Skip to main content

Terrarium Beleuchtung

  • praktisch

  • komfortabel

  • gesund

Top 5 Terrarium Beleuchtung im Test

Um exotische Tiere zuhause artgerecht halten zu können, ist nicht nur ein hochwertig eingerichtetes Terrarium notwendig, sondern es müssen auch die richtigen Klima- und Lichtverhältnisse in dieser Behausung vorherrschen. 

Top 5 Terrarium Beleuchtungen

Terrarium Beleuchtung

Für ein ideales Licht ist eine gute und effektive Terrarium Beleuchtung also unumgänglich, wenn es Deinen Tieren gut gehen soll. Doch nach welchen Kriterien sollte man eine Terrarium Beleuchtung kaufen und gibt es auch Modelle, die nicht bei bestimmten Terrarienbewohnern verwendet werden dürfen? Wie findet man die richtige Terrarium Beleuchtung, um Spinnen, Schlangen, Schildkröten & Co. eine artgerechte Wohnumgebung zu bieten?

Terrarium Beleuchtung Beratung

Terrarium Beleuchtung

Terrarium Beleuchtung

Wenn Du ein Freund von krabbelnden und sich schlängelnden Tierchen bist, müssen wie Dir an dieser Stelle sicher nicht erzählen, wie faszinierend Reptilien und Amphibien sind. Wenn Du Dir selbst einen Exoten anschaffen willst oder möchtest, brauchst Du neben einem passenden Terrarium und der dazugehörigen Einrichtung auch eine gute Beleuchtung, denn nur so fühlen sich Deine Tiere wohl und können einen eigenen Biorhythmus entwickeln. Im Handel sind zahlreiche verschiedene Lampen und Leuchten für Terrarien erhältlich, sodass Dir die Wahl einer bestimmten Beleuchtungsform sicherlich nicht einfach fällt. Aus diesem Terrarium Beleuchtung Test kannst Du alle wichtigen Informationen entnehmen, die für den Kauf einer guten LED Terrarium Beleuchtung wichtig sind.

Für die Beleuchtung brauchst Du natürlich auch ein gutes Terrarium. Wenn Du noch auf der Suche bist, hilft Dir vielleicht dieser Vergleich.

sera reptil terra top, Terrarien Aufsatzleuchte mit Tag- und Nachtbeleuchtung

Die sera reptil terra top ist eine Terrarien Aufsatzleuchte, die sowohl für die Tages-, als auch für die Nachtbeleuchtung sorgt. Die Ausstattung besteht aus zwei Lampenfassungen, in denen Kompaktsparlampen/CFL wie beispielsweise die sera reptil daylight compact einen passenden Platz finden. Die insgesamt sechs integrierten Mondlichter sind bei Bedarf leicht austauschbar. Dank der seperaten Zuleitung sowie dem eigenen Schalter für die Tag- und Nachbeleuchtung gewährleistet die Terrarium Beleuchtung ein besonders leichtes und gut durchdachtes Handling. Der breitflächige und hochglänzende Reflektor sorgt dafür, dass das Licht auch dahin stahlen kann, wo es hinleuchten soll. Die sera reptil terra top Aufsatzleuchte eignet sich besonders gut für die Verwendung bei dem sera reptil terra biotop. passt jedoch auch auf alle anderen 60 cm Terrarien. ,

Produktdetails:

  • Aufsatzleuchte mit Tag- und Nachtbeleuchtung
  • Maße: (B x H x T) 57 x 7 x 19,5 cm
  • 2 x E27-Lampenfassungen für Kompaktsparlampen/CFL
  • bewährte Qualität von sera reptil
  • 6 tauschbare LED Mondlichter
  • passend für 60 cm Terrarien
  • Separate Schalter und Zuleitungen für wechselnde Belcuhtung
  • breitflächiger Reflektor

Exo Terra Reptile UVB 150 – Wüstenterrarienlampe 25W

Die Exo Terra Repti-Glo Compact Wüsten-Terrarienlampe besitzt eine äußerst kompakte Größe und hat bereits ein Vorschaltgerät eingebaut. Demnach reicht eine handelsübliche Lampenfassung vollkommen aus, um diese Terrarium Beleuchtung in Betrieb zu nehmen. Dank der Spiralform ist bei gleich bleibender Leistung sowohl eine vertikale als auch eine horizontale Montage möglich.
Die Exo Terra Repti Glo 10.0 ist geeignet für eine Wüstenumgebungen, was folglich bedeutet, dass sie einen äußerst hohen UV-Ausstoß hat. Wüstenregionen erhalten auch in der Natur deutlich mehr direktes Sonnenlicht, als die meisten anderen Standorte, weil dort eine geringere Luftfeuchtigkeit vorherrscht, es keinerlei schattenspendende Pflanzen oder Bäume gibt und auch weniger Wolken vorhanden sind. Tiere, die in der Wüste leben, sind somit deutlich stärker der UV-Strahlung ausgesetzt, als andere Reptilienarten.

