspricht den IATA-Anforderungen und wird von sehr vielen Fluggesellschaften akzeptiert. Nichtsdestotrotz solltest Du vor dem Antritt des Flugs Dich bei Deiner Fluggesellschaft rückversichern, ob diese Flugbox tatsächlich ihren individuellen Normen entspricht. Durch ihre Konzeption kann sie übrigens als Trolley umfunktioniert werden. Die Rollen für den Boden sind separat erhältlich. Aber selbst wenn Du nicht planst, mit Deinem Hund eine Flugreise anzutreten, sondern nur im Auto zu transportieren, kann diese Hundebox die richtige für Dich sein. Zu beachten ist, dass sie lediglich über einen Frontausstieg verfügt und nicht seitlich im Kofferraum aufgestellt werden kann.

Abstriche gibt es in der Stabilität der Tür, da diese beim Öffnen aus den Scharnieren fallen kann. Positiv ist das geringe Eigengewicht von 7 Kilogramm und die einfache Montage. Die Box verfügt über Ösen, die es ermöglichen, sie problemlos im Auto mit Spanngurten zu befestigen.

Eine Box, die aufgrund ihres geringen Preises sehr attraktiv ist, bedingt durch ihr Material (Kunststoff) allerdings Minuspunkte erhält. Wer sich mehr Stabilität wünscht, sollte daher eher zu einer Aluminium-Box greifen. Dennoch ist sie im Gegensatz zu anderen Kunststoffboxen positiv hervorzuheben.

 

Zum Hundeboxen-Vergleich

 

4. TrendPet TPX-Pro Faltbare Hundebox

Die faltbare Hundebox von TrendPet besticht durch ihr geringes Eigengewicht, dennoch bringt sie durch Aluminium-Rohre genug Stabilität mit. Sie ist leicht zu transportieren und kann schnell zusammengefaltet werden. Mitgeliefert werden Gurte, die die Box sicher im Auto befestigen sollen. Die Box verfügt über einen Front- als auch Seiteneingang, kann also beliebig im Auto platziert werden. Verschlossen werden die Eingänge mit einem Reißverschluss. Preislich liegt sie je nach Größe zwischen 90 und im Falle der Hundebox XXL bei 160 EUR.

Positiv ist, dass die Hundebox problemlos verdunkelt werden kann und durch ihren Aufbau besonders für ängstliche und nervöse Hunde sehr gut geeignet ist, da sie einen guten Ruheort darstellen kann. Weniger geeignet ist die Box für Hunde, die gerne Dinge anknabbern und zerstören. In solch einem Fall kommt die Box an ihre Grenzen, allerdings ist sie für diesen Zweck auch nicht ausgelegt. Zum Tragen ist sie weniger gut geeignet, da sie an der Decke über keinerlei Tragegriffe verfügt.

Zusammenfassend ist die TrendPet faltbare Hundebox eine hochwertig verarbeitete Box, die stabil daher kommt, im Falle eines Aufpralls den Hund im Kofferraum allerdings wenig bis gar nicht schützen kann. Für den Transport von kleinen Hunden auf der Rückbank eignet sie sich besser.

 

Zum Hundeboxen-Vergleich

 

5. EUGAD Hundetransportbox

Die EUGAD Hundetransportbox ist eine Aluminium-Box im niedrigen Preissegment. Für bereits 50 bis 60 EUR erhältst Du eine Hundebox, die Deinen Hund während der Fahrt sicher schützen kann. Hervorzuheben ist ähnlich wie bei der Schmidt Hundebox der trapezförmige Aufbau, der die Box Problem in verschiedene Fahrzeugtypen passen lässt. Durch das rostfreie Aluminium und die MDF-Platten ist die Box problemlos zu reinigen und sauber zu halten. Sie muss allerdings nach der Bestellung selbst montiert werden, was allerdings mit einer Anleitung kein Problem darstellt. Sie ist in verschiedenen Größen erhältlich und in der Doppel-Variante auch als Hundebox XXL zu benutzen.

Abstriche muss die EUGAD Hundetransportbox in der Verarbeitung machen, da es nicht auszuschließen ist, dass sie während der Fahrt klappert. Auch der Verschluss der Tür kann hinsichtlich der Stabilität nicht mit der teuren Aluminium-Box von Schmidt mithalten.

Die EUGAD Hundebox ist die preisgünstige Alternative zu teuren Aluminium-Boxen, entsprechend Abstriche musst Du in der Verarbeitung machen. Du erhältst dennoch eine solide Hundebox, die Deinen Hund im Auto sichert.

 

Zum Hundeboxen-Vergleich

 

Hundebox Kaufratgeber

Die Materialauswahl – Aluminium, Kunststoff oder doch eine faltbare Hundebox?

