Aussehen der Balinese

Die Balinesen sind die langhaarigen Verwandten der Siamkatzen. Sie sind mittelgroß, sehr schlank und elegant.

Typisch für die Balinesen ist das orientalische Aussehen mit der geraden Nase und dem langen, schlanken Hals.

Das Fell der Balinesen ist halblang, fein und seidig. Es besitzt keine Unterwolle, was dem Fell einen fließenden Eindruck verleiht.

Es gibt die Balinesen in den gleichen Farben wie Siamkatzen, z. B. creme, weiß oder chocolate. Die Katzen auf den gezeigten Fotos sind oben blue-tortie-point und unten creme-point.

Herkunft der Balinese

Schon in den 40er Jahren fielen in Siamwürfen immer wieder langhaarige Exemplare auf. Diese waren damals noch unerwünscht. Ca. 10 Jahre später begann man jedoch mit der gezielten Zucht und gab der Rasse in den 70er Jahren den Namen Balinesen.

Charakter der Balinese

Auch der Charakter der Balinesen entspricht denen der Siamesen. Sie sind sehr temperamentvoll, springen und bewegen sich gerne.

Wie viele Orientalen haben auch die Balinesen eine laute, durchdringende Stimme, die sie auch häufig einsetzen.

Die Balinesen sind ausgesprochen gesellig und am liebsten immer in der Nähe ihrer Menschen und eines Artgenossen. Sie lieben Streicheleinheiten, die sie mit lautem Schnurren belohnen.

[eapi type=negative keyword=3275018388]

Bewertung:
Bewertungen: 319 Ihre Bewertung: {{rating}}