Skip to main content

Produktratgeber

Du findest Dich im Tierprodukte-Dschungel nicht zurecht – zu viel Auswahl, zu viele Meinungen?

Wir haben die Lösung!

  • Empfehlungen - von Experten aus allen Bereichen
  • Beratung - Welches Produkt passt am besten?
  • Preisvergleich - Den günstigsten Anbieter finden

Unsere Experten

Maren Kappel

Expertin für Hunde & Katzen

Charlotte Wangler

Expertin für Kleintiere & Vögel

Kai Reffler

Experte für Aquaristik & Terraristik

Produktratgeber

 

Tierhaltung ist nicht immer einfach. Egal ob bei Hund, Katze, Kaninchen, Reptil, Fisch oder Vogel, jede einzelne Tierarzt bringt bestimmte Ansprüche mit und stellt gerade am Anfang neue Besitzer vor größere Herausforderungen. Unsere Haustier Produkttests sollen Dir eine Hilfestellung geben, wie Du Deinem Haustier gerecht werden kannst, welche Haustierkost die richtige ist oder aber, worauf Du achten solltest, wenn Du Heimtierbedarf, wie eine Hundebox, ein Hamsterlaufrad oder einen Vogelkäfig kaufen möchtest.

Viele Menschen möchten sich bereits bevor sie sich Haustiere kaufen darüber informieren, welches Zubehör sie benötigen. Auch in diesem Falle können unsere Experten Maren Kappel (Expertin für Hunde und Katzen), Charlotte Wangler (Expertin für Vögel und Kleintiere) und Luca Reffler (Experte für Aquaristik und Terraristik) Abhilfe schaffen. Die verschiedenen Produktratgeber bieten durch einen Vergleich von fünf verschiedenen Produkten aus dem Bereich Haustierkost und Heimtierbedarf einen guten Überblick, welches Produkt für welchen Zweck das richtige ist und vergleichen Preise und Kundenmeinungen. Denn teuer muss nicht immer gut sein und den Praxistest bestehen.

Hunde Produkttests

Der beste Freund des Menschen ist am liebsten überall dabei und benötigt in der Regel sehr viel Auslauf. Betrachtet man alle Haustiere, so ist die Betreuung eines Hundes wohl die aufwendigste und zeitintensivste von allen. So kommst Du nicht darum herum, die verschiedensten Produkte zu kaufen, um allen Bedürfnissen Deines Hundes gerecht zu werden und ihm ein glückliches Hundeleben zu bieten. Durch den Kauf von hochwertigem Hundezubehör wird die Betreuung schon ein bisschen leichter, deshalb stellen wir Dir im Hunde Produktratgeber nicht nur die Must-haves, wie Hundeleine und Hundenapf vor, sondern auch diverse Hundespielzeuge und kleine Helferlein für die Erziehung Deines Vierbeiners.

Damit Hunde zufrieden sind, wollen sie sich viel bewegen und ihre rassespezifischen Triebe ausleben. Aus diesem Grund brauchst Du eine stabile Hundeleine, um spazieren zu gehen. Hundeleinen gibt es aus den verschiedensten Materialien und in unterschiedlichen Längen. Für die verschiedenen Bereiche, Hundeplatz, Anti-Jagd-Training oder ein einfacher Spaziergang gibt es bestimmte Leinentypen. Welche Leine den Alltags-Test besteht, zeigt Dir unsere Expertin im Produktratgeber.
Da den meisten Hunden Spaziergänge nicht ausreichen, braucht es außerdem Spielzeug, um Beute-, Jagd- und Spieltrieb zu stillen. Beim Kauf des Spielzeugs lohnt es sich genauer hinzuschauen, denn hier verstecken sich viele Gefahrenquellen.

Gerade bei Hundeboxen ist die Auswahl extrem groß und die Preise variieren stark von preisgünstig bis sehr teuer. Daher ist es wichtig, sich vor der Anschaffung sehr genau zu informieren und zum Wohle des Hundes keinesfalls unüberlegt zu kaufen. Es gibt eine Reihe von verschiedenen Hundeboxen, die in ihrer Aufmachung und ihrem Material sehr unterschiedlich sind. Das muss nicht heißen, dass die eine Hundebox schlechter ist als eine andere, sondern viel eher, dass sie für unterschiedliche Nutzungen konzipiert sind. Stoffboxen beispielsweise sind für große und schwere Hunde im Kofferraum nicht die beste Wahl, da sie bei Unfällen keinen ausreichenden Schutz bieten, für kleinere Hunde auf dem Rücksitz oder während Zugreisen aber geradezu ideal.

Bedenken solltest Du außerdem immer: jeder Hund ist individuell. Das fängt mit der Größe an und endet bei den unterschiedlichen Fressgewohnheiten. Denn nicht jeder Hund verträgt beispielsweise jedes Hundefutter oder passt in jede Hundebox. Doch gerade an diesem Punkt können Dir unsere Produkttests helfen. Denn mit ihm bekommst Du verschiedene Artikel und Produkte gezeigt, die verschiedene Bedürfnisse und Ansprüche erfüllen. So kannst Du für Deinen Vierbeiner den geeigneten Artikel auswählen.

Besonders beim Hundefutter scheiden sich die Geister. Barfen, Nass- oder Trockenfutter? Viele Besitzer fragen sich, welches Futter für ihren Vierbeiner das Beste ist. Dir geht es möglicherweise ähnlich. Barfen ist sehr aufwendig und bedarf größerer Recherche und es gibt viele Punkte, die beachtet werden müssen. Deshalb greifen die meisten Hundebesitzer zu Trocken- oder Nassfutter. Aber auch da ist die Auswahl sehr groß, die Inhaltsstoffe sind sehr unterschiedlich und die Zusammensetzung unterscheidet sich ebenfalls stark bei den unterschiedlichen Marken. Unsere Produkttests helfen Dir eine Übersicht zu finden im Futter-Dschungel.

Neben Futter, Spielzeug und Transportboxen ist die Wahl des richtigen Hundenapfes außerdem sehr wichtig. Schließlich wird der Napf täglich mindestens einmal stark beansprucht: durch die Gegend geschoben, mehrfach ausgeleckt und im Anschluss von Dir gereinigt. Da lohnt es sich, genauer hinzuschauen, denn die Auswahl ist groß: Kunststoff, Metall oder Keramik. Insbesondere bei Wassernäpfen ist es wichtig, den richtigen zu erwischen, denn viele Hunde mögen nur sauberes Trinkwasser ohne Beigeschmack. Neben den Materialien gibt es außerdem unterschiedliche Größen, die der Größe Deines Hundes angepasst werden sollten.