Die Auswahl des Materials ist ausschlaggebend für den Preis. Hundeboxen aus Aluminium sind teuer, allerdings im Hundeboxen Test in einem Unfall überzeugend. Negativ ist bei diesen Boxen oftmals das relativ hohe Eigengewicht, was es häufig erschwert, die Box schnell aus dem Auto zu heben und sie von A nach B zu bewegen. Sie punkten allerdings durch Stabilität, Sicherheit und Schutz im Falle eines Unfalls. Sie geben schwer nach und halten auch stärkere Belastungen stand. Hinzu kommt, dass sie relativ pflegeleicht sind, einfach ab- beziehungsweise auswischen und die Box sieht wieder aus wie neu. Aluminium Boxen eignen sich besonders für Hundehalter, die ihren Hund sehr häufig im Auto mitnehmen und für Besitzer großer Hunde, da diese in solch einer Box am besten geschützt sind.

Hundeboxen aus Kunststoff sind im Gegensatz zu Boxen aus Aluminium preiswerter, doch gibt es hier Abstriche im Bereich der Sicherheit und Stabilität. Dafür sind sie durch ihr geringes Eigengewicht problemlos aus dem Auto herauszuheben und eignen sich daher besonders für jemanden, der seinen Hund weniger häufig transportiert, ihn aber doch gerne in einer abgeschlossenen Box wissen möchte. Positiv ist neben dem Anschaffungspreis ähnlich wie bei Aluminium-Boxen der Pflegeaufwand. Einfach ein wenig Wasser und die Box erstrahlt wieder im neuen Glanz. Kleine Abzüge gibt es übrigens bei Kunststoffboxen für die Optik. Sie wirken längst nicht so hochwertig wie Hundeboxen aus Aluminium, was ihre Funktion allerdings nur bedingt beeinflusst. Besonders empfehlenswert sind Hundeboxen wie die vorgestellte Box von Nobby, die den IATA Anforderungen entsprechen und für Flugreisen konzipiert sind. Diese Boxen bringen nochmal eine hochwertigere Verarbeitung mit.

Hundeboxen aus Aluminium oder Kunststoff eignen sich aufgrund ihrer Größe und Konzeption am ehesten für den Kofferraum und sollten dort entsprechend befestigt werden.

Faltbare Hundeboxen sind eher für Besitzer von kleinen Hunden geeignet. In aller Regel sind sie aus Textilmaterialien oder Nylon und ermöglichen es, den Hund in ihnen herum zu tragen. Sie werden am besten auf dem Rücksitz befestigt. Wählst Du solch eine faltbare Hundebox aus, solltest Du Dir bewusst sein, dass im Falle eines Unfalles Dein Hund nicht geschützt ist. Das Material ist zu nachgiebig, was zwar keine Stabilität mitbringt, aber es ermöglicht den Hund auf kurzen Strecken ohne größere Verschmutzungen des Autos zu transportieren. Zum Transport größerer Hunde im Kofferraum empfiehlt sich solch eine Box nicht. Positiv ist ihr sehr geringes Eigengewicht und die Option, sie einfach in der Waschmaschine zu waschen. Sie sind außerdem sehr platzsparend und können im Haus als Rückzugsmöglichkeit für Deinen Hund dienen. So kann auch bei ängstlichen Hunden die Autofahrt entspannt sein.

Die Materialauswahl ist vor allem abhängig von den eigenen Ansprüchen, dem Verwendungszweck und der Hunderasse. Große Hunde, die viel im Auto mitfahren, sind am besten mit einer Aluminium-Box im Kofferraum beraten. Hunde, die sehr selten im Auto mitfahren, können in einer Kunststoffbox untergebracht werden. Kleine Hunde können selbstverständlich auch in einer Aluminium- oder Kunststoff-Box mitfahren, vertretbar ist aber auch eine Unterbringung auf dem Rücksitz in einer faltbaren Hundebox. Dann sollte allerdings nicht vergessen werden, den Hund anzuschnallen und ihn auf diese Weise zu sichern.

 

Zum Hundeboxen-Vergleich

 

Was für eine Größe für welchen Hund?

Die perfekte Box darf weder zu groß noch zu klein sein. Am einfachsten ermittelst Du die richtige Größe, in dem Du Deinen Hund abmisst oder aber bei Freunden oder Verwandten fragst, ob Dein Hund in ihrer Hundebox einmal Probe liegen darf.

Wenn Du Deinen Hund vom Boden bis zu den Ohrenspitzen misst, erhältst Du so die benötigte Höhe der Box. Du solltest allerdings noch zirka fünf Zentimeter dazu rechnen, damit Dein Hund nicht mit dem Kopf an der Decke anstößt. Die Länge ermittelst Du einfach, in dem Du die Körperlänge Deines Hundes plus seiner halben Beinlänge addierst. Für die Breite benötigst Du lediglich die doppelte Breite Deines Hundes.

Wenn Du Dich an diese Richtwerte hältst, solltest Du problemlos die richtige Größe für Deinen Hund finden können.

