fbpx

Tosa – Vom Kampfhund zum Familienhund

Der Tosa ist eine seltene Hunderasse, die ursprünglich aus Japan stammt. In diesem Blogartikel möchten wir Dir alles Wissenswerte über den Tosa vermitteln und Dir aufzeigen, welche Anforderungen diese Hunderasse an Deine Pflege und Erziehung stellt.

Steckbrief

Größe: 62-82 cm
Gewicht: 36-61 kg
Lebensdauer: 10-12 Jahre
Herkunft: Japan
Farbe: Brindle, Kitz, Schwarz, Rot, Falbfarben, Aprikose
Geeignet als: Familienhunde, Wachhunde
Charakter: familienfreundlich
FCI Gruppen:
Preis:
1000 – 1500 Euro
Auslauf:
Haaren:
Fellpflege:
Für Anfänger geeigent:
Anfälligkeit für Krankheiten:
Intelligenz:
Verspieltheit:
Familienfreundlich:
Katzenfreundlich:

Herkunft und Geschichte

Der Tosa ist eine Hunderasse, die im 19. Jahrhundert in Japan gezüchtet wurde. Die Zucht wurde von Samurai-Familien betrieben, die die Hunde für den Hundekampf einsetzten. Er ist also ein Kampfhund, der sich durch seine enorme Größe, seine Stärke und seine Aggressivität auszeichnet. Nachdem der Hundekampf in Japan verboten wurde, wurde die Zucht der Rasse eingestellt und sie drohte auszusterben. Erst in den 1970er Jahren wurde die Zucht wieder aufgenommen und der Hund wurde als Familienhund gezüchtet.

Aussehen und Größe

Der Tosa ist ein imposanter Hund, der durch seine enorme Größe und sein muskulöses Aussehen besticht. Er wird in der Regel zwischen 50 und 80 cm groß und wiegt zwischen 50 und 90 kg. Der Tosa hat kurzes, glänzendes und dichtes Fell, das in verschiedenen Farben vorkommt, wie zum Beispiel braun, schwarz, rot oder fawn.

Charakter und Verhalten

Der Tosa ist bekannt für seine Aggressivität und seinen Kampfgeist. Da er ursprünglich für den Hundekampf gezüchtet wurde, besitzt er einen starken Beschützerinstinkt und ist sehr territorial. Es ist daher wichtig, dass Du dem Tosa von Anfang an klare Regeln setzt und ihn konsequent erziehst. Wenn Du dem Tosa klar zeigst, wer der Alpha im Rudel ist, wird er sich Dir gegenüber unterordnen und sich ruhig und gehorsam verhalten. Allerdings solltest Du beachten, dass der Tosa ein sehr energiegeladener Hund ist und viel Auslauf und Beschäftigung benötigt. Wenn Du ihm nicht genügend Bewegung und Stimulation bietest, kann er unruhig und destruktiv werden.

Pflege und Gesundheit

Die Rasse hat ein kurzes, glänzendes Fell, das regelmäßig gebürstet werden sollte, um Verfilzungen zu vermeiden. Allerdings muss das Fell nicht täglich gepflegt werden, einmal wöchentliches Bürsten reicht in der Regel aus. Wenn Du ihn badest, solltest Du darauf achten, dass das Wasser nicht zu heiß ist und dass Du ein mildes Hundeshampoo verwendest, um die Haut Deines Hundes nicht zu reizen.

Dieser Hund ist eine robuste Hunderasse, die jedoch wie jeder andere Hund auch an bestimmten gesundheitlichen Problemen leiden kann. Zu den häufigsten gesundheitlichen Problemen bei der Rasse zählen Hüftdysplasie, Herzprobleme und Augenerkrankungen. Es ist daher wichtig, dass Du regelmäßig Deinen Hund zum Tierarzt bringst und ihm alle notwendigen Impfungen verabreichen lässt.

