Aussehen der Ocicat

Mit ihrem Ozelotmuster ähnelt die Ocicat einer Wildkatze. Sie hat einen langgestreckten, stabilen Körperbau, wobei sie trotzdem elegant und geschmeidig wirkt.

Das Fell der Ocicat ist fein und silbrig glänzend, kurz und enganliegend. Es weist immer die typische Musterung mit gleichmäßig angeordneten Punkten und Streifen auf. Inzwischen gibt es die Katze in acht verschiedenen Farben, wie zum Beispiel zimt oder gold.

Herkunft der Ocicat

Beim Anblick dieser Katze könnte man annehmen, dass sie direkt mit wilden Ozelots verpaart worden ist. In Wirklichkeit ist diese Rasse aber gezielt in den USA gezüchtet worden und zwar aus Siamesen, Abessiniern und American Shorthair.

Während in den USA die Ocicat bereits seit Mitte der 80er Jahre offiziell anerkannt ist, ist man sich in europäischen Zuchtverbänden immer noch nicht ganz einig.

Charakter der Ocicat

Die Ocicat gilt als ruhig und ausgeglichen. Dennoch steckt sie voller Energie, die sie gerne beim Spielen austobt.

Diese Katze hängt sehr an ihrem Menschen und genießt seine Gegenwart und Aufmerksamkeit, ist aber dennoch nicht aufdringlich. Sie ist lernfähig und intelligent.

Bewertung:
Bewertungen: 92 Ihre Bewertung: {{rating}}