Skip to main content

Mäusekäfig

  • robust_stabil stabil

  • komfortabel

  • geräumig

Die Top 5 Mäusekäfige im Test

Haustiere sind bei Groß und Klein beliebt, da sie Freude und Spaß zugleich bieten. Mäuse sind vor allem ein beliebtes Haustier, da sie besonders pflegeleicht sind und vergleichsweise wenig Platz benötigen. Für die Haltung einer Maus ist jedoch der richtige Mäusekäfig wichtig.

Top 5 Mäusekäfige

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

PETGARD Mäusekäfig OREGON Happy-Nager Mäusekäfig Nobby Mäusekäfig PETGARD Mäusekäfig Carlos PETGARD Mäusekäfig SAN MARINO
Testergebnis

1,0

Sehr gut

11/2019

1,2

Sehr gut

01/1970

1,6

Sehr gut

11/2019

1,9

Sehr gut

11/2019

2,1

gut

11/2019
Material67 x 36,5 x 70 cmHolz, PlexiglasPlexiglas, DrahtKunststoff,MetallHolz, Plexiglas,Draht
MaßeGlas, Draht1,00 m x 0,40 m70 x 51 x 37 cm98 x 52 x 129 cm78 x 55 x 50 cm
Mehrere Ebenen
Inkl. Innenausstattung
Dachöffnung
Preisvergleich

109,99 €

125,95 €

74,90 €

189,99 €

149,99 €

DetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den Warenkorb

Mäusekäfig Beratung

 

Dieser ist nämlich das zu Hause des Tieres und sollte ihm demnach artgerecht und auf die Bedürfnisse der Maus oder Mäuse ausgerichtet sein. Wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, gibt es dabei unterschiedliche Punkte zu beachten. In diesem Mäusekäfig Test wird dir erläutert, worauf es bei einem Mäusekäfig ankommt, was du beim Kauf beachten musst und welcher Käfig seiner Art der beste ist. Mit dem richtigen Mäusekäfig fühlt sich nicht nur die Maus wohl, zudem bieten sich dir dadurch auch Vorteile bei der Reinigung, der Fütterung sowie dem Entnehmen der Maus aus dem Käfig. Wir stellen die zusätzlich die aktuell besten Käfige vor, die es auf dem Markt gibt, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Mäusekäfig Beratung

Die Suche nach dem passenden Mäusekäfig kann bei der großen Auswahl auf dem Markt, schwierig werden. Vom Aussehen, über das Material bis hin zur Größe, gibt es mehrere Punkte, die die Entscheidung beeinflussen. Wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, solltest du vor allem darauf achten, dass der Käfig deinen Ansprüchen gerecht wird. Wie viele Mäuse im Käfig leben werden, wo du ihn platzierst und auch wie oft du die Tiere entnehmen möchtest, ist dabei wichtig. Dieser Mäusekäfig Test unterstützt dich bei der Entscheidung. Im Folgenden erhältst du eine Übersicht der wichtigsten Kaufkriterien bei einem Mäusekäfig.

Größe

Zunächst ist die Größe wichtig, wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest. Möchtest du eine, zwei oder sogar mehr Mäuse im Käfig halfen? Je nachdem, muss auch der Käfig entsprechend groß sein. Auch wenn die Maus ein vergleichsweise kleines Tier ist, benötigt sie dennoch ausreichend Platz, vor allem, wenn sie nahezu ständig im Käfig bleibt. Einige Modelle verfügen zudem über mehrere Etagen; dies ist meistens bei einem Mäusekäfig aus Holz gegeben. Für eine einzige Maus ist solch ein Luxus nicht zwangsläufig nötig. Ab zwei Tieren kann jedoch über den Kauf solcher Mäusekäfige nachgedacht werden.

Der Mäusekäfig Test zeigt, dass sich eine Länge und Breite von bis zu 50 cm sowie eine Höhe von rund 30 cm ideal für ein bis zwei Mäuse eignen. Ab drei oder wenn du die Mäuse nur selten aus dem Käfig nimmst, sollten die Maße größer ausfallen. Du musst bei der Wahl der Größe auch bedenken, dass noch zusätzliches Mäusekäfig Zubehör im Käfig Platz finden muss. Ein Rad, eine Treppe und selbst eine Leine werden von Mäusen gern zum Spielen verwendet. Da Mäuse sehr aktive Tiere sind, ist es nötig, ihnen ausreichende Möglichkeiten zu geben, um sich auszutauschen.

Material

Das nächste wichtige Kaufkriterium ist das Material, aus dem der Mäusekäfig besteht. Du kannst sowohl einen Mäusekäfig aus Holz, aus Draht als auch Glas erwerben. Der Mäusekäfig Test zeigt, dass dir die unterschiedlichen Materialien entsprechend unterschiedliche Vor- und Nachteile bieten. Ein Mäusekäfig aus Holz beispielsweise ist meist mit zwei Stockwerken erhältlich, was mit Glas nicht möglich wäre. Zudem bietet Holz eine vielfältige Möglichkeit bei der Verwendung. Du kannst Treppen im Käfig befestigen und anderes Zubehör anbringen.

Wenn du einen Mäusekäfig aus Holz erwerben möchtest, profitierst du zudem von der größeren Auswahl auf dem Markt, da Holz ein beliebteres Material bei Mäusekäfigen ist. Wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, solltest du somit intensiv darüber nachdenken, was du dir von dem Käfig wünschst. Glas sieht natürlich besonders schön aus und ist prinzipiell auch einfach zu reinigen. Vielfältige Verwendungsmöglichkeiten sind dir mit diesem Material jedoch nicht gegeben.

Draht und demnach Gitter-Käfige sehen schlichter aus und verfügen meist zusätzlich über Holzelemente, beispielsweise am Boden. Zudem kannst du an die Drahtwände unterschiedliche Dinge befestigen. Die Reinigung ist jedoch entsprechend aufwändiger, da es keine wischbaren Flächen gibt.

