Chart Polski

Lesedauer: 7 Minuten Aufrufe 103

Größe:
68 – 80 cm
Gewicht:
25 – 30 kg
Herkunft:
Polen
Lebensdauer:
10 – 12 Jahre
Farbe:
alle Farben
FCI Gruppen:
Preis
ab 1.000 Euro
Auslauf
Haaren
Fellpflege
Für Anfänger geeignet
Anfälligkeit für Krankheiten
Intelligenz
Verspieltheit
Familienfreundlich
Katzenfreundlich
    wenig:

    viel:

Der Chart Polski ist ein robuster und starker Windhund. Diese seltene Rasse gehört zu den ursprünglichsten Windhundearten. Seit über 800 Jahren hat sich die Rasse kaum verändert.

Kennzeichen der Chart Polskis sind der starke Körperbau, die ausgeprägten Muskeln und der aufgeweckte, durchdringende Blick der dunklen Mandelaugen.

Der schöne und kräftige Chart Polski braucht genügend Auslauf. Wenn er diesen hat, ist er ein ruhiger, ausgeglichener Hund. Du kannst ihn sogar in einer Wohnung halten, wenn Du auf seine Bedürfnisse eingehst.

Rassebeschreibung

Der Chart Polski gehört zur FCI-Gruppe 10 („Windhunde“), Sektion 3 („kurzhaarige Windhunde“). Seine FCI-Nummer ist 333.

Er wird auch „Polnischer Windhund“ genannt.

Herkunft und Rassegeschichte

Bereits im 13. Jahrhundert ist der Chart Polski in Polen bekannt. Auf vielen Gemälden aus dem Mittelalter und späterer Zeit ist er als Begleiter und Jagdhund polnischer Adliger zu sehen.

Ebenso findet er häufig Erwähnung in Büchern, vorwiegend in Büchern über die Jagd. Bei dieser wurde er auf Hase, Fuchs, Reh und Trappe eingesetzt.

Mit insgesamt drei Chart Polskis wurden sogar Wölfe gejagt. Durch die Gemälde ist dokumentiert, dass er sich im Laufe der Jahrhunderte äußerlich kaum veränderte.

Es ist nicht gesichert, aus welchen Rassen der Chart Polski hervorgegangen ist. Aufgrund seines Aussehens sind Einkreuzungen von Saluki, Greyhound und Barsoi wahrscheinlich.

Mit dem Umsturz des politischen Systems in Polen nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Halten von und das Jagen mit Windhunden verboten. Der Chart Polski galt offiziell als ausgestorben.

Nur wenige Exemplare überlebten in abgelegenen Dörfern. Dort nutzten die Menschen den Hund zum Jagen. So konnten sie sich in den harten Nachkriegsjahren besser versorgen.

Dr. Maciej Mroczkowski rief 1972 die polnischen Kynologen dazu auf, die Rasse Chart Polski zu erhalten. Doch der Chart Polski galt im kommunistischen Polen als staatsfeindliches Symbol.

Trotz diese Widerstände etablierten polnische Züchter die Rasse wieder. 1989 erkannte der FCI den Chart Polski provisorisch und 2001 endgültig an.

Aussehen des Chart Polskis

Chart Polski

Der groß gewachsene Chart Polski ist kräftig und muskulös. Im Vergleich zu anderen kurzhaarigen Windhunden ist er weniger feingliedrig und deutlich stärker. Der Chart Polski erinnert an seinen Urahnen, den asiatischen Windhund (Saluki). Das gesamte Erscheinungsbild ist kraftstrotzend und elegant.

Der großrahmige Körper des Chart Polskis ist annähernd quadratisch gebaut. Die Widerristhöhe beim Rüden beträgt 70 bis 80 Zentimeter, bei der Hündin 68 bis 75 Zentimeter. Auffällig ist der geräumige Brustkasten, der tief herab reicht.

Der Knochenbau ist stark und die Muskulatur deutlich sichtbar. Der Kopf ist länglich und besitzt einen starken Kiefer. Die schmalen Ohren sind von mittlerer Größe, der Ansatz befindet sich auf Augenhöhe.