Weiterhin findest Du hier tolle Produkte aus den Bereichen Zahnpflege, Hundeshampoo, Hundeklappen und vielen mehr.

Hundehalsband Test

Egal welche Hunderasse: Wer sich einen Hund kaufen möchte, sucht nicht nur nach dem passenden Hundenamen, sondern auch dem passende Hundehalsband. Hundehalsbänder gibt es in allen verschiedenen Variationen. Beim Kauf eines Hundebandes solltest Du dich aber nicht nur von Farbe und Design des Hundebandes leiten lassen, sondern auch ein Auge auf die Qualität haben. Wir helfen dir, das richtige Hundehalsband für deinen Liebling zu finden und erklären dir, was du beachten solltest.

Wenn Du ein Halsband kaufen möchtest oder ein Hundehalsband selber machen willst, musst Du erstmal herausfinden, wie lang es sein soll. Diese Frage beantwortest Du, indem du den Halsumfang deines Hundes misst. Wie breit das Hundehalsband ist, welcher Verschluss das Band am Hals deines Hundes ziert und wie sich das Band einstellen lässt, hängt ganz von Deinem Geschmack ab. Auch bei Farbe und Design kannst du frei entscheiden, was zu Dir und Deinem Hund passt.

Bevorzugst Du für dein Hundehalsband Leder als Material? Dann ist das Hunter Hundehalsband CAPRI aus Nappalleder das Richtige für dich. Das Halsband von CAPRI ist in den Farben Lindgrün, Petrol, Rot, Steingrau und Himbeer verfügbar. Sowohl optisch als auch qualitativ ist diese Hundehalsband die Top 1 in unserem Produktratgeber. Eine edlere Variante ist das Schnüffelfreunde Hundehalsband aus Leder. Am Hals liegt es dank der Fütterung bequem an und außen wird es dank Nieten und Nähten zum einzigarten Hingucker.

Hundehalsbänder werden aber nicht nur aus Leder, sondern auch aus Nylon und Neopren hergestellt. Das Knuffelwuff Memory Foam Hundehalsband ist ein Nylon Hundehalsband. Das Material Nylon eignet sich besonders gut für Hunde, die gerne schwimmen gehen, denn es ist wasserabweisend. Zusätzlich ist das Knuffelwuff Memory Foam Hundehalsband der Preis-Leistungs-Sieger in unserem Hundehalsband-Ranking. Du suchst etwas ausgefalleneres für deinen Hund und möchtest gerne kreativ werden? Wenn Du das Halsband für dein Haustier selbst machen möchtest, ist das Paracord Hundehalsband die perfekte Wahl für dich. Wie der Name schon sagt, wird dieses Halsband aus Paracordsträngen geknüpft, die man normalerweise für Extremsportarten oder auch in der Raumfahrt verwendet. Die Paracord sind in allen Farben und Größen erhältlich.

Wer einen nachtaktiven Vierbeiner als Haustier hat, sollte zu dem Anicoll LED Leuchthalsband greifen. Der Testsieger unter den LED Hundehalsbändern ist aus hochwertigem Silikon gefertigt und beleuchtet den Hals Deines Hundes knapp drei Stunden mit angenehmem LED-Licht, welches in acht Farben erhältlich ist.

Egal für welches Hundehalsband du dich entscheidest, achte auf Material, Größe, Verschluss und Breite des Hundehalsbandes. Auch Design und Preis können eine Rolle spielen. Hier kannst du die Hundehalsbänder kaufen und findest detailliertere Informationen zu unseren fünf Favouriten unter den Hundehalsbändern.

Hundepfeife Test

Jeder Hundbesitzer möchte, dass sein Haustier gut auf ihn hört. Gerade in aufregenden oder stressigen Situationen für den Hund kann dies zur Herausforderung werden. Außerdem erschweren laute Geräusche und weitere Umweltfaktoren es Dir häufig, deinen Hund zu rufen. Eine spezielle Hundepfeife sorgt nicht nur dafür, dass dein Hund in der Öffentlichkeit immer auf dich hört, sondern schont auch deine Stimme.

Damit dein Vierbeiner auf die Hundepfeife hört, musst du ihn daran gewöhnen und trainieren. Die Hundepfeife eignet sich jedoch nicht nur zum Rückruftraining. Mit der Pfeife kannst du deinem Hund auch antrainieren, auf andere Kommandos zu hören.

Beim Kauf einer Hundepfeife solltest du vor allem auf die richtige Frequenz der Pfeife achten. Wichtig ist, dass die Hundepfeife immer den gleichen Ton erzeugt, damit Dein Hund das Pfeifen als Signal erkennt. Hinzu kommt: Nicht jeder Hund hört auf jede Frequenz. Beim Kauf der Hundepfeife solltest Du deshalb ein hohes Augenmerk auf Qualität und Material legen. Zudem kannst du dich entscheiden, ob du eine Hundepfeife wählst, deren Ton Du selbst wahrnehmen kannst oder ob du dich für eine Hundepfeife entscheidest, deren Frequenz nur dein Hund hören kann.

Um Dir den Kauf der Hundepfeife zu erleichtern und dich vor einem Falschkauf zu bewahren, haben wir auf unserer Produktratgeberseite die fünf besten Hundepfeifen für dich getestet.

Am besten schneidet dabei die Acme Hundepfeife ab. Sie überzeugt nicht nur mit ihrem Design und einem schicken Pfeifenband, sondern besonders mit ihrer genormten Frequenz. Das bedeutet, wenn Du die Hundepfeife dieser Marke nachkaufst – egal, ob in zehn oder zwanzig Jahren – die Hundepfeife wird immer über dieselbe Frequenz verfügen. Somit musst Du das Training mit deinem Hund nicht immer von neuem aufnehmen. Schon mit einem Welpen kannst Du ein mit der Acme Hundepfeife das Training beginnen.