 

Zum Mäusekäfig-Vergleich

 

Ausstattungsmerkmale

Auch wenn ein Mäusekäfig, vor allem ein Mäusekäfig aus Holz, erweiterbar ist, sollten die Ausstattungsmerkmale beim Kauf bereits ein wichtiges Kriterium darstellen. Je nachdem, was du deiner Maus bieten möchtest, kannst du, wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, beispielsweise zu einem Modell mit zwei Etagen greifen. Solch ein großer Mäusekäfig bietet der Maus oder mehreren Mäusen ausreichend Platz zum Spielen und Toben. Vor allem bei mehr als einer Maus können so unterschiedliche und eigene Schlafplätze geschaffen werden.

Der Mäusekäfig Test zeigt zudem, dass der Käfig die Flexibilität bieten sollte, überall aufgestellt werden zu können. Mäusekäfige können nämlich besonders viel Platz einnehmen und finden dann nicht beispielsweise auf jeder Kommode Platz. Hierbei ist darauf zu achten, wie der Käfig geöffnet wird. Manchmal kann sich ein Öffnen von oben und machmal von der Seite als vorteilhafter erweisen.

Verarbeitung/Qualität

Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium ist auch die Verarbeitung und demnach die Qualität von Mäusekäfigen. Wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, solltest du somit keinesfalls nur an den Preis denken oder die Größe. Nur mit einer entsprechenden Qualität wirst du von dem Produkt langfristig begeistert und zufrieden sein. Vor allem Käfige müssen häufig geöffnet und gereinigt werden. Hier darf es keine Probleme geben. Das Öffnen muss einfach und schnell erfolgen können, da es sonst mit der Zeit zu Problemen kommt und du einen neuen Käfig kaufen musst, was zusätzliche Kosten bedeutet.

Ein Mäusekäfig aus Holz beispielsweise, lässt sich meist flexibel von oben als auch seitlich öffnen. Wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, solltest du, was die Qualität betrifft, darauf achten, dass er auch im Internet viele positive Meinungen von Kunden erhalten hat. Diese haben den Käfig bereits getestet, sodass du vor dem Kauf genau weißt, ob dieses Produkt überzeugen wird. Der Mäusekäfig Test hat zudem gezeigt, dass auch der Preis oft einen Hinweis auf die Qualität geben kann. Die Produkte in den höheren Preisklassen besitzen meist auch eine hochwertigere Verarbeitung.

Das mögliche Zubehör
Auch wenn das Zubehör unabhängig vom Mäusekäfig erworben werden kann, solltest du dieses bereits bei der Wahl des Käfigs mit einplanen. So gibt es Zubehör, das du beispielsweise an den Drahtwänden befestigen musst. Wenn du dich demnach für ein Terrarium mit Glaswänden entscheidest, fällt dadurch eine Vielzahl an möglichen Zubehör für die Verwendung im Käfig weg. Du kannst zwar dennoch Zubehör darin aufstellen, jedoch kann die Maus dann beispielsweise nicht an den Wänden hochklettern. Zudem erfordern bestimmte Käfige auch ein bestimmtes Zubehör. So musst du bei Käfigen aus Glas, wie einem Terrarium unbedingt Leitern mit einbauen, damit die Mäuse eine Art Kletter-Funktion besitzen und spielen können.

Es gibt zudem Zubehör, das du mit Saugnäpfen an den Wänden befestigen kannst. Dies ist bei einem Käfig aus Holz oder einem Käfig aus Draht natürlich nicht möglich. Unterschiedliches Zubehör kann dadurch auch unterschiedlich viel kosten.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das letzte wichtige Kriterium, wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, ist das Verhältnis von Preis und Leistung. Es kommt hierbei, wie der Mäusekäfig Test bewies, nicht darauf an, wie hoch die Anschaffungskosten sind, sondern dass du für dein Geld etwas geboten bekommst, beziehungsweise nicht zu viel zahlst, wenn die Leistung nicht entsprechend ist. Bei einem Mäusekäfig aus Holz beispielsweise variiert der Preis vor allem von dem Material beziehungsweise der Qualität. Holz ist nämlich nicht gleich Holz. Eine höhere Qualität hat einen direkten Einfluss auf die Langlebigkeit und den Preis.

Auch ein großer Mäusekäfig liegt entsprechend in einem hören Preissegment. Du solltest demnach keinesfalls für kleinere Modelle genauso viel ausgeben müssen, wie du es für ein größeres mit mehr Ausstattung tust. Auch hierbei helfen dir Kundenmeinungen aus dem Internet, um die Leistung eines Modells besser beurteilen zu können.

————————————–

PETGARD Rattenkäfig OREGON

Der PETGARD Rattenkäfig OREGON zeichnet sich zunächst durch eine ansprechende Optik aus. In schwarz wirkt der Käfig edel und modern zugleich. In den Maßen 36,5 x 67 x 70 cm besitzt dieser Mäusekäfig die optimale Größe für ein bis zwei Mäuse. Zusätzlich ist er dennoch kompakt genug designt, um auf nahezu jedem Tisch und jeder Kommode Platz zu finden. Das Besondere bei diesen Mäusekäfig ist, dass er komplett ausgestattet ist. Dies bietet dir den Vorteil, dass du deine Mäuse nach dem Kauf sofort in den Käfig reinsetzen kannst und selbst keine Vorkehrungen treffen muss.

Der Unterbau ist bei diesem Käfig aus Glas, was vor allem für die Mäuse vorteilhaft ist. Weiterhin teilt sich dieser Mäusekäfig XXL auf zwei große Holzetagen auf. Damit haben die Mäuse oder auch nur eine Maus ausreichend Platz, zum Spielen und zum Toben. Zudem wird dir dadurch die Möglichkeit geboten, dass du viel Zubehör in den Mäusekäfig packen kannst. Die Glashöhe besitzt eine Größe von 20 cm. Dies bietet dir den Vorteil, dass du genügend Einstreu in den Käfig geben kannst, was der Maus zum Buddeln dient. Abnehmbar ist bei diesem Modell lediglich der aufgesetzte Drahtkörper. Diesen kannst du ganz einfach von der unteren Glaswand trennen, was dir das Entnehmen des Tieres erleichtert.

