Skip to main content

Top 5 Vogelfutter

  • gesund

  • reichhaltig

  • hochwertig

Die Top 5 Vogelfutter im Test

Wie ihre wilden Artgenossen sind auch die Vögel, die Dein Zuhause mit Dir teilen, oftmals echte Futterspezialisten, deren Ernährungsbedürfnisse sich von Art zu Art deutlich unterscheiden können. Im Idealfall sollte sich die Zusammenstellung der Nahrung deshalb an dem orientieren, was die wilden Verwandten Deines gefiederten Hausgenossen in ihrer ursprünglichen Heimat finden.

Top 5 Vogelfutter

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

Dehner Best Nature Vogelfutter Quiko Classic – Eifutter, Kraft- und Aufzuchtfutter Classic Bird Großsittichfutter Versele Laga Vogelfutter Wimo Eifutter
Testergebnis

1,1

Sehr gut

11/2019

1,4

Sehr gut

11/2019

1,3

Sehr gut

11/2019

1,5

Sehr gut

11/2019

1,6

Sehr gut

11/2019
Inhalt2,5kg5x 1 kg25kg4kg10,2 Kg
ZusammensetzungSaatenmischungBäckereierzeugnisse (Bisquit), pflanzliche Nebenerzeugnisse, Saaten (Negersaat, Hirse silber), HonigGelbe Hirse Kanariensaat Sonnenblumenkerne gestreift BuchweizenSaatenmischungEiweiß, Vitamine, Mineralien und alle essentiellen Amino- und Fettsäuren
Frei von Zusatzstoffen
Zuckerfrei
Alleinfuttermittel
Preisvergleich

11,99 €

19,95 €

31,50 €

6,73 €

34,47 €

DetailsNicht VerfügbarIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den Warenkorb

Vogelfutter Beratung

Allerdings musst Du dabei auch berücksichtigen, dass viele Vögel kleine Leckermäulchen sind und sich genau wie wir Menschen nicht immer für das gesündeste, sondern für das kalorienhaltigste Nahrungsmittel entscheiden. Da Deine kleinen Lieblinge anderes als in der Wildnis ihr Futter nicht selbst suchen müssen, kann das zu Übergewicht und Mangelerscheinungen führen. Um mögliche Folgeerkrankungen zu vermeiden, solltest Du ausschließlich artgerechtes Vogelfutter kaufen das alle notwendigen Vitamine und Mineralstoffe enthält. Dazu zählt natürlich auch Frischfutter, aber die Grundlage für eine bedarfsgerechte Vogelernährung bildet stets klug zusammengestelltes Körnerfutter, das Deinen zwitschernden Mitbewohner nicht nur gesund hält, sondern das er auch lecker findet.

Vogelfutter Beratung

Auch wenn die Farbe des Gefieders durch Zucht teilweise stark verändert wurde, unterscheiden sich die meisten als Haustiere gehaltenen Vögel kaum von ihren wilden Vorfahren. Noch immer benötigen sie eine äußerst abwechslungsreiche Kost, die alle ernährungsphysiologischen Bedürfnisse abdeckt.

Vogelfutter

Vogelfutter

Wie in der freien Natur sind die wichtigsten Futtermittel für Deine gefiederten Freunde Getreidekörner und Samen aller Art, die ganz nach Bedarf um Obst, Salat und anderes Frischfutter ergänzt werden können. Da sie aber ursprünglich aus unterschiedlichen Lebensräumen stammen, muss das Futter für die verschiedenen Vogelarten auch individuell zusammengestellt sein. Natürlich könntest Du die notwendige Mischung für das Vogelfutterhaus selbst zusammenstellen. Allerdings ist dies nicht nur aufwendig und oft auch teuer, sondern Du kannst dabei auch einiges falsch machen. Sehr viel praktischer ist es, auf Fertigfutter mit geprüfter Qualität zurückzugreifen. So kannst Du Dir sicher sein, dass Deine Piepmätze in ihrer Vogelfutterstation genau das finden, was ihnen schmeckt und guttut. Die Lagerfähigkeit des Futters ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, und nicht zuletzt spielt insbesondere dann, wenn Du eine größere Zahl von Vögeln hältst, auch der Preis eine gewisse Rolle. In unserem Test geben wir Dir einen Überblick über die fünf besten Vogelfuttersorten, die uns durch ihre Qualität und ihr Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt haben.