Du möchtest lieber eine lautlose Hundepfeife? Dann empfehlen wir dir die WellPets Hundepfeife. Besonders an dieser Hundepfeife ist auch, dass du verschiedene Frequenzen einstellen kannst. So kannst du im Training herausfinden, welche Frequenz sich am besten für deinen Hund eignet.

Unser Preis-Leistungs-Sieger ist die IMK9 Pete Hundepfeife. Sie zeichnet sich durch ihr stabiles und robustes Material aus: Horn. Die Hundepfeife im Test  bietet außerdem den Vorteil, dass Du bei ihrem Kauf ein E-Book über Hundetraining gratis dazu erhälst. Hier findest Du praktische Tipps für das Training mit der Hundepfeife und das Training von Hunden und auch Welpen im Allgemeinen.

Für das Training mit Jagdhunden und Arbeitshunden schneidet in unserem Hundepfeifen Test die Acme Kombinationshundepfeife mit Triller am besten ab. Mit der Einzelpfeife kann eine genormte Frequenz erzeugt werden und mit dem zweiten Teil, der Trillerpfeife, ein lauter Ton. Auch über große Distanz hin kann die Acme Kombinationshundepfeife von Deinem Hund vernommen werden.

Wählst Du die Villkin Hundepfeife erhälst du gleich zwei Pfeifen, einen Hundeklicker, ein Schlüsselband sowie ein E-Book. Auch bei dieser Pfeife kannst du die Frequenz im Training mit deinem Hund individuell verstellen.

Hier findest du eine detailliertere Beschreibung unserer Produkte des Hundepfeifen Tests sowie einen Hundepfeifen Kaufratgeber.

Hundefutter Test

Ein langes Leben, eine langanhaltende Leistungsfähigkeit und eine stabile Gesundheit – Das alles wünscht man sich für sein Haustier. Damit Dein Hund möglichst lang fit und gesund bleibt, solltest du dich beim Kauf deines Hundefutters gut informieren. Mit einem guten Hundefutter kannst du Allergien und Fettleibigkeit des Hundes vermeiden. Im Welpenalter sorgt die Ernährung mit dem richtigen Futter für ein gesundes Heranwachsen des jungen Welpen.

Hunde mit wenig Auslauf oder Erkrankungen können durch ein gut gewähltes Hundfutter zusätzliche Energie gewinnen. Unserer Vergleichssieger im Test ist deshalb auch ein  Hundefutter, welches der ursprünglichen Ernährung des Hundes stark ähnelt. Mit dem Wolfsblut Hundefutter Wild Duck Adult bietest Du deinem Hund eine vollständige Mahlzeit. Durch das qualitative Hundefutter nimmt dein geliebter Vierbeiner wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme auf.

Leidet dein Hund unter Verstopfungen, Blähungen oder Durchfall? Dann bekommt er vermutlich das falsche Hundefutter. Das Josera SensiPlus Hundefutter mit Ente richtet sich an Hunde mit den genannten gesundheitlichen Problemen. Die Trocken-Futterpellets regen den Darm an und enthalten viele Energielieferanten, wie Volkornmais.

Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet das Bosch Hundefutter Adult Lamm und Reis. Der Preissieger in unserem Hundefutter Test eignet sich besonders für ausgewachsene Haustiere. Das Trockenfutter eignet sich auch für Hunde mit  einem sensiblen Magen.

Geringer Preis, hohe Qualität – Das verspricht das Dehner Fine Nature Hundefutter Adult Wild. In unserem Hundefutter Test schneidet die Marke Dehner so gut ab, weil sie eine große Variation bietet. Hundebesitzer können zwischen Nassfutter, Trockenfutter, Kausknacks und Ergänzungsfutter wählen.

Wer seinem Hund gerne kaltgepresstes trockenes Futter servieren möchte, trifft mit dem Markus Mühle NaturNah Hundefutter die richtige Wahl.

Insgesamt solltest du beim Hundefutter Kauf Alter, Größe und Rasse deines Hundes beachten. Auch sein Fressverhalten sowie die Krankheiten und Allergien deines Haustieres spielen bei der Produktwahl eine entscheidende Rolle. Hier findest du heraus, welcher unserer fünf Hundefutter im Test zu deinem Hund passt!

Hundebett Test

Hundekörbe, Hundecken und Hundebetten gibt es viele. Die Entscheidung nach dem passenden Schlafplatz für das geliebte Haustier fällt deshalb häufig schwer. Wir informieren dich darüber, was du beim Kauf eines Hundebettes beachten solltest.

Beim Hundebett geht es nicht nur um den Komfort für den Hund, sondern auch um die Qualität und die Verarbeitung des Hundebettes. Du solltest den Schlafplatz deines Hundes gut reinigen können. Schließlich hinterlässt dein geliebter Vierbeiner gern mal Fell, Haare oder Schmutz von den Pfoten im Hundekorb oder auf der Hundedecke. Hier ist ein pflegeleichtes Material für dich von Vorteil.

Einen gesunden Schlaf ermöglicht unser Testsieger im Hundebett Test: Das Knuffelwuff Orthopädisches Hundebett Leon. Aus einem Hundebett und einem seperaten Hundekissen besteht das vedea Petwell 2in1 Luxus Hundebett. Es bietet deinem Hund eine hohe Hygiene und ist wasserabweisend.

Suchst Du einen Schlafplatz für Katzen, kleine Hunde und große Hunde? Das Trixie 37682 Sammy Kuschelbett hat eine flexible Größe und ist sehr weich. Auf dem Fleece ist ein niedliches Pfotenmuster abgedruckt.

Richtig wohl fühlt sich dein Hund im gemütlichen Hundekorb „Emma“ von brunolie. Das Hundekörbchen ist sehr flauschig. Wenn Du es etwas schicker magst, ist das Hundebett von Knuffelwuff Leland eine gute Wahl. Das Hundebett ist aus Kunstleder und passt sich zudem gut an Form und Temperatur deines Haustieres an.

Hundeklappe Test

Hunde brauchen viel Bewegung und schnappen deshalb auch gerne frische Luft. Damit Du nicht immer dabei sein musst, wenn es deinen Vierbeiner in den Garten zieht, empfiehlt sich eine Hundeklappe. Sie kann an der Tür angebracht werden und gewährt deinem Hund eine größere Freiheit.