Produktdetails:

  • Wüstenterrarienlampe
  • Leistung: 25 Watt
  • spiralförmig
  • Langlebig
  • Einfach anwendbar
  • geeignet für in der Wüste lebende Reptilien, Amphibien und Insekten
  • wird nicht übermäßig heiß
  • bietet notwendige UVB-Strahlen für einen optimalen Kalzium-Stoffwechsel
  • Sehr hohe UVB-Leistung
  • Effektiv: bis zu 50 cm Abstand zur Terrarium Beleuchtung

 

Zum Terrariumbeleuchtung-Vergleich

 

Exo Terra Natural Light – Vollspektrum Tageslichtlampe

Die Exo Terra Natural Light – Vollspektrum Tageslichtlampe ist eine spiralförmige Terrarium Beleuchtung, die sich problemlos für den Einsatz in allen handelsüblichen Schraubverbindung eignet. Dank der Soiralform kann sie beliebig in die Lampenfassung montiert werden – ob horizontal oder vertikal. Die Beleuchtung punktet nicht nur durch ihre besonders kompakte Größe, sondern auch gleichzeitig durch eine hervorragende Qualität. Sie überzeugt außerdem mit einer hohen Leistung an sichtbarem Licht, sowie einem optimalen Farbwiedergabeindex (CRI), besitzt aber auch gleichzeitig eine geringe UVB-Strahlung. Diese Terrarium Beleuchtung eignet sich für alle Amphibien ebenso gut, wie für Schlangen und sonstige nachtaktive Tiere. Unter dieser Lichtquelle gedeihen auch die Terrarienpflanzen gut. Um sichtbares Licht zu verstärken, ist diese Leuchte auch eine hervorragende Ergänzung zu einer UVB-Lampe.

Produktdetails:

  • Vollspektrum Tageslichtlampe
  • Leistung: 25 Watt
  • Hoher Farbwiedergabeindex 98 (CRI)
  • 6700 K Farbtemperatur
  • Ideales Spektrum für alle Amphibien & Reptilien
  • Fördert das Pflanzenwachstum
  • Stimuliert durch die UVA-Strahlung die Aktivität und den Fortpflanzungsverhalten der Bewohner

Trixie Dome Klemmlampe, mit Schutzgitter

Die Trixie Dome Klemmleuchte ist eine besonders leicht zu verwendete Terrarium Beleuchtung. Sie ist mit einer enorm hitzebeständigen Porzellanfassung ausgestattet, sowie einem ebenso robusten Silikonkabel und bietet damit eine lange Lebensdauer. Dank des polierten Reflektors wird die UVB-Strahlng wirksam verstärkt. Eine größere Distanz zwischen dem Aquarienbewohner und dem Leuchtmittel ist damit problemlos möglich. Das Modell von Trixie kann nicht nur als Klemmlampe genutzt werden, sondern auch gleichzeitig als fest installierte Leuchte innerhalb des Terrariums oder als frei hängende Terrarium Beleuchtung. Das montierte Schutzgitter verhindert effektiv Verbrennungen der Tiere, die durch den Kontakt mit dem Leuchtmittel entstehen könnten. Der Lieferumfang beinhaltet die Trixie Dome Klemmlampe mit Schutzgitter sowie ein langes und damit benutzerfreundliches Kabel. Auch eine übersichtliche und gut verständliche Montageanleitung mit sämtlichen Warnhinweisen und Empfehlungen ist beigelegt.