Das Laufrad, dass zum Mäusekäfig Zubehör gehört, hat einen Durchmesser von 19 cm, was ideal für jede Maus ist. Die Verarbeitung und Qualität bei diesem Modell sind insgesamt sehr gut, wodurch du von einer hohen Lebensdauer bei diesem Mäusekäfig XXL profitieren kannst. Der Mäusekäfig Test zeigt weiterhin, dass du diesen Mäusekäfig kaufen und ihn auch für Zwerghamster benutzen kannst, was die Verwendung sehr vielseitig macht. Weiterhin ermöglicht dir dieser Käfig auch eine einfache Reinigung, Details:

Farbe: Schwarz
Material: Kombination aus Holz und Draht mit Glaselementen
Maße: 36,5 x 67 x 70 cm
mit zwei großen Holzetagen
]inklusive Laufrad
Drahtkörper von der Glaswand trennbar

Fazit

Ein insgesamt Mäusekäfig vielseitiger, der in unserem Test als Vergleichssieger hervorging. Neben der Top-Qualität, der umfassenden Ausstattung und der einfachen Handhabung, kann dieses Modell auch preislich auf ganzer Ebene überzeugen. Dadurch enthält der PETGARD Rattenkäfig OREGON ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

++++

 

Zum Mäusekäfig-Vergleich

 

[strong]Happy-Nager Mäusekäfig[/strong]
Dieser Mäusekäfig kann aufgrund seiner Größe und seinem Design zudem auch für Hamster und Ratten verwendet werden, sodass es sich hierbei um ein sehr vielseitiges Modell handelt. Aus Holz und mit einer Größe von 0,40 x 1,00 m bietet dieser Mäusekäfig ausreichend Platz, für ein bis zu drei Mäusen oder kleinen Nagetieren. Der Vorteil bei diesem Modell, wie der Mäusekäfig Test bewies, ist, dass der Deckel mit hochwertigen Scharniere befestigt ist. Dies bietet dir nicht nur eine zusätzliche Sicherheit, sondern ermöglicht zudem, dass sich der Deckel selbstständig schließen lässt.

Dieser Mäusekäfig aus Holz besitzt eine Bodenplatte mit einer Dicke von 16 mm und verfügt zusätzlich über ein Plexiglas mit einer Dicke von 2 mm. In der Rückwand bei diesem Mäusekäfig aus Holz befindet sich ein Lichteinlass. Dieser sorgt somit dafür, dass im Mäusekäfig stets ausreichend Licht vorhanden ist. Wenn du diesen Mäusekäfig kaufen möchtest, profitierst du zudem davon, dass Vorbohrungen für die Schrauben bereits vorhanden sind. Dadurch wird dir das Zusammenbauen von diesem Mäusekäfig aus Holz besonders einfach fallen.

Solch ein großer Mäusekäfig hat weiterhin den Vorteil, dass er besonders robust ist. Lässt du den Mäusekäfig beispielsweise fallen, hält er selbst mögliche Stürze problemlos aus, ohne davon ein Schaden zu nehmen. Zusätzlich verfügt die Plexiglasscheibe an beiden Seiten über eine Schutzfolie und ist demnach auch gesichert. Mäusekäfig Zubehör befindet sich bei diesem Modell nicht, jedoch ist das Montagezubehör in dem Lieferumfang enthalten.

[u]Details:[/u]
[ul]
[li]Farbe: Fichte[/li]
[li]Material: Holz[/li]
[li]Maße: 0,40 x 1,00 m[/li]
[li]Plexiglas: 2 mm[/li]
[li]Bodenplatte: 16 mm[/li]
[li]mit Lichteinlass in der Rückwand[/li]
[li]Plexiglasscheibe mit Schutzfolie an beiden Seiten[/li]
[li]Vorbohrungen für Schrauben vorhanden[/li]
[li]inklusive Montagezubehör[/li]
[/ul]

Fazit

Dieser Mäusekäfig beeindruckt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, dass neben der Qualität zudem auf dem intelligenten Design beruht.

++++

Nobby Mäusekäfig

Der Nobby Mäusekäfig ist ein großer Mäusekäfig aus einem stabilen Plexiglas, das deiner Maus sowie anderen kleinen Nager viel Platz im Innern bietet. Der Mäusekäfig Test hat bewiesen, dass Plexiglas als Material für ein Mäusekäfig vor allem vorteilhaft bei der Reinigung ist – du kannst alle Wände im Innern sowie außen problemlos säubern. Dieser Mäusekäfig XXL hat eine Größe von 37 x 51 x 70 cm und ist damit ausreichen groß früh bis zu zwei Mäusen sowie anderen Nagern. Diese Größe ermöglicht es dir zudem, den Käfig platzsparend überall aufzustellen. Mit einem Gewicht von 5,86 kg ist dieser Mäusekäfig zudem auch nicht zu schwer. Wenn du beschließt, diesen Mäusekäfig zu kaufen, profitierst du zudem von dem Metallgitter des Oberteils. In einem ansprechenden Blau designt, gibt er dem Käfig etwas Farbe.

Solch ein großer Mäusekäfig bietet dir zudem den Vorteil, dass du eine große Menge Einstreu in den Käfig geben kannst, in dem dein Haustier buddeln kann. Zusätzlich gehört auch ein wenig Mäusekäfig Zubehör wie eine Art Grundausstattung zum Lieferumfang bei diesem Modell. Die Verarbeitung dieses Käfigs ist insgesamt sehr hochwertig und verspricht somit nach dem Kauf eine lange Lebensdauer.

[u]Details:[/u]
[ul]
[li]Farbe: durchsichtig/blau lackiertes Metallgitter[/li]
[li]Material: Plexiglas[/li]
[li]Maße: 37 x 51 x 70 cm[/li]
[li]Gewicht: 5,86 kg[/li]
[li]leicht zu reinigen[/li]
[li]inklusive Zubehör[/li]
[/ul]

Fazit:

Sowohl optisch als auch in puncto Ausstattung und Handhabung ein insgesamt Top-Mäusekäfig mit einer langen Lebensdauer. Aufgrund des zudem moderaten Preises wurde dieses Modell als Preissieger in unserem Test gekürt.