Beim Kauf einer Hundeklappe solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass sie nicht zu klein ist. Sonst steht dein Hund vor der Klappe und kommt nicht ins Freie. Besonders ältere Tiere haben Schwierigkeiten, durch eine enge Hundeklappe nach Draußen zu gehen. Ältere Hunde sind nicht mehr so beweglich und brauchen deshalb eine breite Hundeklappe.

Besonders praktisch und modern sind elektronische Hundeklappen. Chip und Sensor sorgen dafür, dass wirklich nur Dein Hund durch die Haustierklappe hinein kommen kann. Solche modern ausgestatteten Hundeklappen bieten Dir Sicherheit.

Um dir die Suche nach dem perfekten Hauausgang für deinen Hund zu erleichte, haben wir einen Hundeklappen Test durchgeführt. Unser Favourit, die PetSafe SmartDoor, lässt sich elektrisch steuern. Für große Hunde eignet sich die Staywell Haustierklappe. Die Hundeklappe ist auch ein Modell der Marke PetSafe.

Unser Preis-Leistungs-Sieger ist die LESYPET Haustierklappe. Warum die SureFlap Haustierklappe und die Trixie Pet Products 2-Wege-Tür im HundeklappenTest gut abschneiden, erfährst du hier!

Hundegeschirr Test

Hunde lieben das tägliche Gassigehen oder das gemeinsame Joggen gehen mit Herrchen oder Frauchen. Damit der Ausflug ins Freie mit Deinem Vierbeiner ein voller Erfolg wird benötigst du das richtige Hundegeschirr. Tierliebe Hundebesitzer greifen statt zur Hundeleine oder dem Hundehalsband lieber zum Geschirr. Dieses ermöglicht eine bessere Druckverteilung.

Außerdem wird der empfindliche Hals des Tieres durch eine Hundeleine beim Anziehen leicht gewürgt. Ein Hundgeschirr entlastet den empfindlichen Teil des Hundes. Ein gutes Hundegeschirr bietet verschiedene Einstellungsmöglichkeiten und sitzt stramm am Hudnekörper.

Die Nummer eins in unserem Hundgeschirr Test ist das Hunter Racing Norwegengeschirr. Es hat eine hohe Qualität und wird deinen Hund deshalb sicher begeistern. Das gepolsterte Hundegeschirr von Treat Me bietet Dir das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn Dein Hund sehr klein ist, empfiehlt unser Produktratgeber das Belisy Hundegschirr. Spezielle Reflektoren an diesem Geschirr bieten deinem kleinen Hund bei Nacht eine zusätzliche Sicherheit. Außerdem eignet sich das DDOXX Hundegeschirr für schmalere Vierbeiner. Für Welpen empfehlen wir das Julius-K9 Powergeschirr in unserem Hundegeschirr Test.

Maulkorb Test

Vom kleinen Chihuahua bis zur massiven Französischen Bulldogge – Maulkörbe gibt es für jegliche Hunderassen und in den verschiedensten Größen. Miss deshalb vor dem Kauf eines Beißkorbes auf jeden Fall die Schnauze deines Haustieres aus. Achte außerdem auf das Material.

Ein Maulkorb aus Biothane ist für jeden Hund die richtige Wahl. Schließlich ist dieser Beißkorb hygienisch, stabil und atmungsaktiv. Die billigere Variante ist ein Maulkorb aus Nylon oder Kunststoff. Zudem solltest Du darauf achten, dass sich der Maulkorb leicht anziehen lässt.

Von Vorteil ist es, wenn du deinen Hund schon von klein auf mit einem Maulkorb aufziehst. Dann gewöhnt sich dein Liebling schon als Welpe an das ungewohnte Produkt.

Damit du für deinen Hund den passenden Beißkorb findest, haben wir auf unserer Haustier Produktratgeberseite einen Maulkorb Test durchgeführt. Am besten schneidet der Baskerville Ultra Muzzle Maulkorb ab. Mit ihm kann Dein Hund ohne Probleme hecheln und trinken. Das zweite Produkt, das wir getestet haben, ist der BUMAS Maulkorb. Er ist handgefertigt und wurde speziell für den Deutschen Schäferhund entwickelt.

Der RockPet Beißkorb aus Nylon überzeugt mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Außerdem haben der CRAZYBOY Silikonkorb und  der Ceasar Millan Maulkorb Hundeflüsterer in unserem Maulkorb Test für Hunde gut abgeschnitten. Hier findest Du alle Infos zu den Produkten, die wir getestet haben.

Hundebürste Test

Nicht nur Menschen brauchen Haarpflege, sondern auch Hunde. Umso länger das Fell deines Haustieres ist, umso mehr Pflege bedürfen seine Tierhaare. Eine intensive Fellpflege gewährleistest du mit der richtigen Hundebürste. Dabei unterscheidet man zwischen der Hundebürste Langhaar und der Hundebürste Kurzhaar.

Für die Pflege der Hunderassen Berner Sennenhund, Afghanischer Windhund, Irish Setter, Langhaar Collie, Leonberger, Bolonka Zwetna, Malteser und Shetland Sheepdog brauchst du eine Hundebürste Langhaar. Auch die Breite des Fellpflegeproduktes für deinen Hund spielt eine Rolle. Umso breiter die Bürste ist, umso mehr Hundehaar erwischst du.

In unserem Hundebürsten Test ist die Furminator Fellpflegebürste der Vergleichssieger. Es gibt sie in zwei Varianten: für kurzhaarige und für langhaarige Tiere. Wenn du Hund und Katze im wahrsten Sinne des Wortes über einen Kamm scheren möchtest, empfehlen wir dir die PetPäl Hundebürste. Die Premiumbürste eignet sich nämlich für beide Vierbeiner. Zudem haben die Trixie 24131 Softbürste, die Dyson Groom Hundebürste und der Fellpflege Handschuh von everpets gut in unserem Fellpflege Test abgeschnitten.

Hundedecke Test

Die meisten Vierbeiner haben eine innige Beziehung zu ihrer Hundedecke. Dass Du das falsche Hundekissen ausgesucht hast, erkennst Du spätestens, wenn dein Haustier lieber auf dem Boden schläft. Wir helfen Dir deshalb, eine kuschelige und gleichzeitig qualitativ hochwertige Hundecke zu finden.

