Langhaar Collie

Lesedauer: 2 Minuten Aufrufe 1710

Größe:
51-56 cm
Gewicht:
18-28 kg
Herkunft:
Schottland & Vereinigtes Königreich
Lebensdauer:
14-16 Jahre
Farbe:
weiß, dreifarbig, sand-weiß, blue merle, sable-merle, sable
Geeignet als:
FCI Gruppen:
Auslauf
Haaren
Fellpflege
Für Anfänger geeignet
Anfälligkeit für Krankheiten
Intelligenz
Verspieltheit
Familienfreundlich
    wenig:

    viel:

Größe und Gewicht des Collies

Größe: 51 bis 56 cm
Gewicht: 18 bis 28 kg

Aussehen des Collies

Den Collie gibt es in der lang- und in der kurzhaarigen Variante, wobei man sehr viel häufiger die langhaarigen Collies sieht.

Das Fell des Langhaar-Collies ist lang und dicht, beim Kurzhaar-Collie ist es kurz und hart.

Es gibt beide Collie-Varianten in den Farben tricolour (schwarz mit lohfarbenen und weißen Abzeichen), blue-merle (blau mit schwarz-silberner Marmorierung und lohfarbenen Abzeichen) und zobelfarben (so wie Lassie).

Geschichte

Noch heute werden Collies von Laien oft als „Lassie“ bezeichnet, nach dem Fernsehhund, durch den diese Rasse berühmt wurde. Dadurch kamen die Collies Mitte des letzten Jahrhunderts sehr in Mode und wurden häufig nur noch als schmückendes Beiwerk gehalten.

Glücklicherweise ebbte auch dieser Modetrend bald wieder ab und die Collies wurden wieder artgerechter gehalten. Ursprünglich hüteten diese Hunde in Schottland Schafherden.

Charakter

Collies zeigen sich als gute Familienhunde. Sie hängen sehr an ihrem Rudel und als echte Hütehunde halten sie ihre Menschen am liebsten immer schön zusammen. Draußen sind sie verspielt und lauffreudig. Wenn Collies genug Bewegung haben, sind sie im Haus ruhig und verschmust. Fremden gegenüber verhalten sie sich zurückhaltend und abwartend. Ungewöhnliches melden sie in der Regel mit hellem Bellen.

Collies eignen sich hervorragend für Hundesportarten wie Agility oder Frisbee. Sie sind intelligent und wollen geistig und körperlich gefordert werden. Ihrem Menschen möchten sie gefallen und ein überschwängliches Lob für ein gut ausgeführtes Kommando ist ihre schönste Belohnung.

Collies sind etwas sensibel und vertragen keine harte Erziehung. Ihr Mensch sollte daher zwar konsequent, aber dennoch liebevoll mit ihnen umgehen.

Langhaar-Collies benötigen etwas Fellpflege, vor allem wenn sie ihr Winterkleid verlieren. Dann ist tägliches Bürsten angesagt.

Gesundheit und Lebenserwartung

Beim Collie häufiger auftretend: Augenanomalien und Sehstörungen.

„Collie nose“, dies ist ein Ausschlag auf der Nase, der durch zuviel Sonneneinstrahlung ausgelöst wird.

Collies können bis zu 15 Jahre alt werden.

Verwandte und ähnliche Rassen

Border Collie, Bearded Collie und Sheltie

[eapi type=negative keyword=3933228379]

Ähnliche Artikel

Weitere Beiträge

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.