Skip to main content

Katzentunnel

  • Abwechslung

  • Spaß

  • Erholung

Die Top 5 Katzentunnel im Test

Katzentunnel bieten unseren geliebten Vierbeinern vielseitige Möglichkeiten: Sie eignen sich zum Verstecken, Spielen, Entspannen und zum Schlafen. Katzen lieben es, sich zu verstecken. Sie bevorzugen insbesondere zum Schlafen ihre Rückzugsorte. 

Top 5 Katzentunnel

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

Trixie Kratztunnel D&D Katzentunnel MAKRONE Katzentunnel 3 in 1 Katze Tunnel EXTRA LANG Hunter 47663 Katzentunnel
Testergebnis

1,2

Sehr gut

12/2019

1,3

Sehr gut

12/2019

1,5

Sehr gut

12/2019

2,0

Gut

12/2019

2,2

Gut

12/2019
Länge109,9cm120cm90 cm185 cm27,2cm
MaterialSisal-Kratzfläche, Plüsch-BezugJute, Polyester, Knisterfolie, Plüsch BaumwollePlüsch (100% Polyester), Textil (100% Polyester)Plüsch, Polyester
Raschelfolie
Spielzeug
Faltbar
Preisvergleich

37,49 €

49,99 €

35,00 €

64,85 €

32,50 €

DetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsNicht VerfügbarIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsNicht VerfügbarIn den Warenkorb

Katzentunnel - alles, was du wissen musst

Die Tunnel vereinen und bedienen sowohl das Rückzugsbedürfnis einer Katze, als auch den Spieltrieb. Kriecht die Katze hinein, wird der Trieb durch raschelnde und knisternde Geräusche gereizt. Entspannung und Spielspaß ist dadurch gleichermaßen möglich. Will man einen Katzentunnel kaufen, hat man durch das breite Angebot an Produkten wortwörtlich die Qual der Wahl. Die Tunnel werden von sämtlich Herstellern mit unterschiedlichen Funktionen und in verschiedenen Designs angeboten. Es gibt dazu eine Vielfältigkeit an Größen und Materialien. Wie soll man sich da nur entscheiden können? Welches Produkt bietet welche Vorteile und welches passt am besten zur eigenen Katze? Wir haben verschiedene Tunnel getestet und eine Top 5 für euch zusammengestellt. Welche Produkte es unter die Top 5 beim Katzentunnel Test geschafft haben und worauf beim Kauf eines geeigneten Tunnels zu achten ist, verraten wir im folgenden Text.

1. Über die Suche nach dem passenden Katzentunnel: Kriterien für die Auswahl

Machen wir uns nichts vor: Jeder Katzenfreund bringt andere Anforderungen an einen geeigneten Tunnel mit. Es kommt zum Beispiel auf die Größe und die Vorlieben der Katze an. Vielleicht wohnen ja im Haushalt auch gleich mehrere verspielte Stubentiger. Da jede Katze individuell ist, gibt es nicht ein einzig richtiges Produkt. Wichtig sind uns jedoch bei allen Modellen ihre Qualität, die Langlebigkeit und gute Eigenschaften bzw. Möglichkeiten zum Erforschen und Spielen für ihre Katze. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis spielt natürlich eine Rolle. Um möglichst jedem Typ Katzenbesitzer gerecht zu werden, haben wir uns für 5 Produkte entschieden, die zu den Erwartungen verschiedener Katzenbesitzer passen. Vertreten sind unter anderem ein Katzentunnel XXL, ein Paradebeispiel für ein super Preis-Leistungsverhältnis und zwei einfache Modelle, die sich in der Waschmaschine waschen lassen. Überzeugt haben sie alle.

 

Deine Katze freut sich bestimmt auch über Spielzeug. Hier geht es zum Test.