Achte bei der Wahl einer Hundedecke nicht nur auf den Preis, sondern besonders auf Material, Komfort und Geruch. Am besten hat uns deshalb auch die Thermodecke von Farm-Land gefallen. Dieser gemütliche Schlafplatz ist besonders für kleine Hunde gedacht. Für größere Hunderassen eignet sich die Hero Dog Hundedecke. Sie begleitet Deinen Hund vom Welpenalter bis zum Senioren Dasein.

Fußböden mit Laminat oder Fließen erschweren es oft, den perfekten Schlafplatz für das Haustier zu finden. Die FLUFFINO Hundedecke sorgt deshalb dafür, dass Dein Haustier es auch in kalten und feuchten Jahreszeiten auf dem modernen Boden schön mollig warm hat.

Oft unterimmt man mit seinem geliebten Vierbeiner kleinere oder größere Ausfluge. Auch hier möchte Dein energiegeladener Hund gerne mal zur Ruhe kommen. Deshalb lohnt sich die Anschaffung einer Hundedecke fürs Auto. In unserem Test empfehlen wir die VIIRKUJA Autodecke und Hundecke von Meadowlark für die Auto-Rückwand. Du möchest mehr über die Produkte erfahren? Hier findest du unseren großen Hundedecken Test.

Hundekorb Test

Genauso wie wir nach einem anstrengenden Arbeitstag aufs Sofa fallen, kuscheln sich unsere geliebten Haustiere nach dem Herumtollen im Freien gerne in ein bequemes Hundekörbchen. Als Ausruhplatz für Hunde eignet sich ein Hundebett oder ein Hundekorb. Entscheidend ist bei beiden die Größe. Als Faustregel gilt: Der Hundekorb sollte immer mindestens zehn Zentimeter länger als dein Hund sein.

Zu groß darf der Hundekorb jedoch auch nicht sein. Welpen und kleine Hunde fühlen sich in einem riesigen Kissenberg einsam und alleine gelassen. Um dir den Kauf zu erleichtern, bieten die Verkäufer Hundegrößen in Einheitsgrößen vob XS bsi XXL an. Zum Vergleich: In einem Hundekorb der Größe XS fühlt sich ein Yorkshire Terrierer wohl. Für den Berner Sennenhund ist die Sondergröße XXL das Richtige.

Auch bei den Kriterien Material und Komfort unterscheiden sich die Hundekörbe maßgeblich. Wir haben deswegen die verschiedenensten Ausruhplätze für deinen Vierbeiner getestet und hier unsere Top fünf zusammengestellt. Am besten abgeschnitten hat der e-wicker24 Hundekorb aus Weide. Er ist in allen Größen erhältlich. Auch den Adena Hundekorb, den Kerbl Weidenkorb und den Tigana Hundekorb kannst du guten Gewissens für dein Haustier kaufen.

Für einen Ausflug eignet sich der Bee more dog 2-in-1 Hund Autositzbezug als Hundekorb. Er wird wie ein Kindersitz angebracht und verschafft deinem Hund eine entspannte Fahrt.

Hundeleine Test

Hundeleine ist nicht gleich Hundeleine. Die Produkte unterscheiden sich maßgeblich in Qualität, Material und für jede Rasse ist eine andere Leine die richtige Wahl. Abhängig davon wie bewegungsfreudig und temperamentvoll dein Hund ist, solltest du die Hundeleine auswählen.

Außerdem ist es entscheidend, in welcher Umgebung du  dich mit deinem Hund bewegst. Geht es ab ins Feld oder spaziert ihr oft durch die Straßen? Und welche Aktivität betreibt ihr dabei?

Die Hundeleine ist aber nicht nur zum Gassi gehen gedacht. Sie hilft dir auch bei der Erziehung deines Hundes. Damit du für deinen Liebling die passende Leine findest, haben wir den Test gemacht. Im Vergleich ist vor allem die verstellbare Freestyle Hundeführerleine von Hunter herausgestochen. Überzeugt haben außerdem die Freudentier Hundeleine, die verstellbare Premium Leine von elropet und die Flexi Rollleine von GIANT.

Seid ihr oft auf dem Feld unterwegs, eignet sich für deinen Hund die Schleppleine aus Beta-BioThane. Eine Hundeleine kannst du mit einem Halsband und Geschirr kombinieren. Auch hier haben wir den Test gemacht.

Hundeshampoo Test

Für ein sauberes und gesundes Haar bei deinem Haustier sorgt Hundeshampoo. Gerade wenn dein Hund im Schlamm oder Dreck gespielt hat, solltest du ihm eine gehörige Dusche verpassen. Natürlich muss der Hund nicht so regelmäßig gebadet werden wie wir Menschen, aber eine gewisse Grundhygiene gehört dazu.

Bei Hundeshampoos musst du jedoch darauf achten, dass sie nicht schädlich für das Fell deines Hundes sind. Deshalb haben wir den großen Hundeshampoo Test gemacht. Besonders beruhigend für die Hundehaut ist das Paul Mitchell Hundeshampoo. Gegen Juckreiz empfehlen wir das Nobby Hundeshampoo und das Peticare Spezial-Shampoo für Hunde. Das AntiForte Hundeshampoo und das Allercalm Hundeshampoo sind sehr feuchtigkeitsspendend und gut verträglich für das Hundefell.

Hundenapf Test

Trinken und Essen für beide lebenswichtigen Tätigkeiten braucht dein Hund einen Hundenapf. Die Auswahl an Produkten ist groß. Hundenäpfe gibt es in allen Formen und Farben. Kein Wunder, dass vielen Hundebesitzern die Wahl schwer fällt.

Auf jeden Fall sollte man beim Kauf eines Hundenapfes nicht einfach zur billigsten Variante greifen oder nur nach einem hübschen Design umschauen. Material und Qualität sind entscheidend bei der Suche nach dem richtigen Futterbehältnis. Im schlimmsten Fall kann eine schlechte Qualität nämlich gesundheitsschädigend für dein Haustier sein.

Wir beraten dich deshalb beim Kauf deines Hundenapfes. Hier haben wir die fünf bestgesteten Hundenäpfe zusammengestellt. Dabei sind neben dem bunten Vergleichssieger, dem Melamin-Napf von Hunter, das Antirutsch Napf-Set von Cajou und der Fressnapf von iheyfill. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet dir und deinem Hund das Eat-On-Feet-Napfset von Trixie.