Produktdetails:

  • Klemmleuchte mit Schutzgitter
  • kann auch frei hängend oder fest installiert genutzt werden
  • inkl. Montageanleitung
  • wirksame UVB-Strahlen-Verstärkung durch polierten Reflektor
  • mit Kabel (1,7 m lang)
  • erhältlich in 3 Größen (14 x 17 cm, 21 x 19 cm, 21 x 21 cm)
  • besonders gut geeignet für die Leuchtmittel: „REPTILAND“ UV Kompaktleuchten & „REPTILAND“ Wärme-Spotlampen

Lucky Reptile Bright Sun UV Desert, Metalldampflampe für E27 Fassung mit UVA und UVB Strahlung

Die Lucky Reptile Bright Sun UV Desert ist eine UV-Terrarium Beleuchtung, die sich im Speziellen für Wüstenterrarien eignet. Dabei spielt es keine Rolle, ob Leguane, Bartagamen oder Dornschwanzagame gehalten werden, denn für das Terrarium ist diese Lampe die ideale kleine Sonne. Sie bietet ausreichend Licht, Wärme und UV-Strahlung, womit sie hervorragend sämtliche Bedürfnoisse der Tiere abdeckt. Sie arbeitet mit einer hervorragenden Energieeffizienz und bietet mit ihren 70 Watt genauso viel Leistung, wie vergleichbare 160 Watt-Strahler. Mit der Lucky Reptile Bright Sun UV Desert lassen sich natürliche Bedingungen im Terrarium schaffen, es lassen sich Sonnenplätze einrichten und das Terrarium wird in ein tolles, gleichmäßiges Wüstenlicht getaucht. Wichtig: Um die UV-Lampe einsetzen zu können, wird das Lucky Reptile BCP-35/70 Bright Control Pro II Vorschaltgerät benötigt.

Produktdetails:

  • 70 Watt starke Metalldampflampe für E 27 Fassungen
  • mit optimiertem Spektrum für Wüstenreptilien
  • Optimaler Abstand 30 – 45 cm
  • Lebenserwartung: über 6000h (Austausch nach einem Jahr wird empfohlen!)
  • 3 in 1 (Wärme, UV und viel Licht)
  • Sehr hohe Lichtintensität
  • Gute Wärme Abgabe
  • Von Tierärzten empfohlen
  • Erhebliche Stromersparnis
  • erhältlich in verschiedenen Ausführungen (100, 150, 35, 50 und 70 Watt sowie 70 Watt FLOOD)

Terrarium Beleuchtung Kaufratgeber

Tiere, die in Terrarien leben, sind viel stärker auf die Lichtqualität sowie die Intensität angewiesen, als gleichwarme Wirbeltiere.
Verdauung, allgemeine Aktivität, Nahrungsaufnahme und auch die Ruhephasen werden maßgeblich durch den Tag-Nacht-Rhythmus beeinflusst. Darüber assoziieren viele Terrarientiere das Licht auch gleichzeitig mit Wärme. So werden im Terrarium bevorzugt helle Stellen aufgesucht, um ein Sonnenbad zu nehmen.

Als Terrarienbesitzer bist Du natürlich für die optimalen Lichtverhältnisse im Terrarium zuständig. Doch aus Erfahrung wissen wir, dass insbesondere Anfänger auf dem Gebiet der Terraristik viele Fragen haben, was die ideale Terrarium Beleuchtung betrifft. Wir haben daher im Folgenden die wichtigsten Fragen zum Thema „Terrarium Beleuchtung kaufen“ zusammengestellt und liefern Dir natürlich auch gleich die passenden Antworten dazu.

 

Zum Terrariumbeleuchtung-Vergleich

 

1. Terrarium Beleuchtung kaufen: Was muss ich beachten?

Je nachdem, welche Terrarium Beleuchtung Du verwendest, gibt es teilweise starke Unterschiede in der Qualität des Lichts sowie in der generellen Lichtausbeute. Während beispielsweise Leuchtstoffröhren viel Licht bei wenig Wärme liefern, erzeugen Glühlampen hingegen viel Wärme und nur wenig Licht. Wenn Du Dir die Frage nach der passenden Terrarium Beleuchtung selbst beantworten willst, halte Dir einfach mal die Natur vor Augen: Tiere und Pflanzen haben sich im Laufe der letzten Jahrmillionen genau an das angepasst, was von der Sonne auf die Erde gelangt. Wenn Du Dir das Spektrum des Sonnenlichts betrachtest, also der sichtbare Teil der Sonneneinstrahlung, erkennst Du, dass alle Spektralfarben gleichmäßig verteilt darin vorkommen. Genau aus dem Grund sollte auch Deine Terrarium Beleuchtung ein ausgeglichenes Spektrum aufweisen. So erscheinen dann auch die Tiere und Pflanzen in ihrer natürlichen Farbpracht.