1. Dehner Best Nature Vogelfutter

Das Dehner Best Nature Vogelfutter hält, was sein Name verspricht. Das äußerst naturnahe Futter enthält eine perfekte Mischung aus allem, was ein Wellensittich braucht, um gesund und glücklich zu sein. Den Hauptbestandteil bilden dabei verschiedene Körnersorten, wobei in unserem Vogelfutter-Test vor allem die enorme Vielfalt an Hirsearten überzeugt. Neben der herkömmlichen Kanariensaat sind in dieser Futtermischung gelbe und rote Hirse, Silberhirse, Japanhirse, Senegalhirse und Rispenhirse. Zudem wird das abwechslunsgreiche Vogelfutter mit Hafer, Grassamen, Karottenstückchen, Fenchel, Holunderbeeren, Leinsamen. Austernschale und Rapsöl angereichert. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle Vitamine und Mineralstoffe enthalten sind, die ein Wellensittich benötigt.

Insbesondere auf einen hohen Gehalt an wertvollen Omega-Fettsäuren wird bei diesem Wellensittichfutter großen Wert gelegt. Auf künstliche Zusatzstoffe und Zucker wird dagegen gänzlich verzichtet. Doch nicht nur der Nährstoffgehalt ist perfekt für die kleinen Sittiche. Auch die in der Futtermischung enthaltenen kleinen Halme und Hirsekölbchen sind eine wertvolle Ergänzung für die Ernährung Deiner Piepmätze. Sie regeln die Vögel zum arttypischen Nagen an, sorgen für Beschäftigung sowie gründliche Schnabelpflege und beugen gleichzeitig unschönen Verhaltensweisen vor. Das macht Dehner Best Nature Vogelfutter zum Sieger in unserem Vogelfutter-Test

 

Zum Vogelfutter-Vergleich

 

2. Quiko Classic Eifutter

In besonderen Lebensphasen wie beispielsweise der Kükenaufzucht und der Mauser, aber auch während der Regeneration nach einer Erkrankung sind normale Vogelfuttermischungen nicht ausreichend. In solchen Fällen kann das Quiko Classic Eifutter zum Einsatz kommen.

Es enthält neben Negersaat, Hirse und Honig vor allem spezielle Bäckereierzeugnisse, die für eine besonders hohe Proteinzufuhr sorgen und zugleich die Vitaminversorgung ergänzen. Da die Vögel es meist dem herkömmlichen Futter vorziehen und es leicht angefeuchtet verfüttert wird, eignet es sich auch hervorragend dafür, zusätzliche Vitamingaben oder eventuell notwendige Medikamente unterzumischen. Zu beachten ist dabei lediglich, dass es kein Alleinfuttermittel ist und nicht mehr als ein Viertel der gesamten Futtermenge ausmachen sollte, da es einen sehr hohen Vitamin-D-Gehalt aufweist.

Als Ergänzungsfuttermittel ist es aber äußerst variabel und kann deshalb allen Arten von Ziervögeln gegeben werden. Falls die Vögel in einer Außenvoliere gehalten werden und dort auch überwintern, empfehlen wir das Quiko Classic Eifutter zudem für die Herbstfütterung, da die Piepmätze sich damit problemlos die für die kalte Jahreszeit notwendige Speckschicht anfuttern können.

Besonders praktisch ist bei diesem Spezialfutter, dass es in einem stabilen Eimer geliefert wird, wobei es zusätzlich jeweils kiloweise in Beutel abgepackt ist. Auf diese Weise lässt es sich auch dann problemlos lagern, wenn es nur während der Brutzeit oder in einer Rekonvaleszenzphase benötigt wird, so dass es sich auch bei nur gelegentlichem Bedarf lohnt, dieses Vogelfutter zu kaufen.

 

Zum Vogelfutter-Vergleich

 

3. Classic Bird Großsittichfutter

Mit dem Classic Bird Großsittichfutter bleiben nicht nur Nymphensittiche rundum gesund, sondern auch Papageien, Gelbhaubenkakadus, Rosenköpchen und andere große Heimvögel werden mit diesem Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen optimal ernährt. Die reichhaltige Futtermischung enthält vor allem energiereiche Körner, wobei die Grundlage Hirse, Kanariensaat und Sonnenblumenkerne bilden, die mit Buchweizen, Kardisaat, Weizen, Hafer und Hanf abgerundet werden. Dadurch ist sichergestellt, dass auch großgewachsene Vögel jederzeit ausreichend Energie und die richtige Menge an Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen mit der Nahrung aufnehmen.

