Skip to main content

Katzennetz

  • Sicher

  • Praktisch

  • Unauffällig

Die 5 Top-Katzennetze im Test

Jeder Katzenbesitzer weiß, wie neugierig unsere Stubentiger sind. Gern tummeln sie sich am Fenster oder auf dem Balkon, um frische Luft zu schnuppern und ihren angeborenen Jagdtrieb auszuleben. Gerade im Sommer ist eine Katze von Fenster und Balkon kaum weg zu bewegen. Sie lieben halt ihre Freiheit.

Top 5 Katzennetze

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

Good-to-have Katzennetz ALLEGRA Katzennetz Bella & Balu Katzennetz inkl. Haken, Dübel, Rundumseil und Anleitung PiuPet® Premium Katzennetz Trixie 44294 Schutznetz
Testergebnis

1,2

Sehr gut

08/2019

1,3

Gut

08/2019

1,4

Sehr gut

08/2019

1,9

Sehr gut

08/2019

2,0

Gut

08/2019
Belastbarkeitreiß- und beißfest -sehr belastbardurch Nylon sehr belastbarsehr belastbar durch Verarbeitung von Draht
BefestigungBohren oder Kabelbinder Klemm Stangen SetHaken, Dübel, Befestigungsleinemit Haken und DübelnBohren oder Kabelbinder
UV- und Wetterbeständig
Farbauswahl
Größenauswahl
Preisvergleich

29,99 €

69,99 €

20,99 €

29,98 €

ab 52,84 €

DetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufen

Katzennetze - alles, was du wissen musst

Umso wichtiger ist es, die Samtpfoten bei ihren Exkursionen vor Abstürzen zu beschützen, und Ausbruchsversuchen vorzubeugen. Besonders Jungtiere sind noch sehr verspielt und können die Gefahren schlecht einschätzen. Spätestens wenn Katzenwelpen im Haus sind, sollte man ein Katzennetz kaufen. Denn ein Sturz vom Balkon oder aus dem Fenster kann böse enden, mit schweren oder sogar tödlichen Verletzungen, und dies will doch jeder Katzenliebhaber vermeiden. Auch bei gekippten Fenstern, einer oft unterschätzten Gefahrenquelle, ist ein Katzenschutznetz ein sicherer Schutz. Denn wenn Mieze versucht, durch ein gekipptes Fenster zu türmen, bleibt sie eventuell zwischen Fenster und Rahmen stecken und kann sich schwerste Quetschungen zuziehen oder durch Erdrosselung sogar sterben. Davor kann nicht deutlich genug gewarnt werden!

Ein Katzennetz fürs Fenster oder ein Katzennetz für den Balkon ist daher ein denkbar einfaches und doch wirksames Mittel, das Schlimmste zu verhindern und die Sicherheit der Vierbeiner zu garantieren. So kann die Katze die Aussicht und Freiheit genießen und dennoch wirksam geschützt sein, ohne dass sie die ganze Zeit beaufsichtigt werden müsste. Das entspannt das Tier und den Halter.

Katzennetz Beratung

Im Handel werden diverse Varianten von Schutznetzen in verschiedenen Farben, Maschenweiten und Montagemöglichkeiten angeboten. Netze aus Nylon oder mit Draht verstärktem Nylon werden gern in transparent oder olivgrün gewählt, um eine störungsfreie Aussicht zu gewährleisten.

Die Anbringung der Schutznetze ist denkbar einfach und mit einigem handwerklichen Geschick innerhalb weniger Minuten zu bewältigen. Dabei muss man die architektonischen Gegebenheiten des Balkons bedenken. Während an einem vorhandenen Geländer das Katzenschutznetz leicht mit Kabelbindern und Schnüren zu befestigen ist, muss man bei einer Betonbrüstung eventuell ein paar Löcher bohren. Dies sollte der Katzenbesitzer vorher unbedingt mit seinem Vermieter absprechen. Es besteht auch die Möglichkeit, das Netz rückstandslos mit Hilfe von Klemmstangen zu installieren, dann sollte man sich für ein spezielles Schutznetz mit mitgelieferten Teleskopstangen im Set entscheiden.