Wenn Du Tiere hältst, die UV-Licht und Sonnenlicht benötigen sowie gleichzeitig Wärme, wenn es sich also um tagaktive Tiere handelt, solltest Du im Idealfall einen Metalldampfstrahler (UVB & Tageslicht) wählen, denn eine solche LED Terrarium Beleuchtung bietet ein sonnengleiches Vollspektrum, Wärme und ausreichend UVA- und UVB-Strahlung für die Terrarienbewohner. Sobald Du die Lampe ausschaltest, verringert sich also die Temperatur innerhalb des Terrariums, damit eine nächtliche Temperaturabsenkung erzielt wird.

Weiterhin spielt beim Terrarium Beleuchtung kaufen auch das UV-Licht (UVA und UVB) eine entscheidende Rolle, denn je nach Herkunft können Deine Tiere für ihr Wohlergehen mehr oder weniger UV-Licht benötigen. Dabei musst Du auch die Entfernung der Lichtquelle zu Deinen Tieren beachten. Auf der LED Terrarium Beleuchtung ist angegeben, welche UV-Menge die Lampe in welcher Distanz emittiert. Ist Dein Terrarium hoch, können sich Deine Tiere durch Klettermöglichkeiten einen näheren Zugang zur UV-Quelle schaffen. Besitzt Du UV-bedürftige Tiere solltest Du eines bedenken: Solche Tiere kannst Du niemals mit einer Leuchtstoffröhre gesund halten, auch wenn die Leuchte UV-Strahlung abgibt. Hier musst Du unbedingt zusätzlich eine L-U-W Lampe oder ein UV-Spot montieren. Zu guter Letzt noch eins: Solltest Du Dich für einen Metalldampfstrahler entscheiden, bedenke, dass diese nur mit speziellen, separat erhältlichen Vorschaltgeräten betrieben werden können und dürfen.

2. Terrarium Beleuchtung kaufen: Welche Terrarium Beleuchtung gibt es?

2.1. Leuchtstoffröhren

Sie sind der Klassiker im Hinblick auf die Terrarium Beleuchtung. Es handelt sich dabei nicht nur um die sparsamste aller Beleuchtungsarten, die in der Regel auch in der Anschaffung am günstigsten ist, sondern auch um diejenigen Lampen, die mitunter die geringste Wärmeentwicklung erzeugen. Im Grund solltest Du Dir zwei Ausführungen merken, nämlich T8- und T5-Röhren. T8-Röhren sind schön länger erhältlich und sie sind deutlich dicker und länger. als T5-Röhren. Letztere bringen die Vorteile mit, dass sie dimmfähig sind und zusätzlich mit UV-Lichtanteil zur Verfügung stehen.

2.2. LED-Terrarium Beleuchtung

Eine LED Terrarium Beleuchtung hat einen entscheiden Vorteil: Sie hat einen sehr niedrigen Stromverbrauch. Darüber hinaus ist in modernen Modellen auch neue LED-Technik verbaut, die es möglich macht, das Terrarium komplett mit den sparsamen LED-Lampen zu beleuchten. Leider ist der Anschaffungspreis für LED Terrarium Beleuchtung in der Regel deutlich höher. Allerdings rechnet sich das für Dich sehr schnell, denn Deine Stromkosten kannst Du durch deren Einsatz erheblich senken. LEDs geben außerdem kaum Wärme ab und lassen sich so auch gut als Zusatzbeleuchtung einsetzen. Bei LED Terrarium Beleuchtung musst Du damit nicht auf die Wärmeentwicklung im Terrarium achten.

 

Zum Terrariumbeleuchtung-Vergleich

 

2.3. Reflexionsstrahler

Ein Reflexionsstrahler ist eine Terrarium Beleuchtung in Form einer Glühbirnen, die auf der Rückseite mit einer Silberbeschichtung ausgestattet ist. Hierdurch wird das Licht optimal ins Terrarium zurückgeworfen, was den Beleuchtungseffekt vergrößert. Ein Vorteil der Reflexionsstrahlern ist, dass solche Modelle dimmfähig sind und Du sie damit hervorragend für die Umsetzung unterschiedlicher Lichtzyklen einsetzen kannst. Du kannst eine solche Terrarium Beleuchtung auch in einer Energiesparversion erhalten. Allerdings sind solche Modelle in der Regel nicht dimmfähig.