Der Silikonnapf von FRETOD ist auch in unserer Auswahl. Er bietet ein besonderes Feature. Der Hundenapf lässt sich nämlich falten.

Hundehütte Test

Jeder braucht seinen Rückzugsort. Auch dein Hund möchte sich gerne mal alleine ausruhen. Dafür eignet sich eine Hundehütte hervorragend. Eine gute Hundehütte sollte deinem vierbeinigen Liebling Schutz vor der Witterung bieten. Deshalb muss die Behausung gegen Wind und Regen schützen.

Wir haben verschiedene Behausungen für Haustiere getestet. Unsere fünf Favouriten haben wir für dich in unserem großen Hundehütten Test zusammengestellt. Besonders überzeugt hat uns die XXL Hundehütte von Deuba. Sie ist genauso wie unsere drei anderen Lieblingsmodelle, die Hundehütte von dobar, die XXL Hütte von Wiltec und die natura Flachdach-Hütte von Trixie, aus Holz. Unter unseren Lieblingsprodukten ist auch die Hundehütte von HobbyDog aus Codurastoff.

Hundespielzeug Test

Hunde lieben es sich zu bewegen und zu spielen. Mit einem guten Hundespielzeug bleibt dein Hund aber nicht nur fit, sondern es fördert auch seine Intelligenz. Auch du hast etwas von dem Spielzeug. Dein Hund und du können sich so gut gemeinsam beschäftigen und unterhaltsame Stunden verbringen.

Mit dem richtigen Hundespielzeug wird es beim Toben im Garten oder Feld nie langweilig. Wir haben für dich und dein Haustier verschiedene Spielzeuge getestet und unsere Top fünf zusammengestellt. Am besten hat uns das Wurfspiel von Sweetypet gefallen. Das Flip Board Strategiespiel von Trixie und der Activity Memory Trainer von Trixie bringen die Gehirnzellen deines süßen Vierbeiners zum Arbeiten. Auch das Hundespielzeug von Kong Extreme und der Ball mit einem Seil aus Naturkautschuk von PetPäl sorgen für Spaß beim Spielen mit deinem Hund.

Hundemantel Test

Im Winter wird es nicht nur für uns Menschen kalt, sondern auch für unsere geliebten Haustiere. Obwohl die Vierbeiner von einem warmen Fell geschützt werden, frieren sie bei kalten Temperaturen. Ein Hundemantel schützt dein Haustier außerdem vor Wind, Schnee und Regen.

Sie sind also nicht nur modisches Accessoire, sondern wärmen deinen Hund in kalten Tagen auf. Mit einem Hundemantel wird ein Spaziergang im grauen November auch für deinen Hund zu einem schönen Erlebnis.

Natürlich solltest du beim Kauf eines Kleidungsstück für dein Haustier auf die Qualität und das richtige Material achten. Um dir die Suche zu erleichtern, haben wir die fünf besten Hundemäntel zusammengestellt. Die Winterjacke Amundsen von Wolters hat am besten in unserem Test abgeschnitten. Überzeugt haben zudem der schicke Hundemantel von Hurtta, die warme Fleecevariante von vindra, der bequeme Hundemantel von Trixie und der Back on Track Mantel.

Zahnpflege Hund Test

Auch für dein Haustier ist eine gute Mundhygiene wichtig. Leider achten viel zu wenige Hundebesitzer auf die Zähne ihres Vierbeiners. Das kann später zu Zahnproblemen bei deinem Hund führen.

Die Zähne sollten deshalb nicht nur vom Tierarzt, sondern auch mal von dir gepflegt werden. Mit den richtigen Zahnpflegeprodukten ist das übrigens überhaupt kein Problem. Hier findest du die bestgetesteten zahnpflegemittel für deinen Hund.

Mit dem Zahnpflegemittel von Fortan, dem Zahnpflegeset von Trixie und der Hundezahnbürste von DryMartine hälst du den Mund deines Hundes sauber. Gegen Zahnstein helfen das Pulver für Hunde von Vicupets und die Hundeleckerli vonPedigree Denta Stix Fresh.

Hundebox Test

Hundekäfig Test

Katzen Produkttests

Katzen sind wohl die größten Individualisten unter allen Haustieren. So anmutig und grazil sie oft wirken, so speziell sind sie in ihren Ansprüchen an Katzenfutter, Schlafplatz und Spielzeug. Besonders Hauskatzen sollte zu Hause einiges geboten werden, damit Sie sich nicht langweilen.

Was in keinem Haushalt fehlen sollte, ist ein Kratzbaum, insbesondere wenn die Mieze des Hauses kein Freigänger, sondern eine reine Wohnungskatze ist. Ein Kratzbaum oder auch eine Kratztonne dient Katzen als Rückzugsort und Schlafplatz, sie können daran ihre Krallen schärfen und ihrem Bedürfnis nach Bewegung und Spielereien nachkommen. Er ist unerlässlich, da er den Katzen die Möglichkeit bietet, ihre Krallen zu schärfen. Haben Katzen diese Möglichkeit innerhalb der Wohnung nicht, fallen ihnen schnell Möbel oder Tapeten zum Opfer. In erster Linie muss der passende Kratzbaum größentechnisch selbstverständlich in die Wohnung passen – eine platzsparende Alternative stellen Kratztonne und Kratztunnel dar. Doch je größer der Kratzbaum mit vielen verschiedenen Podesten und Höhlen, umso interessanter ist er für den Vierbeiner. Die Auswahl im Heimtierbedarf ist sehr groß, hauptsächlich unterscheiden sich die Kratzbäume durch Größe und Aufbau. Ist Deine Wohnung sehr klein, kann ein Kratzbrett Abhilfe schaffen.

Katzenspielzeug ist gerade für junge Stubentiger wichtig. Diese sind noch sehr verspielt und haben viel Energie. Es gibt viele verschiedene Varianten, die nicht immer jedem Tier gefallen. Der Katzen Produktratgeber bietet Dir einige Vorschläge, welches Spielzeug interessant sein könnte und bedenkenlos verwendet werden kann. Neben Bällen, Federn oder Angeln mit Spielzeug, gibt es sogenanntes Intelligenzspielzeug. Katzen sind zwar sehr eigensinnig und manchmal stur, doch sind sie sehr intelligente Haustiere, die diese Fähigkeit für Futter gerne zeigen und sie zeitgleich auslastet.