Bei der Anschaffung eines Katzenschutznetzes sind diverse Faktoren zu berücksichtigen. Es geht schließlich um die Sicherheit für Ihren vierbeinigen Liebling.

Zunächst die Größe. Katzennetze sind in Größen von ca. 4 x 3 Meter bis 10 x 3 Meter beziehungsweise individuell als Meterware erhältlich. So ist alles abgedeckt, ob man nun Katzennetz fürs Fenster sucht oder ein Katzennetz für den Balkon.

Beim Material sollte man überlegen, ob man sich für reines Nylon entscheidet oder bei einer knabber- und beißfreudigen Katze doch für mit Draht verstärktes Nylon. Das ist so robust, dass sich auch beleibtere Stubentiger im Eifer des Gefechts mit vollem Körpereinsatz ohne Konsequenzen ins Netz hängen können. Wenn das Netz nicht straff gespannt wird, sondern etwas lockerer sitzt, verlieren die Tiere schnell die Lust am Klettern.

Die Farbe sollte je nach Aussicht gewählt werden. Während olivgrün sich bei einem Ausblick auf Büsche und Bäume anbietet, kommt bei höher gelegenen Etagenwohnungen mit freier Sicht in den Himmel eher ein transparentes Katzennetz in Frage.

Die Maschenweite beträgt bei fast allen Katzennetzen standardmäßig 3x3cm, so passt auch nicht das kleinste Köpfchen durch das Netz und schützt auch Katzenwelpen.

Die Katzennetze sind aus wetterfestem Material und dadurch auch leicht zu pflegen. Mit Wasser und Seife kann man eventuelle Verschmutzungen leicht entfernen.

Wie das Katzennetz anbringen? Das hängt von den baulichen Gegebenheiten ab. Bei allen Katzennetzen im Test sind ausführliche Anleitungen dabei, und die Montage ist auch für Laien einfach zu bewerkstelligen. Jeder kann leicht ein Katzennetz anbringen. Dübel und Haken werden im Regelfall mitgeliefert, nur bei Balkonbrüstungen aus Beton benötigt man eventuell eine Bohrmaschine, um Löcher in die Mauer einzubringen. Vielleicht hat man auch einen netten Nachbarn, der beim Aufbau des Netzes hilft.

Beim Preis-Leistungsverhältnis sollte man auf die getestete Qualität und den Lieferumfang sowie die Größe des benötigten Netzes achten. Katzennetze mit Teleskopstangen sind am teuersten, aber sinnvoll, wenn man ansonsten keine Möglichkeit hat, das Netz ohne Kabelbinder, Schnüren oder gebohrten Löchern im Mauerwerk zu installieren.

Und noch ein Tipp: Katzennetze dienen nicht allein dazu, Katzen vor Stürzen zu bewahren, sie können auch fremde Katzen oder Vögel vom Balkon oder von der Terrasse fernhalten. So besteht wenig Gefahr, dass sich der geliebte Stubentiger mit der Nachbarskatze prügelt oder triumphierend halbtote Beutetiere in die Wohnung schleppt.

 

Nicht nur bei dem Katzennetz sollte auf die Qualität geachtet werden, sondern auch bei dem Katzenfutter. Hier geht es zum Vergleich.

 

Zum Katzennetz-Vergleich

 

Unsere fünf Testsieger

Wir stellen die fünf besten Produkte im Katzennetz Test vor.