Oberste Priorität ist es, dass der Hund bequem stehen, sitzen und liegen kann. Er sollte sich außerdem problemlos drehen können. Doch Achtung, zu bequem darf die Autobox nicht sein, da es ansonsten für den Hund gefährlich werden kann. Bei einer zu großen Box ist die Gefahr gegeben, dass der Hund bei einem Aufprall herum geschleudert wird. Bei unsicheren Hunden kann ein zu üppiges Platzangebot zu Nervosität führen, da er beim Bremsen und Beschleunigen durchaus in der Box herumrutschen kann.

Zu klein darf die richtige Box auch nicht sein, da sich der Hund ansonsten ebenfalls unwohl fühlen kann und Du Gefahr läufst, dass er die unbequeme Autofahrt fortan nicht mehr allzu willig antreten möchte.

Keine Sorge solltest Du haben, wenn Du einen größeren Hund wie einen Neufundländer oder eine Deutsche Dogge besitzt. Viele Hersteller haben mittlerweile eine Hundebox XXL im Sortiment.

 

Zum Hundeboxen-Vergleich

 

Wie viel sollte eine gute Hundebox kosten?

Welcher Preis für eine gute Hundebox investiert werden muss, hängt letztendlich davon ab, was Dir beim Transport Deines Hundes im Auto wichtig ist und wie häufig die Box zum Einsatz kommt.

Tatsächlich sollte bei größeren Hunden die Anschaffung einer teuren Aluminium-Box ins Auge gefasst werden. Zwar schmerzt viele Hundebesitzer der hohe Anschaffungspreis zu Beginn, allerdings sollte gleichzeitig bedacht werden, dass diese Boxen extrem langlebig sind und meist ein Hundeleben lang halten. Es muss nicht zwingend das teure Modell für knapp 400 EUR sein, die preisgünstigere Alternative wie die Trixie Hundebox sind ebenfalls eine gute Option, den Hund im Auto bestmöglich zu sichern.

Bei leichteren und kleinen Hunden, die sehr selten im Auto mitfahren, kann ebenso solch eine Hundebox zum Einsatz kommen. Eine gute Sicherung auf dem Rücksitz ist allerdings auch vertretbar und entsprechend wenig muss in die Hundebox investiert werden.

Es ist allerdings nicht von der Hand zu weisen, dass die Hundeboxen aus Aluminium in puncto Sicherheit nicht zu überbieten sind. Daher ist eine Investition in eine entsprechende Box durchaus lohnenswert.

Als Alternative gibt es auch Hundekäfige, wenn du magst schau doch mal auf dem Hundekäfig Vergleich nach.

 

Zum Hundeboxen-Vergleich

 

Wie werden Hundeboxen im Auto befestigt?

Je nach Art der Box, kannst Du sie entweder im Kofferraum oder der Rückbank befestigen. Am besten eignen sich Spanngurte aus dem Baumarkt, die in den entsprechenden Ösen befestigt werden können.

Bei einem Transport auf dem Rücksitz kann die Box mittels Sicherheitsgurt gesichert werden. Zusätzlich kann eine Box aber auch auf dem Rücksitz mit Spanngurten oder dem Anschnallgurt befestigt werden.

Fazit

Welche Box der Kategorie „Hundebox Auto“ für Dich nun die richtige ist, kommt ganz auf Deine Ansprüche an. Unser Hundeboxen Test hat gezeigt, dass besonders die Hundeboxen aus Aluminium im mittleren und hohen Preissegment im Falle eines Unfalles Deinen Hund am besten schützen können. Besonders große Hunde sollten in einer solide verarbeiteten Box im Kofferraum untergebracht werden, damit sie nicht zum gefährlichen Wurfgeschoss für die Insassen werden können. Die Investition in eine qualitativ hochwertige Box lohnt sich in diesem Fall.

Nicht vergessen immer eine Leine dabei zu haben. Hier findest du unseren Vergleich.

Quellen:

https://www.hundeboxtest.de/

https://www.hundetransport-box.de/

https://www.auto-hundebox24.com/ratgeber/#hundebox-ratgeber

 

Zum Hundeboxen-Vergleich

 

Produkt Preis Shop
1 Schmidt-Box Hundebox Einzelbox UME 65/93/68 (für grosse Hunde) - 1 Schmidt Hundebox

245,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
2 EUGAD Hundebox Transportbox Hundetransportbox Aluminium 1 Türig Reisebox Gitterbox Box 0047HT - 1 EUGAD Hundebox Transportbox

61,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
3 Nobby 72127 Transportbox für mittlere und große Hunde "Skudo 4 Iata" 68 x 48 x 51 cm - 1 Nobby 72127 Transportbox

39,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
4 TrendPet Faltbare Hundebox TPX-Pro (TPX110-Pro 110x70x75cm) - 1 TrendPet Faltbare Hundebox TPX-Pro

159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
5 Trixie 39342 Transportbox, Aluminium, 63 x 65 x 90 cm - 1 Trixie 39342 Transportbox

169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!