Unerlässlich ist bei einer Katze für die Fahrten zum Tierarzt eine gute Transportbox oder ein Katzenkorb. Schließlich werden auch Katzen ab und an mal krank oder müssen geimpft werden. Transportboxen gibt es in vielen verschiedenen Varianten, bei einigen Modellen wird nur die Tür geöffnet, bei anderen hingegen kann der ganze Deckel einfach abgenommen werden. Die Produkttests können Dir helfen zu entscheiden, welche Variante für Deine Samtpfote die richtige ist.
Wenn Dein Vierbeiner kein Freigänger ist, der selbst entscheiden kann, ob er rein oder raus geht, brauchst Du zusätzlich ein Katzenklo mit gutem Katzenstreu. Futternäpfe und ein hochwertiges Katzenfutter gehören ebenfalls zur Grundausstattung.

Der Produktratgeber für Katzen soll Dir helfen, die richtige Wahl für Deinen Stubentiger zu treffen. Zugegebenermaßen sind Katzen extrem eigenwillig und wählerisch, doch der Markt ist groß und Du wirst sicherlich etwas finden.

Die vermutlich größte Herausforderung bei einer Katze ist es, das richtige Futter zu finden. Katzen sind oftmals wählerisch und ihnen schmeckt nicht alles. Wir können Dir einige Vorschläge liefern, welches gutes Futter für Deinen Stubentiger ist.

 

Kleintiere Produkttests

Kaninchen, Hamster und Co. sind oftmals die ersten eigenen Haustiere für Kinder. Das verwundert nicht, denn sie sind klein, in aller Regel relativ handlich und machen vermeintlich wenig Arbeit. Dennoch wollen auch kleine Haustiere gut versorgt werden und unsere Experten geben Dir einige Tipps, worauf beim Kauf geachtet werden sollte. Besonders wenn Du Dein Kleintier erst seit kurzem hast, ist Dir vielleicht noch nicht ganz klar, was Du wirklich alles brauchst und welches Produkt die richtige Wahl ist.

Kleine Haustiere wie Kaninchen, Hamster oder Meerschweinchen haben sehr individuelle Ansprüche, die ihre Halter immer wieder vor kleinere und größere Herausforderungen stellen. Nager haben einen recht großen Bewegungsdrang, da sie frei lebend häufig große Strecken zurücklegen. Dabei ist es gar nicht schwierig ihnen als Haustiere die Möglichkeit zu geben, sich ausreichend zu bewegen. Unser Produktratgeber kann Dir helfen, das passende Futter, den idealen Käfig – ob Freilaufgehege, Hamsterkäfig, Rattenkäfig, Meerschweinchenkäfig, Mäusekäfig oder Kaninchenstall – und geeignetes Zubehör für Dein Haustier zu finden.

Bei der Wahl des richtigen Käfigs beispielsweise ist es unerlässlich zu beachten, dass die Größe für Deinen Nager geeignet ist und das Material völlig unbedenklich. Und was besonders viele Menschen vergessen, wenn sie sich Kleintiere als Haustiere kaufen: der richtige Käfig sollte absolut ausbruchssicher sein. Die spitzen Zähne der kleinen Haustiere dürfen nicht unterschätzt werden. Der Käfig sollte außerdem stabil sein, damit er versehentlich nicht kaputt geht, wenn er bei der Reinigung einmal herunter fällt.

Die Innenausstattung des Käfigs ist auch von sehr großer Bedeutung. Du darfst nicht vergessen, dass Dein Haustier vermutlich sein gesamtes Leben dort verbringt. Entsprechend spannend, artgerecht und attraktiv sollte sein Zuhause gestaltet werden, dazu zählen zum Beispiel ein Hamsterlaufrad oder eine Kaninchentoilette.

Übrigens tust Du Deinem Tier einen großen Gefallen, wenn Du ab und an Veränderungen in seinen eigenen vier Wänden vornimmst. So bleibt sein Alltag spannend und abwechslungsreich. So können Dir unsere Produkttests nicht nur nützliche Hinweise liefern, sondern auch die ein oder andere Inspiration liefern, wie Du das Heim Deines felligen Freundes spannend und attraktiv gestalten kannst. Deshalb haben wir u.a. verschiedene Kaninchenspielzeuge für Dich getestet.

Häufig sind insbesondere in Hamsterlaufrädern oder anderen Zubehörvarianten Gefahrenquellen versteckt, die nicht immer sofort ersichtlich sind oder gerade bei Unerfahrenheit des Halters schnell einmal übersehen werden. Deshalb achten wir bei unseren Produkttest besonders auf die Sicherheit deines Kleintiers.

Wichtig ist für Dein Haustier die sorgsame Auswahl eines Rückzugsortes. Die meisten kleineren Haustiere schlafen besonders tagsüber sehr viel, da sie nachtaktiv sind. Deshalb brauchen sie einen ruhigen und von außen nicht einsehbaren Schlafplatz, damit sie tagsüber ruhen können.

In unserem Kleintier Produktratgeber findest Du hilfreiche Produkttests für Kleintierbedarf, mit denen Du für Dein Haustier ein artgerechtes, sicheres und unterhaltsamen Heim schaffst.

 

Vögel Produkttests

Vögel sind in ihrer Haltung relativ anspruchsvoll, aber gleichzeitig sehr beliebte Haustiere. Sie brauchen ausreichend Platz, Flugmöglichkeiten und das richtige Vogelfutter, damit sie nicht krank werden.

Die Wahl der richtigen Voliere ist äußerst wichtig. Ein Hauptaugenmerk sollte auf die Größe gelegt werden. Diese ist abhängig von der Anzahl der Vögel und der Vogelart. Grundsätzlich gilt aber, je größer desto besser. Ein Vogel lebt nicht gerne alleine, auch wenn Wellensittiche häufig allein gehalten werden. Die Tiere sind extrem sozial und leben in der freien Natur in großen Gruppen und Schwärmen zusammen. Alleine lebend vereinsamen sie schnell und leiden. Selbst wenn Du dir allerdings eine große Voliere anschaffst, brauchen Deine gefiederten Freunde täglich Freiflug in einem ausbruchssicheren Zimmer. Zusätzlich zu einem großen Vogelkäfig für Dein Zuhause, brauchst Du außerdem für Fahrten zum Tierarzt oder zum Transport einen kleineren Käfig. Welche Käfige sich für diese Zwecke eignen, erfährst Du in unserem Vogel Produktratgeber. Besonders das Material spielt eine wichtige Rolle, da Verzinkungen oder Plastikummantelungen gesundheitsgefährdend sein können. Selbst auf die Art der Gitterstäbe, deren Verlauf und Farbe ist äußerst wichtig, muss geachtet werden, damit jeder einzelne Vogel sich wohl fühlt.