Good-to-have Katzennetz (Vergleichssieger)

Das Good-to-have Katzennetz (8x3m) ist unser Vergleichssieger im Katzennetz Test. Es zeichnet sich durch besonders stabiles Material aus und ist sehr leicht zu montieren. Der Hersteller liefert 20 Haken und Dübel und ein 25m Befestigungsseil gleich mit. Dank der ausführlichen Montageanleitung (auch ohne Bohren) ist der Aufbau auch für Nicht-Handwerker ein Kinderspiel. Die Maschenbreite beträgt 3×3 cm.
Das Netz ist aus UV- und witterungsbeständigem Material und somit ohne Vergilben oder Brüchigwerden auch für den Außenbereich im Sommer wie im Winter gut geeignet. Eine lange Lebensdauer wird garantiert. Es ist ein transparentes Katzennetz und stört so nicht die Aussicht nach draußen. Natürlich lässt es sich individuell auf bestimmte Größen anpassen. So ist stellt es ein ideales Katzennetz fürs Fenster beziehungsweise Katzennetz für den Balkon dar.
Ihr freiheitsliebender Stubentiger ist auch unbeaufsichtigt auf dem Balkon so sicher wie in der Wohnung. So können Sie die Sonnenstunden zusammen mit dem Kätzchen auf dem Balkon oder am offenen Fenster in vollen Zügen genießen.
Good-to-have betont seine Qualität und seinen Service und bietet eine Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Gefallen an.
Bei Amazon ist dieses Netz bei den Käufern sehr beliebt und wird am höchsten bewertet.

PiuPet® Premium Katzennetz

Die Firma PiuPet® ist stolz auf ihren Slogan „designed for pets“. Von den Grunddaten ist das PiuPet® Premium Katzennetz sehr ähnlich wie seine Konkurrenzprodukte. Es misst 8×3 m. Auch hier sind die Maschen 3×3 cm groß, ebenso ist es von transparenter Farbe. Es wirbt mit extra robustem, UV- und witterungsbeständigen Nylon, das lange halten soll.
Im Katzennetz Test stellte sich heraus: Bei der Qualität muss man leider ein paar Abstriche machen. Das Nylon verfärbt sich und ist nicht so stabil und robust wie seine Mitbewerber, Kletterkatzen können eventuell Löcher hineinreißen. Die mitgelieferten Dübel und Schrauben (20 Haken, 20 Dübel, 25m Befestigungsseil) sind leider nicht erster Güteklasse. Trotz allem ist Ihr Stubentiger mit dem PiuPet® Premium Katzennetz wirksam vor Abstürzen geschützt, man sollte nur darauf achten, dass die Katze nicht in das Netz hineinklettert. Das kann man dadurch verhindern, dass man das Katzenschutznetz nicht ganz straff, sondern eher locker spannt, so kann sich Mieze nicht so leicht im Netz festhalten und verliert an eventuellen Klettertouren die Lust.
Als Extra winkt beim Online-Kauf das Gratis Mini-Handbuch zum Thema „Steigerung der Sauberkeit bei Katzen“.

Bella & Balu Katzennetz (Preissieger im Katzennetz Test)

Das Bella & Balu Katzennetz ist vom Preis-Leistungsverhältnis her absolut topp. Es liegt für 8×3 m Grundfläche bei 21,99EUR und lässt sich auch individuell zuschneiden. Auch hier beträgt die Maschenweite 3×3 cm, allerdings weist es an einigen Stellen Webfehler auf, die die Optik stören können. Die Nylonfäden sind ca. 0,4 mm dick und leider nicht ganz so stabil wie die anderen Netze, in Einzelfällen wurde ein Loch hinein gerissen. Bei kleinen, sehr ruhigen oder besonders alten Katzen ist dieses Netz dennoch eine sehr gute Wahl. Es ist transparent und gewährt so die störungsfreie Aussicht nach draußen. Bei den mitgelieferten Haken und Dübeln war Bella & Balu großzügig: jedes Teil ist 32x vorhanden. Außerdem liegt ein Rundumseil zwecks Montage bei.