2.4. Halogenstrahler

Viele Terrarium-Besitzer verwenden gerne Halogenstrahler als Zierspots. Im Handel gibt es einige verschiedene Ausführungen, wie z.B. ausschließlich als Tageslichtlampe oder auch inklusive Wärmespot. Halogenstrahler sind meist ebenfalls dimmbar und meist auch preiswerter als normale Glühlampen.

2.5. Quecksilberdampflampen (HQL)

Eine Quecksilberdampflampe ist ein wahres Allround-Talent im Terrarium, denn sie erzeugt unltraviolettes, infrarotes und sichtbares Licht. Leider sind HQL wahre Stromfresser, sodass Du 100 Watt und mehr einkalkulieren musst. Deshalb werden sie von erfahrenen Terraristikern oft nur in großen Terrarien genutzt.

2.6. Halogen-Metalldampflampen (HQI)

Halogen-Metalldampflampen sind quasi die Neuentwicklung von Quecksilberdampflampen und auch hier ist der Stomverbrauch enorm. Im sichtbaren Bereich haben sie dafür aber die größte Leuchtkraft und sie geben auch UV- und Infrarot-Strahlen ab. Um Halogen-Metalldampflampen in Betrieb nehmen zu können, benötigst Du ein spezielles Vorschaltgerät. Auch diese Lampen sind im Grunde eher für große Terrarien zu empfehlen.

Suchst Du noch nach schöner Deko? Hier gibts unseren Vergleich.

Terrarium Beleuchtung im Test: Warum ist eine Steuerung sinnvoll?

Die Steuerung der LED Terrarium Beleuchtung scheint zunächst vielleicht unwichtig zu sein, doch wenn Du Deinem kleinen Freund eine möglichst natürliche und damit artgerechte Lebensumgebung schaffen möchtest, ist ein passender Tag-Nacht-Rhythmus wichtig. Je nach Herkunftsland kann dieser ganz unterschiedlich aussehen. Wie sich das bei Deinen Tieren verhält, kannst Du im Internet aus entsprechenden Klimatabellen entnehmen. So kannst Du auch Trocken- und Regenzeiten in Tropen-Terrarien nachempfinden. Es gibt natürlich die Möglichkeit, dass Du mithilfe der Klimtablellen alles per Hand einstellst. Dies musst Du aber unbedingt täglich durchführen. Die Gefahr, dass es zwischendurch einfach vergessen wird, ist groß und auch nicht jeder findet wahrscheinlich an dieser aufwändigen „manuellen Methode“ Freude. Dies sind wohl die Hauptgründe, warum eine Steuerung für die LED Terrarien Beleuchtung ebenso sinnvoll ist, wie auch für jede andere Beleuchtungsvariante.

  • Mechanische Zeitschaltuhr: Sie sind de Klassiker in Sachen Automatisierung. Meist lassen sich die Modelle bis auf 15 Minuten genau einstellen. Für verschiedene Lampenarten musst Du jeweils eine separate Schaltuhr nutzen.
  • Digitale Zeitschaltuhr: Sie können sekundengenau programmiert werden, wann die LED Terrarien Beleuchtung ein- und ausgeschaltet wird.
  • Programmierbare Steckdosenleisten: Sie können das, was mehrer Zeitschaltuhren nur gemeinsam schaffen. Hiermit hast Du also alles in einem Gerät und kannst sowohl Platz, als auch Geld sparen.
  • Terrarien-Computer: Dies ist wohl die absolute Königsklasse in Sachen LED Terrarium Beleuchtung und Steuerung. Der programmierbare Terrarien-Computer steuert sowohl die Terrarium Beleuchtung, als beispielsweise auch einzelnen Wasserpumpen.

Fehlt Dir noch eine passende Rückwand? Hier findest Du unseren Test dazu.

Zum Terrariumbeleuchtung-Vergleich

 

Produkt Preis Shop
1 Sera Tag- und Nachtbeleuchtung

42,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
2 Exo Terra Wüstenterrarienlampe

17,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
3 Exo Terra Natural Light Vollspektrum Tageslichtlampe

15,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
4 Trixie Klemmlampe

26,86 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
5 Lucky Reptile Bright Sun UV Desert

34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!