1.1. Der Trixie Katzentunnel – Zweifach-Höhle mit Tunnel und Kratzfläche: Unser Testsieger

Der Trixie Katzentunnel ist Vergleichssieger in unserem Test. Er kostet ca. 50 Euro und besteht aus einem Scratching Tunnel und zwei Höhlen. In der Mitte hat er einen Extraausgang bzw. eine Aussparung und bietet der Katze eine zusätzliche Möglichkeit zum Rein- und Raushuschen oder zum Hinaus-Spähen. Für den extra Spielspaß sind noch zwei Spielzeuge an Bändern befestigt. Der Tunnel hat eine Plüschausstattung und außen angebrachte Flächen zum Kratzen. Er vereint somit gleich zwei Dinge, die Katzen lieben: Tunnel und Kratzbaum.
Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass die Teile platzsparend zusammen geschoben werden können. Die Farbkombi aus lichtgrau, braun und taupe ist dezent und wirkt nicht aufdringlich. Sie harmoniert mit allen Farben, so dass man den Tunnel quasi überall aufstellen kann. Die Form hat optisch ein bisschen was von einem Hundeknochen. (Leben Hunde im Haushalt, könnten die den Miezen übrigens Konkurrenz machen. Auch Hunde mögen die Tunnel!) Das Design ist geschmacksmustergeschützt.
Die Maße des Tunnels sind 109,9 x 37,5 x 29,8 cm. Der Katzentunnel Trixie hat ein Eigengewicht von 4,77 Kg. Er gilt als sehr stabil.

 

Zum Katzentunnel-Vergleich

 

1.2. Der D&D Katzentunnel: Der Hingucker

Der D&D Katzentunnel kostet etwa 30 bis 40 Euro. Er ist ein besonderer Hingucker mit seinem Retrodesign in Kaffee-Optik. Innen ist der Stoff dunkelbraun, außen hat er eine hellbraune Cappuchino-Farbe.
Der Tunnel hat Maße von 120 x 25 x 25 cm und ist mit Knisterfolie gefüllt. Dem Spieltrieb von Katzen wird durch das Knistern bei jeder Bewegung ein besonderer Reiz geboten.
Der Tunnel hat insgesamt 4 Ausgänge nach oben und zur Seite hin, davon sind 2 Ausgänge mit Spielzeug ausgestattet.
Das Material besteht zur Hälfte aus Jute und zur Hälfte aus Polyester und ist sehr gut verarbeitet. Das Gewicht beträgt 5,49 kg.
Ein Kritikpunkt ist ein kleines Sicherheitsrisiko, dass aber selbst behoben werden kann: An den Seiten sind Schlaufen befestigt, die eventuell entfernt werden müssen, damit sich die Katzen nicht darin verheddern. Man kann die Schlaufen aber einfach abschneiden. Der D&D Katzentunnel eignet sich für normale Katzen. Für dicke und sehr große Stubentiger sollte man sich lieber für ein anderes Modell entscheiden.

1.3. Der Makrone Katzentunnel: Unser Preissieger

Der Makrone Katzentunnel ist in unserem Test der Preissieger. Sein Material ist aus Baumwolle und er ist in der Maschine bei 30° C waschbar. Treiben es die Katzen mal zu wild oder werden Gäste erwartet,lässt sich der Tunnel auch problemlos zusammenfalten und im Schrank verstauen. Bei diesem schönen Design, kann man den Tunnel aber auch einfach liegen lassen. Es ist äußerst dekorativ in beigen und braunen Farbtönen mit Punkten und Streifen. Der Tunnel hat eine Raschelfunktion und einen Spielball am Ausgang. Der Tunnel ist 25 x 90 cm groß und hat eine tolle Verarbeitung. Er kostet 25,99 Euro und bietet dafür das beste Preis-Leistung-Verhältnis in unserem Test. Auch dieses Modell ist eher weniger für große Katzen geeignet.