 

Zum Katzennetz-Vergleich

 

ALLEGRA Katzennetz – Katzennetz ohne Bohren

Wenn man auf der Suche nach einem Katzennetz ohne Bohren ist, sollte man sich das ALLEGRA Katzennetz genauer ansehen. Dieses Katzennetz wird im Set mit Halterung und zwei Teleskopstangen geliefert, um lästiges Bohren bei der Montage zu vermeiden. Die Stangen in verschiedenen erhältlichen Längen (von 65 cm bis 115 cm, von 101 cm bis 175 cm, von 160 cm bis 290 cm und von 199 cm bis 375 cm) werden einfach zwischen Boden und Decke durch Drehen anhand der Rastereinstellung gespannt und das Netz kann dann daran angebracht werden, am besten mit Kabelindern. Auch hier kann jeder Laie das Katzennetz anbringen. Es gibt optional einen Kreuzverbinder, der die Stangen in der Waagerechten stabilisiert. So kann man einen standfesten Rahmen für das Netz erstellen, der gut hält. Vereinzelt haben sich die Stangen allerding etwas verbogen, wenn man zu fest anzieht. Außerdem können Kopf- und Fußplatten bestellt werden, die eine größere Auflagefläche garantieren als die standardmäßig angebrachten Endstücke. Dann steht das Schutznetz bombensicher in Tür- oder Fensterrahmen und übersteht bei schlechtem Wetter sogar Böen und leichte Stürme. Das beiliegende Netz ist schwarz und wird in 3×2 m oder 8×2 m angeboten.
Wegen der umfangreichen Ausstattung des Sets ist dieses Katzenschutznetz absolut gesehen am teuersten, überzeugt aber durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Trixie Schutznetz, drahtverstärkt

Für das drahtverstärkte Trixie Schutznetz sollte man sich entscheiden, wenn die Samtpfote gern alle Hindernisse erklettert oder zum Beißen und Nagen neigt, denn dieses Netz ist durch Drahtverstärkung besonders strapazierfähig und bissfest. Die durchschnittliche gut genährte europäische Hauskatze hat gewaltige Schwierigkeiten, dieses Netz zu zerstören.
Leider ist es nicht ganz sauber verarbeitet, es gibt Schönheitsfehler wie kleine Unregelmäßigkeiten in den Verknotungen. Auch hier beträgt die Maschenweite 3×3 cm. Das Katzenschutznetz ist in verschiedenen Größen erhältlich. Dübel, Haken und eine Befestigungsleine sind im Lieferumfang enthalten. Wegen des eingewebten Drahtes ist dieses Netz nicht in transparent, sondern lediglich in olivgrün erhältlich, das sollte man bei der Planung im Auge behalten. Im Katzennetz Test ist Trixie das robusteste Netz mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

 

Zum Katzennetz-Vergleich

 

Katzennetz Kaufratgeber

Wo sollte man welches Katzennetz kaufen?
Im niedergelassenen Handel, bei allen gängigen Tierbedarfshandlungen online wie Zooplus und Fressnapf und natürlich bei Amazon kann man jedes Katzennetz kaufen. Preisschwankungen sind möglich. Im Internet gibt es auch zahlreiche Tipps, wie man das Netz anbringen kann. Allerdings liegen jedem Katzennetz fürs Fenster, Katzennetz für den Balkon oder Katzennetz ohne Bohren klare Anleitungen bei, die dem Käufer dabei helfen, das Produkt sicher zu montieren.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Zuallererst muss man schauen, was man schützen will. Ist es ein Katzennetz fürs Fenster oder ein Katzennetz für den Balkon? Also braucht man die genauen Maße des Fensters oder Balkons, um die richtige Netzgröße zu wählen. Also Zollstock schnappen und ausmessen! So kann man verhindern, dass das Katzenschutznetz später zu klein ist oder man zu viel Geld für ein unnötig großes Netz ausgegeben hat.

Bei der Farbwahl ist die spätere Aussicht zu beachten. Schaut man in den grünen Garten, bietet sich ein olivgrünes oder schwarzes Katzennetz an; hat man den Blick frei in den Himmel, sollte man sich für ein transparentes Katzennetz entscheiden, das kaum auffällt und so die Sicht nicht verschandelt.