 

Zum Mäusekäfig-Vergleich

 

++++

PETGARD Mäusekäfig Carlos

Der Mäusekäfig XXL Carlos von PETGARD kann bereits von außen durch ein modernes und zugleich edles Design in einer Kombination aus Holz und Draht überzeugen. Die Maße bei diesem Mäusekäfig betragen 52 x 98 x 129 cm. Groß genug, damit selbst zwei Mäuse oder Ratten sowie Hamster Platz finden. Dennoch ist das Design kompakt genug, damit du diesen Mäusekäfig auch platzsparend überall aufstellen kannst. Der Drahtabstand beträgt lediglich 7 mm, sodass sich dieser Käfig selbst für sehr kleine Nager wie zum Beispiel Gerbils eignet.

Weiterhin verfügt dieses Modell über drei große Holzetagen. Auf diesen finden die Mäuse, wie der Mäusekäfig Test beweist, ausreichend Platz um unterschiedliche Schlafplätze zu finden als auch zu spielen und zu toben. Die Größe ermöglicht es dir zudem eine große Menge Einstreu in den Käfig zu geben, in dem die Mäuse buddeln können. Das Besondere, wenn du beschließt diesen Mäusekäfig zu kaufen, ist, dass dir drei Klappen geboten werden. Diese besitzen eine unterschiedliche Größe. Dadurch kannst du die Tiere auf unterschiedliche Weise aus dem Käfig nehmen und profitierst zeitgleich von einer einfachen Reinigung.

So ein großer Mäusekäfig kommt selbstverständlich auch mit Zubehör. Inklusive drei Holzleitern kannst du deine Mäuse nach dem Kauf direkt in den Käfig setzen und sie können mit dem Spielen beginnen. Die Qualität ist bei diesem Modell insgesamt sehr gut. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis hat auf ganzer Linie überzeugt, sodass es ein lohnenswerter Kauf ist.

[u]Details:[/u]
[ul]
[li]Farbe: Anthrazit/Hellgrau[/li]
[li]Material: Draht und Holz[/li]
[li]Maße: 52 x 98 x 129 cm[/li]
[li]Drahtabstand: 7 mm[/li]
[li]mit drei großen Holzetagen[/li]
[li]mit 3 Klappen (24,5 x 39 cm, 18,5 x 39 cm, 10 x 12 cm)[/li]
[li]inklusive 3 Holzleitern[/li]
[/ul]

Fazit:
Ein robuster, vielseitiger und großer Mäusekäfig, der für jede Art von kleinem Nager dient. Mit zusätzlichen intelligenten Extras erwirbst du ein vielversprechendes Modell mit einer hohen Lebensdauer.

++++

PETGARD Mäusekäfig San Marino

Bereits aufgrund der ansprechenden Optik aus Hartholz, kann dieser Mäusekäfig XXL auf ganzer Linie punkten. Da du bei diesem Mäusekäfig das obere Gitter komplett abnehmen kannst, wird dir dadurch eine sehr einfache Reinigung aber auch Entnahme der Mäuse ermöglicht, wie der Mäusekäfig Test zeigte. Zusätzlich profitierst du, wenn du beschließt diesen Mäusekäfig zu kaufen, von einer erhöhten Sicherheit, die auf den Verschlüssen beruht. Mit vier drehbaren Verschlüssen kannst du das Gitter nämlich fest und sicher verschließen.

Die Kunststoffscheiben besitzen eine Einstreuhöhe von 20 cm. Dies ermöglicht dir ausreichend Einstreu hineinzugeben, sodass deine Maus oder die Mäuse darin unbeschwert buddeln können. Das Besondere bei diesem Mäusekäfig XXL ist, dass er unten über vier bewegliche Rollen verfügt. Ein solch großer Mäusekäfig kann dadurch ganz einfach und bequem im Raum bewegt werden. Aufgrund der im Lieferumfang enthaltenden Aufbauanleitung, wird dir auch die Montage dieses Mäusekäfigs einfach fallen.

[u]Details:[/u]
[ul]
[li]Material: Hartholz[/li]
[li]Maße: 50 x 55 x 78 cm[/li]
[li]Drahtabstand: 7 mm[/li]
[li]Einstreuhöhe max: 20 cm[/li]
[li]mit 4 bewegliche Rollen zum Verschieben des Käfigs[/li]
[li]mit zwei großen Holzetagen[/li]
[li]mit 4 Front- und Seitentüren[/li]
[li]mit vier drehbaren Verschlüssen[/li]
[li]inklusive Holzleiter[/li]
[/ul]

 

Zum Mäusekäfig-Vergleich

 

Fazit:

Ein insgesamt hochwertiger Mäusekäfig, der optisch sowie funktionell auf ganzer Linie überzeugen kann. Die zusätzlichen Extras sorgen dafür, dass dieses Modell ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis besitzt.

Mäusekäfig Kaufratgeber

Mäusekäfige sowie Käfige allgemein, bieten den Tieren Schutz, einen Schlaf- und auch einen Spielplatz. Doch wenn der Kauf einmal getätigt wurde, ist es wichtig zu wissen, wie dieser Käfig gepflegt bzw. gereinigt wird. Der Mäusekäfig Test bietet dir somit in den folgenden Abschnitten alle Informationen in puncto Handhabung, Platzierung und auch Reinigung. Du erfährst zudem, was die Spreu vom Weizen trennt.

Was zeichnet einen guten Mauskäfig aus?

Ein guter Mäusekäfig ist meist nicht mit einem Blick zu erkennen. Selbst ein optisch gut designtes Modell kann in einem Test schlecht abschneiden. Der Grund dafür ist, dass jeder Mäusekäfig seine unterschiedlichen Vor- und Nachteile besitzt. Wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, musst du dabei, um die guten von den schlechten Modellen unterscheiden zu können, auf jedes Kriterium achten, beziehungsweise jedes miteinander vergleichen, wie der Mäusekäfig Test bewies. Selbst ein großer Käfig kann im Vergleich zu einem kleinen schlechter abschneiden.