1.4. Der 3 in 1 Katzentunnel von Paylesswithss: Die XXL Variante

Der 3 in 1 Katzentunnel von Paylesswithss kostet zwischen 40 und 45 Euro. Dieser Tunnel richtet sich auch an große und dicke oder an Haushalte mit mehreren spielfreudigen Katzen. Der Katzentunnel XXL ist extra lang und breit und hat neben den Eingängen/Ausgängen zwei Aussparungen nach oben. Dort lässt es sich so richtig toben. An der Innenseite des Tunnels befinden sich zwei Plüschkugeln. Der Tunnel sieht schön kuschelig aus, ist in Cremefarben gehalten und hat Maße von 185 x 30 x 28 cm. Innen hat er eine Plüsch-, außen eine Textilausstattung, die aus 100% Polyester bestehen.
Noch ein tolles Extra befindet sich in außen am Eingang: Hier gibt es eine Bogen, an dem die Katzen kratzen oder sich schuppern können.
Außerdem gibt es noch mehr Sisal zum Kratzen. Der Tunnel ist sehr stabil und hat eine Länge vom 150 cm und einen Durchmesser von 27 cm. Die Matte aus Sisal ist 40 x 20 cm groß. Die Tunnelöffnungen haben einen Durchmesser von 16 cm.
Der 3 in 1 Katzentunnel von Paylesswithss ist ein großer Katzentunnel, mit dem große Katzen besonders viel Spaß haben werden.

 

Zum Katzentunnel-Vergleich

 

1.5. Der Hunter Katzentunnel: Einfach und praktisch

Der Hunter Katzentunnel ist wieder ein einfaches Modell, das wie der Tunne von Makronel bei 30° C in der Maschine gewaschen werden kann.
Er kostet ca. 30 Euro und hat eine dezente, aber sehr schöne Optik: Der äußere Stoff ist blau mit weißen Punkten. Der innere Stoff ist ein beiges Lammfellimitat und sieht ganz besonders flauschig aus. Der Tunnel macht Knistergeräusche und hat am Eingang einen Plüschbommel am Faden, der die Katze zum Spielen lockt.
Die Maße betragen 27,2 x 24,5 x 9,3 cm. Dank eines Drahtgestells ist der Tunnel sehr stabil.
Auch dieser Tunnel ist bei dicken und großen Katzen vermutlich nicht das Richtige.

2. Katzentunnel Kaufratgeber

Man sieht, es gibt sehr viele Tunnel für Katzen auf dem Markt. Um wirklich das richtige Produkt zu finden, kann man sich an einigen Punkten orientieren. Zum Beispiel sollte auf das Material geachtet werden. Auch die Größe spielt eine entscheidende Rolle. Wer eine Maine Coon oder Norwegische Waldkatze zu Hause hat, der wird mit vielen Modellen nichts anfangen können. Es lohnt sich auch, die Extras und das jeweilige Design genauer unter die Lupe zu nehmen. Und nicht zuletzt spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Wenn man sich also den richtigen Katzentunnel kaufen möchte, kann es hilfreich sein, sich an diesen Punkten zu orientieren.

2.1. Welches Material ist das Richtige?

Das Material der Tunnel ist bei den meisten Modellen aus Baumwolle oder aus Polyester. Wichtig ist, dass die Materialart fest und robust ist, denn wenn eine Katze durch den Tunnel prescht, kann das Innen- oder Außenmaterial sonst zu schnell in Mitleidenschaft gezogen werden. Jeder Katzenbesitzer weiß ja, dass unsere Tiger da nicht gerade zimperlich sind.
Darum ist zum Beispiel von Stoff aus dünnem Nylon abzuraten. Sollte man sich für ein Outdoor-Modell entscheiden, so muss darauf geachtet werden, dass das Material winddicht und regenfest ist. Für Outdoor-Modelle ist ein Stoff aus Polyester geeignet.

 

Zum Katzentunnel-Vergleich

Hast Du schon einen Kratzbaum? Wir haben den Test gemacht, schau vorbei!

2.2. Wie groß muss der Tunnel sein?

Die Tunnel können eine Länge von 90 cm bis zu 2 Meter haben. Je größer und weiter der Tunnel zu erkunden ist, desto mehr Spielspaß ist der Katze garantiert. Zu empfehlen ist eine Länge von mindestens 100 cm.
Beim Durchmesser sollte auf eine Mindestlänge von 250 mm geachtet werden, da es sonst zu eng werden kann. Die meisten Katzen passen dann entwerder gar nicht erst in den Tunnel rein oder mögen es nicht, in den zu engen Tunnel klettern. Unsere Katzen lieben zwar Rückzugsorte, doch genauso verabscheuen sie es, bedrängt oder eingeengt zu werden. Bei großen Katzenarten kommt eher ein großer Katzentunnel wie der 3 in 1 Tunnel von Paylesswithssin in Betracht.