Kein Anfängerhund

Der Hund ist eine seltene und imposante Hunderasse, die viel Erziehung und Pflege benötigt. Wenn Du bereit bist, die Zeit und Mühe zu investieren, um ihn richtig zu erziehen und zu pflegen, wirst Du aber mit einem treuen und liebevollen Begleiter belohnt werden. Bedenke jedoch, dass die Rasse nicht für jedermann geeignet ist und dass Du überlegen solltest, ob Du wirklich die Zeit und den Platz hast, um einen Hund dieser Größe zu halten. Wenn Du Dich aber für diese Rasse entscheidest, wirst Du eine bemerkenswerte und einzigartige Hunderasse in Dein Leben bringen, die Dir viel Freude bereiten wird.

FAQ zu Tosa

Woher stammt der Tosa ursprünglich?

Ursprünglich stammen die Hunde aus Japan.

Wofür wurde der Tosa früher gezüchtet?

Die Rasse wurde früher für den Hundekampf gezüchtet.

Benötigt der Tosa viel Pflege?

Ja, die Rasse benötigt regelmäßige Fellpflege und regelmäßige Tierarztbesuche, um gesund zu bleiben. Es ist auch wichtig, dem Hund genügend Bewegung und Stimulation zu bieten, um unruhiges Verhalten zu vermeiden.

Quellen

Ähnliche Artikel

Zwergpudel – Klein, aber oho!

Du liebst Hunde und möchtest Dich über verschiedene Hunderassen ... weiterlesen
Lesedauer: 4 Minuten Aufruf 1

Zwergschnauzer – Miniaturvariante des Schnauzers

Zwergschnauzer, auch Miniatur-Schnauzer genannt, sind eine beliebte Hunderasse, die ... weiterlesen
Lesedauer: 3 Minuten Aufruf 1

Wolfsspitz – der Vollblut Deutsche

Der Wolfsspitz ist ein wundervoller Hund, der eine gute ... weiterlesen
Lesedauer: 3 Minuten Aufruf 1

Schnauzer – der perfekte Familienhund

Du möchtest Dir einen Schnauzer zulegen, bist Dir aber ... weiterlesen
Lesedauer: 3 Minuten Aufruf 1

Der Samojede – die imposante Rasse aus Sibirien

Der Name "Samojede" ist dir bestimmt bekannt, doch nur ... weiterlesen
Lesedauer: 4 Minuten Aufruf 1

Der Parson Russell Terrier: Eine kleine, aber zähe Hunderasse

Der Parson Russell Terrier ist eine kleine bis mittelgroße ... weiterlesen
Lesedauer: 4 Minuten Aufruf 1

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simply Maison M Hundekäfig


Beim Simply Maison Hundekäfig handelt es sich um einen hochwertigen...

EUGAD Kaninchenstall


EUGAD 0034HT Kaninchenstall – Hygiene, Freiluft und Komfort in einem...

vidaXL Kratztonne


Allgemeines über die Kratztonne Eine Kratztonne eignet sich, wie der...

Lionto Weidenkorb


Allgemein Ein schöner Katzenkorb hat mehrere Funktionen. Zum einen eignet...

Trixie Schutznetz


Allgemeines über das Trixie Schutznetz Dieses Netz eignet sich für sowohl...

Pawhut Hamsterkäfig


Allgemein Hamster sind tolle kleine Haustiere und eignen sich für...

Vitakraft Vogelsand Premium


Wieso Vogelsand im Käfig? Vogelsand sollte unbedingt in Deinem Käfig...

PAWZ Road Katzentunnel


Allgemeines über den Katzentunnel Ein Katzentunnel ist eine super Erfindung...

Rabbitgoo Kratzbaum mit Hängematte

Allgemein Katzen lieben es zu kratzen. Sie brauchen etwas woran...

Fluval Tronic Aquarienheizer


Diese Fluval Aquarium Heizung ist für Becken von rund 200...

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!