Hochwertige Qualität

Ein guter bis sehr guter Mäusekäfig besitzt zudem eine entsprechend hochwertige Qualität, dies ergab der Mäusekäfig Test. Wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, der lange hält, muss dieser entsprechend eine bessere Verarbeitung aufweisen. Hierbei geht es weniger um dein persönliches Bedürfnis an den Käfig, sondern schlicht darum, welches Holz oder welche Art Draht verwendet wurde und ob das Plexiglas beispielsweise über zusätzliche Schutzschichten verfügt, die dir neben einer besseren Qualität zudem auch eine höhere Sicherheit bieten können.

Optimale Größe

Weiterhin zeichnet einen guten Mäusekäfig die optimale Größe aus. Ein Mäusekäfig XXL ich somit nicht gleich besser, nur weil er den Mäusen prinzipiell mehr Platz bietet. Grund dafür ist, dass er dir mehr Arbeit bei der Reinigung bringen kann, wenn dies beispielsweise bei der Haltung von einer Maus nicht notwendig wäre. Zudem ist es oft so, dass größere Mäusekäfige schlechtere Öffnungs- beziehungsweise Zugangsmöglichkeiten bieten, um das Tier aus dem Käfig zu nehmen oder den Käfig zu öffnen und diesen zu reinigen.

Einfach in der Handhabung

Einer der entscheidenden Unterschiede guter und schlechter Mäusekäfige ist die Handhabung. Sehr gute Modelle besitzen mehrere Öffnungen, die dir ermöglichen den Käfig auf unterschiedliche Weise zu reinigen beziehungsweise die Mäuse einfach aus dem Käfig zu nehmen. Wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, ist es dabei, um ein gutes Modell zu erhalten, nicht wichtig, ob du einen Mäusekäfig aus Holz erwirbst oder aus Draht, sondern lediglich, wie einfach die Handhabung wird.

Vielseitige Verwendungsmöglichkeit

Was ebenfalls ein Zeichen für einen guten bis sehr guten Mäusekäfig ist, ist, dass du diesen vielseitig verwenden kannst. Sehr gute Mäusekäfige, können beispielsweise auch für Ratten, Hamster und andere Kleintiere verwendet werden. Weiterhin sollten Top-Modelle auch erweiterbar sein. Nicht jeder Mausekäfig verfügt über mehrere Etagen. Beim guten Modellen kannst du das Dach entfernen, sodass eine weitere Etage mühelos hinzugefügt werden kann, indem man beispielsweise einen zweiten Käfig drüber stellt. Auch sollte der Mäusekäfig aus unterschiedlichen Materialien bestehen, wie Holz, Draht und auch Glas, die jeweils ihre unterschiedlichen Vor- und Nachteile bieten.

Die Vorteile beim Kauf eines Mäusekäfigs im Internet

Wenn du einen Mäusekäfig kaufen möchtest, kannst du dies sowohl in einem Fachgeschäft, also einer Tierhandlung, als auch online tun. Der Kauf ist generell aufgrund mehrerer Punkte vorteilhafter, die dir im Folgenden aufgezeigt werden.

Eine größere Auswahl

Im Internet gibt es eine große Menge an unterschiedlichen Anbietern, sodass dementsprechend auf die Menge an verfügbaren Mäusekäfigen enorm ist. So kannst du beispielsweise einen Mäusekäfig direkt von dem Hersteller beziehen oder einem Drittanbieter, der eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle von verschiedenen Marken anbietet. Auch die Vielfältigkeit ist im Internet größer. Online kannst du einen Mäusekäfig aus Holz, aus Draht als auch aus Glas erwerben. Während es im Geschäft passieren kann, dass ein Produkt ausverkauft ist, kannst du diesen im Internet immer noch von einem anderen Anbieter finden.

Dies betrifft auch das Zubehör. Online wird bei Drittanbietern bereits Vorschläge gemacht, welches Zubehör du zusätzlich zum Käfig erwerben kannst. Mit wenigen Klicks hast du alles in deinen Einkaufskorb geben und die alle Sachen auf einmal bestellen.

 

Ein umfassender Preisvergleich

Ein weiterer Vorteil beim Kauf von einem Käfig für Mäuse über das Internet ist, dass du stets zu einem guten bis sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis kommen kannst, da du vor dem Kauf einen umfangreichen Preisvergleich vornehmen kannst. Dadurch weißt du immer, wo es den günstigsten Preis gibt und zahlst somit nicht zu viel. Dies beruht zudem darauf, dass du im Internet den Käfig bei Hunderten von unterschiedlichen Anbietern kaufen kannst. Dadurch ist die Chance groß, dass sich zu mindestens bei einigen dieser Anbieter, Angebote befinden, wodurch du bestimmte Produkte für weniger Geld bekommst.

Viele Kundenmeinungen

Um noch vor dem Kauf sicher gehen zu können, ob das Produkt überzeugt, dienen dir im Internet eine Vielzahl an Kundenmeinungen sowie Rezessionen. Viele Menschen, die einen Mäusekäfig bereits erworben haben, werten diesen nach dem Kauf, sodass du erkennen kannst, ob ein bestimmtes Produkt im Test hält, was es verspricht. Diese Kundenmeinungen können dir auch dabei helfen, das richtige Produkt auszuwählen. Zusätzlich erhältst du durch die Meinung anderer Kunden auch noch Tipps, was die Anschaffung eines bestimmten Zubehörs oder die richtige Handhabung des Käfigs betrifft. Dies erspart dir später viel Ärger.

 

Zum Mäusekäfig-Vergleich

 

Einfache Lieferung

Der letzte Punkt ist die Lieferung. Vor allem größere Käfige, die oftmals auch schwerer sind, bieten den Nachteil, dass du sie beim Einkauf im Geschäft nach Hause tragen musst. Wenn du dir einen Mäusekäfig über das Internet kaufst, kannst du ihn dir ganz bequem bis zu Haustür liefern lassen.