Besonders positiv zu vermerken ist bei diesem Vogelfutter, dass es keinerlei Unreinheiten enthält, sodass wirklich jedes Gramm von Deinen gefiederten Freunden gefressen werden kann. Zudem ist es hervorragend lagerfähig. Daher lohnt sich auch der Kauf dieser großen Vorratspackung unbedingt. Dank der hervorragenden Produktqualität und des unschlagbar günstigen Preises ist das Classic Bord Großsittichfutter der Preissieger in unserem Vogelfutter-Test.

Zum Vogelfutter-Vergleich

 

4. Versele Laga Vogelfutter für Wellensittiche

Wellensittiche sind besonders eigenwillige gesellen, und das gilt nicht nur für ihren Charakter, sondern auch für ihre Futtervorlieben. Deshalb ist das Versele Laga Vogelfutter für Wellensittiche speziell auf ihre Ernährungsbedürfnisse abgestimmt, die vom Leben in den trockenen Landschaften Australiens geprägt wurden. Anders als andere Vogelfuttermischungen, die häufig vergleichsweise fetthaltige Saaten beinhalten, liegt bei diesem Wellensittichfutter der Schwerpunkt eindeutig auf Hirse. Mehr als die Hälfte der Futtermischung besteht aus hochwertiger Plata-Hirse, und zusätzlich ist auch rote Hirse und Silberhirse vorhanden.

Um das Futter abzurunden und den Vitamin- und Mineralstoffbedarf der Wellensittiche abzudecken, sind zudem als Ergänzung kleinere Mengen an Haferkernen, Kanariensaat, Leisamen, Kardisaat und Nigersamen hinzugefügt worden.

Für die gefiederten Hausfreunde ist das Versele Laga Vogelfutter für Wellensittiche offensichtlich der Sieger in ihrem persönlichen Vogelfutter-Test, denn sie fressen es mit großer Begeisterung und lassen nicht ein Körnchen über. Mit dieser Futtermischung haben Deine Wellis deshalb die perfekte Voraussetzung für ein langes, gesundes und vor allem glückliches Leben.

Zum Vogelfutter-Vergleich

 

5. Wimo Eifutter

Mit dem Wimo Eifutter erhältst Du ein besonders komfortabel nutzbares Ergänzungs- und Aufzuchtfutter. Da es bereits leicht feucht geliefert wird, entfällt das lästige Einweichen. Du kannst es einfach so, wie es ist, in die Vogelfutterstation einfüllen, und schon können Deine gefiederten Freunde lospicken. Selbstverständlich enthält es alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe, die Ziervögel benötigen, um zu wachsen und zu gedeihen. Es ist besonders reich an Vitamin A und enthält daneben vor allem auch Vitamin D3, C und E sowie Eisen, Zink und Kupfer. Verschiedene Antioxidantien sorgen zusätzlich dafür, dass Deine Vögel gesund werden und bleiben. Aufgrund der Zusammensetzung und Konsistenz eignet sich das Wimo Eifutter insbesondere als Wellensittich- und Kanarienvogelfutter, es wird aber auch von anderen Heimvögeln und sogar von Wachteln sehr gerne angenommen. Deshalb hat uns in unserem Vogelfutter-Test dieser Allrounder ebenfalls rundum überzeugt.

Zum Vogelfutter-Vergleich

 

Vogelfutter Kaufratgeber

Die Ernährung von Ziervögeln basiert auf einer breiten Palette an unterschiedlichsten Nahrungsmitteln. Wie ihre wilden Vorfahren fressen auch Deine gefiederten Freunde am liebsten Getreidekörner und Sämereien aller Art. Damit sie alle Vitamine und Mineralstoffe, die sie für ein gesundes Leben benötigen, aber auch in ihrem Futter enthalten sind, musst Du bei der Zusammensetzung unbedingt auf die unterschiedlichen Vorlieben und Bedürfnisse achten. Dies gilt nicht nur für das frische Obst und Gemüse, das als Ergänzungsfutter wichtig ist, sondern auch für die individuelle Körnermischung.

Erfahrene Vogelhalter, die sich bereits seit Jahren auf die Aufzucht und Pflege von Ziervögeln spezialisiert haben, sind meist in der Lage, aus unterschiedlichen Körnersorten die passende Futtermischung zusammenzustellen. Im Normalfall empfiehlt es sich aber, fertig zusammengestelltes Vogelfutter zu kaufen, das genau auf die Vogelart und die jeweilige Lebensphase abgestimmt ist. Neben speziellem Wellensittich- und Kanarienvogelfutter ist beispielsweise auch Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen für Großsittiche erhältlich. So kannst Du sicher gehen, dass Du eine Fehlernährung vermeidest. Dabei solltest Du darauf achten, dass die Futtermischung möglichst vielseitig ist und alle wesentlichen Nährstoffe enthält, da sie die Grundlage der gesamten Ernährung bildet. Je natürlicher sie ist, desto besser ist sie, denn wie wir Menschen sollten auch Vögel nicht übermäßig viele künstlichen Zusätze zu sich nehmen.