Dann ist über die Anbringung nachzudenken. Bei einem hölzernen Fensterrahmen kann man mit den Haken und Dübeln arbeiten, die die meisten Hersteller mitliefern. An einer Gitterbrüstung ist das Netz leicht mit Schnüren oder Kabelbindern (Kabelbinder sind bei keinem Hersteller im Lieferumfang enthalten und müssen extra erworben werden) leicht zu befestigen. Schwieriger ist es bei Betonbrüstungen oder Mauerwerk. Dann ist Geschick mit der Bohrmaschine gefragt… Wenn man ein Katzennetz ohne Bohren montieren will, sollte man Teleskopstangen in Betracht ziehen. Diese sind im Set mit dem Netz zwar teurer, haben aber den Vorteil, keine Rückstände zu hinterlassen und bei sachgemäßer Benutzung wieder verwendet werden zu können.

Bei der Qualität des Nylons versprechen alle Hersteller UV- und witterungsbeständiges Material. Hier sollte man auf Testberichte achten, denn bei einer schlechten Wertigkeit kann das Katzennetz brüchig werden.

Last but not least muss man natürlich sein Budget im Auge behalten. Wie viel Geld kann und will ich in die Sicherheit meines Vierbeiners investieren? Die Preise bei den meisten Herstellern vergleichbarer Produkte liegen dicht beieinander, bei Sonderheiten wie Drahtverstärkung oder extra Teleskopstangen muss man tiefer in die Tasche greifen.

Fazit

Ein Katzenschutznetz zu kaufen ist immer eine gute Entscheidung, wenn man die Samtpfote vor Unfällen schützen oder dem Ausbüxen der lebenslustigen Raubtiere vorbeugen will. Katzennetze sind eine günstige und doch geniale Alternative dazu, den Stubentiger entweder auf Balkon oder am offenen Fenster die ganze Zeit zu beaufsichtigen oder ihm gar den Ausgang ganz zu verwehren.
Unsere fünf Testsieger liegen qualitativ eng beieinander. Finanziell gesehen sticht das Bella & Balu Katzennetz als unser Preissieger heraus. Etwas teurer sind das ALLEGRA Katzennetz-Set mit Teleskopstangen und das drahtverstärkte und besonders strapazierfähige Trixie Schutznetz: Die höheren Kosten erklären sich durch die Sonderausstattung. Das Good-to-have Katzennetz, unser Vergleichssieger, zeichnet sich durch sehr gute Qualität und einen angemessenen Preis aus. Alle getesteten Netze lassen sich unproblematisch an Fenster, Balkon oder Terrasse anbringen und erfüllen vollkommen ihren Zweck.

Der Freiheit und Sicherheit Ihres geliebten Vierbeiners steht nichts mehr im Weg. Sie können Ihrer Katze müßige Sonnenstunden und das Beobachten von Vögeln gönnen, ohne Angst vor Unfällen haben zu müssen.

 

Zum Katzennetz-Vergleich

 

Hast du schon einen passenden Katzenkorb für deine Katze gefunden? Hier geht es zum Vergleich.

Produkt Preis Shop
1 Good-to-have Katzennetz 8x3m für Balkon und Fenster | Transparentes Balkonnetz | Extra stabiles Befestigungsmaterial | Schutznetz mit Anleitung - 1 Good-to-have Katzennetz

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
2 ALLEGRA Katzennetz für Balkon oder Fenster, Katzenschutznetz mit Halterung, Set mit Netz + 2X Teleskopstange ohne Bohren zum Klemmen (2m-3,75m + Netz 3x2m) - 1 ALLEGRA Katzennetz

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
3 Bella & Balu Katzennetz inkl. Haken, Dübel, Rundumseil und Anleitung – Transparentes Schutznetz für Katzen zur Absicherung von Balkon, Terrasse, Fenster und Türen (transparent | 8 x 3 m) - 1 Bella & Balu Katzennetz inkl. Haken, Dübel, Rundumseil und Anleitung

20,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
4 PiuPet® Premium Katzennetz | inkl. 25m Befestigungsseil | Extragroß in 8x3m | Hochwertiges Sicherheitsnetz für Balkon & Fenster - 1 PiuPet® Premium Katzennetz

29,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
5 Trixie 44294 Schutznetz, drahtverstärkt, 6 × 3 m, oliv-grün - 1 Trixie 44294 Schutznetz

ab 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!