[h3]Welche Arten von Mäusekäfigen kann man wählen?[/h3]
Im Folgenden eine Übersicht aller möglichen Mäusekäfigen, die du kaufen kannst:

Drahtkäfige

Es gibt viele Arten auf dem Markt, die für Mäuse, Hamster und Ratten entwickelt wurden. Im Folgenden sind die Vor- und Nachteile des Kaufs eines Drahtkäfigs aufgeführt. Du erhältst ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und das Beste ist, dass du mit den Haustiermäusen durch den Draht interagieren kannst. Drahtkäfige sorgen auch für ausreichende Belüftung. Mäuse lieben es, den Draht nach oben zu klettern, sodass es ein fertiges Klettergerüst für sie ist. Ein Nachteil ist, die Mäuse können durch die kleinen Lücken fliehen, was bedeutet, dass du vorsichtig sein und den Abstand zwischen dem Draht und anderen Lücken überprüfen musst. Andere Tiere können zu deinen Haustiermäusen auch hineingelangen und diese verletzen. Dies gilt insbesondere für Katzen. Im Laufe der Zeit verrosten die Stäbe, wodurch Drahtkäfige schwerer zu reinigen sind. Manchmal macht es die Position der Türen schwierig, in den Käfig zu greifen.

Glas- und Kunststoffkäfige

Dazu gehören Fischbecken und andere speziell dafür gebaute Mäusetanks. Mäuse können nur schwer aus einem Tank entkommen, solange der Deckel gut passt. Du kannst den Tank mit dem ausstatten, was du möchtest, und so eine großartige Umgebung schaffen, in der deine Haustiermäuse leben können. Diese Tanks oder Terrarien sind sehr einfach zu reinigen, da du von oben in den Tank gelangst. Wenn du dich für ein altes Aquarium entscheidest, kannst du hierbei von einem günstigen Preis profitieren. Ein Nachteil ist, Glas- oder Kunststofftanks zersplittern, wenn sie herunterfallen. Sie sind zudem schwer, wenn du sie bewegen musst. Du musst weiterhin auch für ausreichende Belüftung sorgen, insbesondere, wenn du deine Haustiere in einem Raum mit einer geringen Luftzirkulation hältst. Zudem musst du ein Klettergerüst in den Tank montieren, da die Mäuse nicht die glatten Seiten hochklettern können.

Mäusekäfige aus Holz

Prinzipiell gibt es auch Käfige für Mäuse, die aus Holz hergestellt sind. Ein Mäusekäfig aus Holz hat den Vorteil, dass dieser sehr robust ist und demnach lange hält. Zudem besitzen diese Käfige meistens mehrere Etagen, die viel Platz für mehrere Tiere bieten, was bei einem Glaskäfig nicht der Fall ist. Ein weiterer Vorteil von Holz ist, dass sich Gegenstände wie das Zubehör einfach an den Wänden befestigen lassen. Zudem sind Holzkäfige sehr beliebt und dadurch praktisch überall erhältlich, sowohl in Fachgeschäften, wie Zoohandlungen, als auch im Internet. Auch preislich bietet sich dir bei dem Holz als Material den Vorteil, dass sich Käfige dieser Art in den unterschiedlichen Preissegmenten befinden und demnach nicht zwangsläufig teuer sein müssen.

Ein Nachteil ist jedoch, dass Flüssigkeiten oder abgesonderter Urin in das Holz einziehen und zu Flecken sowie starken Gerüchen führen können. Dies kann jedoch durch eine regelmäßige Reinigung des Käfigs verhindert werden.

Käfigsysteme

Diese Systeme sind komplett mit allem ausgestattet, was deine kleinen Haustiere brauchen, um sich zu beschäftigen und glücklich zu sein. Bei richtiger Einrichtung können Mäuse diesen Systemen nicht entkommen. Du kannst mit der Zeit mehrere Teile hinzufügen, wenn du möchtest. Zudem bieten die Systeme einen erhöhten Schutz gegen alle anderen Haustiere, die du in deinem Haus hast – einschließlich Katzen. Käfigsysteme sind zudem sehr leicht zu reinigen und man kann sie auch im gebrauchten Zustand erwerben, was sie erschwinglich macht. Nachteil: Wenn du dir ein neues Käfigsystem kaufst, kann dies durchaus teuer werden. Die Systeme sind zudem teilweise ziemlich schwer zu montieren und zu zerlegen, falls dies erforderlich sein sollte. Wenn du eine solide Einheit kaufst, kann die Belüftung ein Problem sein, und wenn sie herunterfallen, kann der spröde Kunststoff, aus dem sie hergestellt sind, brechen oder reißen. Auch kauen Mäuse gerne an einigen Teilen des Systems herum.

 

Zum Mäusekäfig-Vergleich

 

Vorbereitung des Mauskäfig

Bevor du den Käfig vorbereitest, solltest du überlegen, wo du ihn platzieren möchtest. Der Käfig sollte vor direkter Sonneneinstrahlung und Zugluft geschützt und in einem Raum mit konstanter Temperatur aufgestellt werden. Stelle den Käfig nicht in der Nähe einer Heizung auf, wo es der Maus zu heiß werden könnte, und stelle zudem sicher, dass der Käfig nicht in der Nähe anderer Haustiere liegt, die deine Maus verletzen könnten.

Um den Käfig vorzubereiten:

Lege eine dicke Schicht Holzspäne auf den Boden des Käfigs. Fülle die Wasserflasche mit Wasser und befestige sie am Käfig in einer Höhe, in der sie die Maus bequem erreichen kann. Überprüfe die Flasche zudem, indem du mit dem Finger über das Ende des Auslaufs fährst, um zu sehen, on Wasser herauskommt. Tierhandlungen verkaufen flüssige Vitamine, die dem Wasser zugesetzt werden können. Diese können besonders nützlich sein, wenn deine Maus krank ist. Wenn du einen Futternapf verwendest, füllen ihn mit Mäusefutter und lege ihn in den Käfig. Andernfalls streuen einfach etwas auf den Boden des Käfigs. Platziere auch das Käfigzubehör an geeigneten Stellen im Käfig. Legen eine Handvoll Nistmaterial in den Käfig oder in das ,,Haus“ der Maus.