Die Frische ist bei Vogelfutter ebenfalls ein wichtiges Kriterium, auch wenn Sie bei Körnerfutter nicht ganz so offensichtlich ist wie bei Obst und Gemüse. Du kannst sie aber ganz leicht testen, in dem Du von dem frisch gekauften Futter einige Körner wegnimmst und über Nacht angefeuchtet an einem warmen Ort stehen lässt. Je mehr dieser Körner nach einem Tag zu keimen beginnen, desto frischer ist das Vogelfutter.

Abwechslungsreiches Körnerfutter

Auch wenn sich die Zusammensetzung der unterschiedlichen Futtermischungen mitunter stark unterscheidet, sind bestimmte Körner und Saaten in den meisten Fertigfuttersorten enthalten. Bei Kanarienvogelfutter, aber auch bei Mischungen für andere Kleinvögel stellt häufig die Kanariensaat den Hauptbestandteil dar. Diese vergleichsweise kleinen Körner können von den Vögeln leicht geöffnet und gut verdaut werden. Da sie sehr kohlehydratreich sind, eignen sie sich auch hervorragend für die Kükenaufzucht. Allerdings sind sie nicht sonderlich nährstoffreich, weshalb bei einer übermäßigen Futterung zu Mangelerscheinungen führen können.

Bei Wellensittichfutter wie dem Versele Laga Vogelfutter für Wellensittiche liegt der Schwerpunkt dagegen auf Hirse in allen Variationen. Dank ihrer kräftigen Schnäbel können die kleinen Sittiche die harten Samen der unterschiedlichen Hirsesorten problemlos öffnen. Außerdem lieben selbst wählerische Wellensittiche die leckeren kleinen Hirsesamen. Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen, Negersaat und ähnlichen Samen ist dagegen vergleichsweise fetthaltig und deshalb für größeren Vögel geeignet.

Futtermischungen wie das Classic Bird Großsittichfutter sorgen Bestandteilen dafür, dass der Energiebedarf der aktiven Vögel auf gesunde Weise gedeckt wird. Sehr beliebt bei großen und kleinen Vögeln sind Weizen- und Haferkörner sowie andere Getreidearten. Da sie neben Kohlenhydraten auch gesundes Eiweiß enthalten, sind sie in vielen Fertigmischungen zu finden. Abgerundet wird fertig zusammengestelltes Vogelfutter durch weitere Saaten oder auch trockene Gemüse- und Obstschnitzel, um entsprechender der Vogelart, für die das Futter gedacht ist, alle notwendigen Vitamine und Mineralstoffe abzudecken. Neben den weitgehend naturbelassenen Sämereien sind in einigen Produkten auch Bäckereierzeugnisse in Form von kleinen Pellets enthalten. Diese haben den Vorteil, dass ihre Inhaltsstoffe genau an die Ernährungsbedürfnisse der Vögel angepasst werden können. Dadurch kann eine einseitige Ernährung vermieden werden, wie sie bei manchen verwöhnten Vögeln vorkommen kann, die gezielt bestimmte Körner herauspicken. Gerade in der Wachstumsphase und bei Krankheiten sind diese Pellets eine sinnvolle Ergänzung, weshalb sie beispielsweise auch in Spezialfutter wie dem Quiko Classic Eifutter enthalten sind.

Futter für spezielle Lebenssituationen

Da ein Vogel einen sehr schnell arbeitenden Stoffwechsel hat, können sich sehr rasch Mangelerscheinungen bemerkbar machen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn Dein gefiederter Freud gerade einen erhöhten Nährstoffbedarf hat. Bereits in der Kükenzeit solltest Du mithilfe von entsprechendem Vogelfutter, wie beispielsweise dem feuchten Wimo Eifutter, für beste Startbedingungen ins Leben sorgen. Derartige Futtermischungen, die auch trocken erhältlich sind, kannst Du auch während der Mauser verfüttern. Mit nährstoffreichem Futter, das leicht verdaulich ist und gleichzeitig eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen enthält, kannst Du die Bildung der neuen Federn unterstützen und Mauserproblemen vorbeugen. Neben ernergiehaltigen Zusätzen wie beispielsweise Honig sind dabei insbesondere Weizen und andere hochwertige Getreidearten wichtig, da darin die für die Federbildung essenziellen Aminosäuren zu finden sind.