2.3. Welche Extras gibt es?

Die Tunnel haben oft noch besondere Extras. Dazu zählen abnehmbare Kissen, Sisal-Kratzflächen, Kugeln oder Spielangeln an den Ausgängen, Knisterfolie im Inneren und Seitenausgänge. Manchmal beinhaltet ein Modell bis zu 3 oder vier Tunnel.
Einige Modelle lassen sich auch zusammenfalten und sogar in der Maschine waschen. Diese Tunnel sind zwar dann eher einfach, aber handlich und praktisch. Es gibt auch Outdoor-Modelle aus Polyester, die wind- und wetterfest und für die Terrasse oder den Garten geeignet sind.Zusätzlich gibt es Tunnel, die mit Schrauben an der Wand befestigt werden. Da sie nur einen Ausgang haben, nutzen Katzen solche Tunnel aber eher als Höhle zum Schlafen.
Viele Extras sind wirklich nützlich. Da man nicht alles in einem Produkt haben kann, sollte man sich vor dem Kauf überlegen, welche Eigenschaften am sinnvollsten für die Bedürfnisse von Halter und Katze sind.

2.4. Das perfekte Design

Die Tunnel gibt es in vielen verschiedenen Designs und Farben. Von schlicht und dezent bishin zu knallbunt. Darum kann es sich durchaus lohnen, ein Auge darauf zu werfen, wie das neue Katzenspielzeug wohl ins Zimmer passt. Bei vielen Modellen wurde sich sichtbar Mühe gemacht, sie dekorativ zu gestalten. Die Tunnel von D&D und Makrone sind Paradebeispiele dafür. Letztendlich wird der Tunnel zwar in erster Hinsicht ihrer Katze gefallen müssen, aber das bedeutet ja nicht, dass der Mensch nicht auch etwas Freude daran haben darf. Im besten Fall sind am Ende sowohl Katze, als auch Mensch glücklich und zufrieden.

2.5. Alles hat seinen Preis

Der Preis variiert bei den meisten Tunneln zwischen 10 und 50 Euro. Es gibt auch Modelle, die über 100 Euro kosten
Es sollte darauf geachtet werden, dass Material und Ausstattung auch das liefern, was man vom Preis erwartet. Gerade bei kostspieligeren Varianten ist der Ärger groß, wenn das Produkt am Ende nicht das hält, was es verspricht. Bei Unsicherheit sind Kundenbewertungen oft goldwert. Wer nicht zu tief in die Tasche greifen möchte, dem kann nur unser Preissieger des Tests ans Herz gelegt werden. Es gibt auch die Möglichkeit, mit einem kleinen Modell anzufangen und erstmal herauszufinden, wie der Stubentiger darauf reagiert. Hat er richtig Spaß daran, kann man langfristig eine größere Variante mit mehr Extras in Betracht ziehen.

Bist Du noch auf der Suche nachbeinem Katzenbrunnen? Wir haben den Test gemacht.

 

Zum Katzentunnel-Vergleich

 

Quellen:
https://www.medpets.de/katzentunnel/
http://www.tiere-online.de/katzen/ausstattung/katzentunnel/
https://www.tiierisch.de/produkte/katzenspielzeug/katzentunnel
https://www.t-online.de/leben/familie/id_49595874/erklaerung-das-ist-ein-katzentunnel.html
https://www.spielzeug-katze.de/katzentunnel-spieltunnel/
https://www.katzenfreundewelt.de/katzentunnel/

Produkt Preis Shop
1 Trixie Kratztunnel, 110 × 30 × 38 cm, lichtgrau/braun/taupe - 1 Trixie Kratztunnel

37,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
2 D&D Tierbett Radiator Bed Cloud Nine Water-Hyacinth,Inclusive Cushion, Dark Brown - 1 D&D Katzentunnel

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
3 MAKRONE Katzentunnel Rascheltunnel aus Baumwolle für Katzen, Katzen-Spielzeug hochwertig - 1 MAKRONE Katzentunnel

35,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
4 3 in 1 Katze Tunnel EXTRA LANG stabile Sisal Kratzmatte - 1 3 in 1 Katze Tunnel EXTRA LANG

64,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
5 Hunter 47663 Katzentunnel 26 x 60 cm - 1 Hunter 47663 Katzentunnel

32,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!