Mäusekäfig Reinigung – darauf ist beim Kauf zu achten

Wie oft der Mäusekäfig gereinigt werden muss, hängt davon ab, um welchen Typ es sich handelt, wie viele Mäuse sich darin befinden und welche Art von Einstreu du verwendest. Eine gute Faustregel ist jedoch, dass du etwa einmal pro Woche den Käfig reinigen solltest. Fleckenreinigungen können auch zwischendurch erforderlich sein, z. B. das Ersetzen von verschmutztem Einstreu und das Reinigen der zum Urinieren verwendeten Ecke. Dies ist wichtig, da zum Zeitpunkt, an dem du unangenehme Gerüche aus altem Urin oder Kot bemerkst, Ammoniak freigesetzt wird, das deine Mäuse einatmen. Dies darf nicht mit dem Moschusgeruch männlicher Mäuse verwechselt werden.

In einem geschlossenen Käfig bauen sich Gerüche schneller auf, daher ist es besonders wichtig, ihn sauber zu halten. Eine gutes saugfähiges Einstreu hilft dabei, aber die tägliche Entfernung offensichtlicher fester Abfälle und die Ecke, in der deine Mäuse urinieren, ist die beste Verteidigung gegen Ammoniak. Es kann auch hilfreich sein, abwischbare, Plastikspielzeuge, anstelle von Holz- oder Pappspielzeugen zu haben, da diese Urin aufnehmen und schwer zu reinigen sein können.

Die Gerüche im Griff haben

Trotz ihrer geringen Größe produzieren Mäuse genug Abfall, um schnell einen starken Geruch zu produzieren. Da sie sozial sind, eignen sich Mäuse am besten zu zweit oder in kleinen Gruppen, was natürlich mehr Kot und vor allem Urin bedeutet, die Hauptursache für Gerüche aus Mäuseabfällen. Ein gepflegter Mauskäfig sollte nicht besonders stark riechen. Ein leichter Tiergeruch ist bei jedem Säugetier unvermeidlich. Wenn der Geruch unangenehm wird, ist es Zeit für eine neue Routine.

Ersetze den Käfig durch einen größeren. Mehr Platz bedeutet mehr Platz für Bettzeug und dieses nimmt dann mehr Urin und seinen Geruch auf. Deine Mäuse werden den zusätzlichen Platz natürlich zu schätzen wissen. Ein Rattenkäfig könnte geeignet sein, wenn alle deine Mäuse ausgereift sind, solange die Gitterstäbe so eng aneinanderliegen, dass die Mäuse ihren Kopf nicht durchstecken können. Entfernen die verschmutzte Bettwäsche täglich oder bei Bedarf zweimal täglich mit einer Plastikzange oder einer Schaufel. Die Mäuse verwenden möglicherweise einen Bereich des Käfigs als Toilette, was diese Aufgabe unkompliziert macht. Wenn dies nicht der Fall ist, entfernen einfach alle mit Urin feucht gewordenen Betten. Kot spielt für die tägliche Reinigung keine so große Rolle.

Stelle eine Hamster- oder Rattenstreu bereit. Manchmal ist es möglich, Mäuse zumindest teilweise zu trainieren. Befestige das Tablett in der Ecke des Käfigs, das sie am häufigsten als Toilette verwenden und lege stark verschmutztes Bettzeug auf ein Substrat mit einer anderen Textur. Reinige das Tablett täglich, und ersetze dabei jedes Mal nur einen Teil der verschmutzten Abfälle. Es ist nicht garantiert, dass die Mäuse alles durcheinander bringen, aber es kann bei der täglichen Reinigung helfen. Wenn du etwas im Tablett lässt, werden die Mäuse daran erinnert, wo sie nach der Reinigung ihre Geschäfte machen.

Reinigen den Käfig einmal pro Woche vollständig, wenn er groß ist, oder zweimal, wenn er relativ klein ist. Übertrage die Mäuse in der Zwischenzeit in einen alten kleinen Käfig oder einen Karton mit ausreichend Löchern, damit die Mäuse darin atmen können. Wasche Käfig, Schüsseln und Plastikspielzeug mit warmem Wasser und Spülmittel. Trockne den Käfig gründlich mit Papiertüchern ab, lege frische Bettwäsche hinzu und neues Kartonzubehör und alle permanenten Zubehörteile hinein.

 

Zum Mäusekäfig-Vergleich

 

Warum du den Käfig nicht zu häufig säubern solltest
Männliche Mäuse haben einen Geruch, der nicht zu oft aus dem Mäusekäfig entfernt werden darf. Sonst kann es nämlich passieren, dass das Männchen diesen vermehrt abstößt. Solltest du den Geruch nicht mögen, dann wäre es besser zu weibliche Mäuse zu halten oder den Käfig nicht in deiner direkten Nähe aufstellen. Bei der Reinigung des Käfigs von männlichen Mäusen ist es zudem besser, die Mäuse während der Säuberung des Mäusekäfigs nicht aus diesem zu entfernen. Dies ermutigt sie nämlich, den Käfig vermehrt mit ihrem Duft zu markieren, und es wird noch schlechter riechen.

Mäusekäfig Zubehör und Ausrüstung

Es gibt verschiedenes Mäusekäfig Zubehör sowie Ausrüstungsgegenstände, die für eine Maus benötigt werden. Es ist am besten, die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände wie Käfig, Bodenbelag, Nistmaterial, Wasserflasche, Futternapf und Lebensmittel vor dem Kauf einer Maus zu besorgen, damit diese für die Ankunft der Mäuse bereits im Käfig sind und das Tier nur reingesetzt werden muss. Der Kauf eines Käfigs ist der größte Aufwand beim Kauf einer Maus; es ist jedoch auch möglich, aus relativ billigen Gegenständen einen eigenen Käfig zu bauen.
Als Orientierungshilfe sollte die Mindestfläche eines Käfigs für 1-2 Mäuse 60 x 30 cm betragen, wobei für jede weitere Maus mindestens ein zusätzlicher Quadratzentimeter Platz benötigt wird. Es ist wichtig, den besten und größten Käfig für deine Maus oder Mäuse bereitzustellen, da dies wahrscheinlich dort ist, wo sie einen Großteil ihrer Zeit verbringen werden.