Anders sieht es aus, wenn Dein Piepmatz übergewichtig ist. Das kann bei im Haus gehaltenen Vögeln sehr leicht passieren, da sie dank ihres schnellen Stoffwechsel die aufgenommene Nahrung sehr gut verwerten und natürlich in der Wohnung oder der Voliere sehr viel weniger Bewegung haben als ihre Artgenossen in der Wildniss. Für solche Fälle empfehlen wir eine Kombination aus energiearmem Diätfund sanften Bewegungstraining. Du kannst beispielsweise die Vogelfutterstation, Knabberstangen und Frischfutter so im Käfig anbringen, dass das Futter nur durch Klettern zu erreichen ist. Vor einer Diät solltest Du selbstverständlich Rücksprache mit Deinem Tierarzt halten. Gleiches gilt für den Fall, dass Dein Vogel erkrankt ist und Spezialfutter benötigt.

Zum Vogelfutter-Vergleich

 

Frischfutter und besondere Leckereien

Da selbst qualitativ hochwertiges Körnerfutter kein Alleinfuttermittel ist, solltest Du den Inhalt der Vogelfutterstelle täglich um Frischfutter ergänzen. Besonders gerne angenommen wird frisches Gemüse, dass nicht nur lecker und vitaminhaltig ist, sondern bei dem auch offensichtlich ist, dass den Vögeln das Picken und Nagen Freude macht. Da es in der Regel sehr kalorienarm ist, eignet sich Gemüse auch hervorragend als Ergänzungsfutter für Vögel, die zu Übergewicht neigen. Etwas vorsichtiger solltest Du mit Obst sein. Auch das wird von vielen Vögeln geliebt, aber es ist meist auch deutlich energiehaltiger. Knackiges Grünfutter sollte ebenfalls nicht fehlen. Dafür eignen sich sowohl verschiedene Küchenkräuter als auch Wiesenpflanzen wie Löwenzahn, Ampfer und Gänseblümchen, die Du ganz einfach selbst pflücken kannst. Wie bei dem Obst und Gemüse solltest Du allerdings darauf achten, dass die Pflanzen ungespritzt sind. Wenn Du Dir nicht sicher bist, solltest Du lieber zu den Angeboten eines Bio-Bauern greifen.

Wenn Du Deinem gefiederten Freund eine Freude machen willst, kannst Du auch verschiedene gesunde Leckereien zusätzlich zu dem üblichen Vogelfutter kaufen. Neben Kolbenhirse, die einfach in dem Käfig oder der Voliere aufgehängt werden kann, sind im Handel inzwischen auch verschiedenste Kräcker und Knabberstangen sowie Gemüsechips, getrocknete Früchte und ähnliche natürliche Snacks erhältlich, die Farbe in die Vogelfutterstelle bringen. Selbstverständlich solltest Du diese kleinen Extras bei der Gesamtfuttermenge berücksichtigen. Du kannst sie aber auch dafür verwenden, den Alltag Deiner Vögel abwechslungsreicher zu gestalten und so Langeweile und Verhaltensproblemen vorbeugen. So lassen sich beispielsweise manche Spielzeuge mit Leckerbissen befüllen, wodurch Deine gefiederten Freunde Zeit und Energie darauf verwenden müssen, an das geliebte Futter zu gelangen. Sogar die in der Natur übliche Futtersuche kannst Du mit etwas Geschick und Übung nachstellen, wenn Du das Futter nicht nur offen in dem Vogelfutterhaus, sondern auch versteckt an verschiedenen Stellen der Voliere platzierst. Auf diese Weise trainieren die Vögel alle zusätzlichen Kalorien, die sie mit den Leckereien aufnehmen, gleich wieder ab und sind nicht in Gefahr, etwas zu pummelig zu werden.

Du solltest aber nicht nur Vogelfutter kaufen. Wichtig ist auch eine Sepiaschale, die Du direkt an dem Vogelfutterhaus oder an einer anderen Vogelfutterstelle in der Voliere befestigen kannst. An ihr können deine gefiederten Freunde nicht nur die Schnäbel wetzen, sondern sie liefert ihnen auch Kalzium und viele anderen wichtigen Mineralien, die sie für ein langes und gesundes Leben benötigen.

Produkt Preis Shop
1 Dehner Best Nature Vogelfutter

11,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
2 Quiko Classic – Eifutter, Kraft- und Aufzuchtfutter

19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
3 Classic Bird Großsittichfutter

31,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
4 Versele Laga Vogelfutter

6,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
5 Wimo Eifutter

34,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!