Da Vögel gerne Dinge anknabbern und mit ihren Schnäbeln bearbeiten, sollte grundsätzlich von Kunststoffspielzeug oder -näpfen abgesehen werden. Welches Vogelspielzeug für Deine Vögel unbedenklich ist und welcher Vogelspielplatz keine Gesundheitsgefahren birgt, verrät Dir unsere Expertin Charlotte Wangler.

Unsere Produkttests können Dir selbst bei Haustieren wie Vögeln, die vermeintlich unkompliziert zu halten sind, einige wichtige Tipps liefern.

 

Terra Produkttests

Unter Terraristik wird die Haltung von Reptilien und Amphibien verstanden. Der hohe Anspruch liegt darin, das Terrarium naturnah zu gestalten, damit sich die verschiedenen Lebewesen dort heimisch fühlen.

Die Haltung von Schlangen, Schildkröten oder Bartagamen wird immer beliebter, ist allerdings durchaus sehr aufwendig und im Vorfeld muss sich ausführlich informiert werden, was der Exote braucht, um glücklich und gesund leben zu können.

Bei in einem Terrarium gehaltenen Lebewesen verhält es sich ähnlich wie bei Fischen. Die Einrichtung und Größe des Terrariums ist maßgeblich davon abhängig, welches Tier darin leben soll. Der Hauptaugenmerk der Einrichtung liegt darauf, dass sie möglichst naturnah wirken soll. Steine, Pflanzen oder Baumteile spielen eine tragende Rolle bei der Einrichtung eines Terrariums.
Erforderlich sind Verstecke und Höhlen als Rückzugsort der Bewohner. Die in aller Regel wechselwarmen Tiere benötigen außerdem einen Sonnenstein oder eine Rotlichtlampe. Sogar die Auswahl des geeigneten Bodens ist wichtig, wenn Du Dir überlegst ein Terrarium mitsamt Bewohnern zuzulegen.
Neben dem Terrarium selbst ist außerdem der Kauf von Luftbefeuchtern, Beleuchtung, Temperaturreglern und einer Heizung zwingend erforderlich. Die meisten Exoten kommen aus Breitengraden, die sehr hohe Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit haben und benötigen diese Lebensumstände entsprechend in ihrem Terrarium. Die Qualität und Funktionsweise wird in unseren Produkttests überprüft.

Die Haustierkost ist für Exoten in aller Regel Lebend- oder Frostfutter, welches frisch erworben werden sollte oder als Frostware im Internet bestellt werden kann.

Zweifelsohne ist die Haltung von Reptilien und Amphibien anspruchsvoll und es muss einiges beachtet werden. Unsere Terra Produkttests sollen Dir deshalb helfen, an alles zu denken, was Du für Deinen Exoten benötigst.

 

Aqua Produkttests

Der Bereich Aquaristik wird immer beliebter, doch häufig unterschätzt. Dabei sind Aquarien richtige Hingucker in einer Wohnung. Doch es ist nicht damit getan ein Aquarium, Pflanzen und Fische zu kaufen und sie in ein Becken zu setzen. Die einzelnen Fischarten haben sehr unterschiedliche Anforderungen und nicht alle Fische können problemlos zusammen gehalten werden.

Wie groß ein Aquarium sein sollte, hängt in aller erster Linie davon ab, wie viele Fische und vor allem welche Fischarten in diesem untergebracht werden sollen. Abhängig von der Wahl der Fischart ist auch die Wahl aller anderen Produkte, die erworben werden müssen. Die verschiedenen Fischarten haben unterschiedliche Ansprüche, nicht nur an die Größe des Aquariums, sondern auch an die Wasserwerte und vor allem die Wasserart. Für Anfänger empfiehlt sich die Anschaffung eines Süßwasseraquariums, da dieses leichter zu pflegen ist als ein Salzwasseraquarium.

Zwingend erforderlich sind Beleuchtung, eine Wasserheizung, Pflanzen, verschiedene Höhlen und Steine, ein Wasserfilter, Aquarienkies und ein hochwertiges Fischfutter.

Was in welchem Umfang gebraucht wird, hängt wie bereits erwähnt von der Fischart und Einrichtung des Aquariums ab. Wer auf Pflanzen weitgehend verzichtet braucht beispielsweise eine Aquariumpumpe mit Außströmer, damit genügend Sauerstoff vorhanden ist.

Unser Aqua Produktratgeber wird Dir wertvolle Tipps geben, welche Produkte sich in den verschiedenen Bereichen bewährt haben und sinnvoll für Dich und Deine Haustiere sind.

Mit unserem Produktratgeber für Haustiere seid Ihr perfekt ausgestattet
Sich Haustiere zu kaufen ist immer schnell getan, besonders kleine Haustiere werden durch ihre Größe häufig unterschätzt und die Ansprüche an die Haltung sind den frisch gebackenen Besitzern oft unbekannt. Unsere Produktratgeber sollen eine Hilfestellung bieten, was alles beachtet werden muss, wenn ein neues Familienmitglied einzieht.

Unser Haustier Produktratgeber hilft Dir für die verschiedenen Haustiere die günstigsten und zugleich besten Produkte zu finden. Mit dem Augenmerk auf Qualität und individuellen Gebrauch prüfen die Produkttests verschiedenste Artikel auf Herz und Nieren. Außerdem haben wir für Dich die wichtigsten und aussagekräftigsten Kundenmeinungen zusammengefasst, so dass nicht nur die Vermarktung der Artikel Dir wichtige Hinweise liefert, sondern auch die Alltagstauglichkeit von Hundebox, Trinknapf und Hamsterlaufrad gegeben ist und Du von den gemachten Erfahrungen anderer Menschen profitieren kannst.

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!