Der Bodenbelag

Für den Boden des Käfigs ist eine Abdeckung erforderlich, um der Maus eine bequeme Oberfläche zu bieten und den Urin aufzusaugen. Die häufigste Art von Bodenbelägen sind Holzspäne. Feines Sägemehl sollte vermieden werden, da dies zu Augenreizungen bei den Mäusen führen kann. Zedernholzspäne (normalerweise durch eine rote Tönung gekennzeichnet) sollten ebenfalls nicht verwendet werden, da die darin enthaltenen Phenole schwere Irritationen bei Mäusen verursachen können. Obwohl Kiefer ein Nadelholz ist, verursachen Kiefernspäne weniger Probleme als Zedernholz. Auch getrocknetes Kiefernholz kann problemlos verwendet werden.

Jede Form von duftenden Spänen sollte vermieden werden, da diese ebenfalls Mäuse irritieren können. Maiskolbenbettwäsche kann im nassen Zustand schimmlig werden und bei Aufnahme von Urin und Wasser auch aufquellen und ist daher nicht zu empfehlen. Holzspäne aus Harthölzern wie Aspen oder Kleintierstreu aus Zellstoff sind die sicherste Form des Bodenbelags, die in einer Vielzahl von Zoofachgeschäften online gekauft werden können.

Das Bettzeug

Eine Maus wird etwas Bettzeug schätzen, mit dem sie ein ,,Nest“ bauen kann. Bettwaren können in Zoofachgeschäften gekauft werden, aber flauschige Baumwollbettwäsche sollte vermieden werden, da dies zu Verletzungen führen kann, wenn sie von der Maus gefressen werden. Gib deiner Maus keine Materialstücke oder Wolle usw. für Bettwaren, da dies auch Probleme verursacht, wenn sie von der Maus gefressen werden, da sich diese nicht im Magen auflösen und eine Verstopfung verursachen können. Wenn du Zweifel hast, ob das Bettzeug für deine Maus sicher ist, verwende es lieber nicht.

Weiche Papiereinlagen sind am besten, da diese beim Verzehr keinen Schaden verursachen und leicht zerbrechen. Es ist nicht notwendig, Bettwäsche zu kaufen, da es viel billiger sein kann, wenn du ungefärbtes und geruchloses Toilettenpapier oder Papiertücher verwendest und diese in Streifen für die Maus zerreißt. Heu kann auch verwendet werden, sollte aber sauber und nicht schimmelig oder staubig sein. Stroh sollte nicht verwendet werden, da die scharfen Kanten eine Maus verletzen können.

 

Zum Mäusekäfig-Vergleich

 

Die Wasserflasche

Ein weiteres wichtiges Mäusekäfig Zubehör ist die Wasserflasche. Eine Maus benötigt ständigen Zugang zum Wasser. Wasser kann in einer Schüssel oder in einer Wasserflasche bereitgestellt werden. Eine Wasserflasche ist am besten, da eine Maus oft Holzspäne in eine Schüssel tritt oder sie umstoßen kann. Wasserflaschen mit Kugellagern im Rohr neigen dazu, besser zu sein als die ohne. Wenn eine Schale zur Wasserversorgung verwendet wird, sollte diese aus Keramik oder Metall sein, da Kunststoffschalen von Mäusen leicht zerkaut werden können.

Der Fressnapf

Ein Fressnapf ist nicht absolut lebensnotwendig – eine Maus ist genauso glücklich, ihre Nahrung vom Boden zu sich zu nehmen und das Essen auf dem Boden zu besprühen, ist für die Maus natürlicher und gibt der Maus zusätzliche Anregung bei der Nahrungssuche. Durch die Verwendung eines Fressnapfes, kann jedoch besser die Menge des Essens kontrolliert werden, die eine Maus zu sich nimmt. Wenn ein Fressnapf bereitgestellt wird, verwende am besten einen Keramik- oder Metallteller. Plastikschalen werden von Mäusen leicht zerkaut.

Anderes Käfigzubehör

Verschiedene Käfigzubehörteile können im Käfig einer Maus platziert werden, um zusätzliche Stimulation und eine interessantere Umgebung für die Maus zu schaffen. So gibt es verschiedene ,,Häuser“ für kleine Haustiere, die sich für Mäuse eignen. Es ist wichtig, dass jedes Haus eine belüftete Oberseite oder offene Vorderseite hat, um zu verhindern, dass sich Kondensation im Haus bildet, was dazu führen kann, dass die Maus feucht wird.

Viele der heute erhältlichen Mauskäfige verfügen zudem über Laufräder, aber es gibt auch frei stehende Räder, die in einen Käfig oder ein Aquarium gestellt werden können. Jedes Rad sollte einen festen Rücken und eine feste Lauffläche haben. Eine Maus kann auf einem Rad rutschen, das eine Lauffläche hat, und wenn sich der Fuß oder der Schwanz zwischen den Sprossen verfängt, wenn sich das Rad dreht, kann sich die Maus verletzen. Räder, die hinten oder vorne offen sind und einen Stab über den Durchmesser haben, können die Maus ebenfalls verletzen, wenn sie beim Laufen den Kopf oder das Ende herausstrecken sollte.

Es kann vorkommen, dass du der Maus etwas Freiheit aus in dem Käfig geben möchtest. Es ist jedoch wichtig, einen Bereich einzuschränken, da Mäuse sehr schnell sein können und sich eine lose Maus schnell verstecken oder in Gefahr geraten kann.

Quellen:

https://www.markt.de/ratgeber/maeuse/husbandryM/
http://www.maeusekaefig.org
https://www.maeuse.net/maeusekaefig-das-zuhause-der-maus/
https://strawpoll.de/maeusekaefig
https://www.fressnapf.de/ratgeber/beitrag/maeusehaltung
https://www.mczoo.de/Eintrittsseite-Maeusekaefig/
http://www.einfachtierisch.de/tierisch/maeusekaefig-einrichten-artgerechte-haltung-der-nager-id108542/

 

Zum Mäusekäfig-Vergleich

 

Produkt Preis Shop
1 PETGARD Mäusekäfig OREGON

109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
2 Happy-Nager Mäusekäfig

125,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
3 Nobby Mäusekäfig

74,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
4 PETGARD Mäusekäfig Carlos

189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
5 PETGARD Mäusekäfig SAN MARINO

149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!