Der Knorpel der Ohren ist relativ weich, so dass ein fleischiger Gesamteindruck der Ohren entsteht. Sie können nach hinten gefaltet oder dachförmig sein, den Hals berühren oder bei Erregung aufgerichtet werden.

Die Augen sind ausdrucksstark, meist dunkel und mandelförmig. Der durchdringende, aufgeweckte Blick ist ein typisches Merkmal der Rasse Chart Polski.

Die Rute ist lang und am Ansatz stark. Ist der Hund in Ruhe, wird sie tief getragen. Ist der Hund in Bewegung, kann sie höher getragen werden.

Der Chart Polski hat ein kurzes Fell, das eng anliegt. Auf dem Rumpf sind die Haare unterschiedlich lang. Am kürzesten sind die Haare beim Chart Polski am Brustbein und den Gliedmaßen.

Am Widerrist sind sie etwas länger, an den Seiten kürzer. Am Bauch sind die Haare feiner und dünner. An der Unterseite der Rute und an der Rückseite der Hinterläufe sind die Haare lang.

Sie bleiben jedoch hart und bilden leichte Hosen an den Läufen und eine Bürste an der Rute. Die Haare des Chart Polskis sind hart und elastisch. Sie fühlen sich nicht drahtig und nicht seidig an.

Die Fellfarbe beim Chart Polski ist vielfältig. Schwarz, braun, beige und blau sind häufig. Laut FCI-Standard sind alle Farben erlaubt, bis auf gestromt.

Ist das Fell dunkel, sind auch Lidrand und Nasenschwamm dunkel oder schwarz. Wenn das Fell eine hellere Farbe besitzt, sind Nasenschwamm und Lidrand auch heller (beispielsweise beige).

Charakter und Wesen

Der Chart Polski ist ruhig, gutmütig und angenehm. Mit seiner sicheren, selbstbewussten Art agiert er recht unabhängig und mutig, wie ein typischer Windhund.

Bei guter Sozialisierung ist er nie aggressiv, sondern eher zurückhaltend. Das gilt auch Kindern gegenüber, denen er geduldig begegnet. Er neigt dazu, andere Hunde zu dominieren. Deshalb ist er nicht leicht zu vergesellschaften.

Bei Rennen oder auf der Jagd ist er schnell, geschickt und besitzt große Ausdauer. Im Vergleich zu anderen Windhunden gilt er als überdurchschnittlich intelligent und ungewöhnlich gehorsam.

Die Jäger schätzten diesen Gehorsam. Mit guter Ausbildung ließ der Chart Polski auf Hornruf von der Beute ab und kam zurück.

Ein Chart Polski ist sehr führerbezogen. Bei dieser Bezugsperson ist er anhänglich und genießt die Nähe des Menschen. Andere Personen in der Familie behandelt er freundlich und wohlwollend.

Er ist aber ein Einzelgänger und am glücklichsten mit seiner Bezugsperson. Fremden gegenüber ist er distanziert.

Haltung und Ernährung

Haltung

Von seinem Wesen her ist der Chart Polski ein sanfter und gelehriger Windhund. Er liebt seinen Besitzer und erkennt auch nur diesen als seinen Führer an. Andere Mitglieder akzeptiert er, baut aber keine innige Beziehung zu ihnen auf.

Er ist als Familienhund geeignet, wenn er früh in diese Richtung sozialisiert wurde. Andere Tiere akzeptiert er nur ungern in seiner Umgebung.

Als Windhund möchte der Chart Polski eines am liebsten: rennen, rennen, rennen. Wenn Du dies genauso liebst, ist das vielleicht ein Hund für Dich. Der Bewegungsbedarf eines Chart Polski ist sehr hoch.

Wenn Du gern joggst, reitest oder mit dem Rad fährst, begleitet Dich der Chart Polski problemlos lange Strecken. Ausflüge auf die Hunderennbahn sind empfehlenswert. Auch, wenn er nicht an Rennen teilnimmt, entspricht die Ausarbeitung seinem natürlichem Verhalten.

Hundesport ist eine weitere Alternative, Deinem Chart Polski die nötige Bewegung zu verschaffen. Regelmäßige Spaziergänge sind für einen Chart Polski nicht genug. Eine andere Beschäftigungsmöglichkeit ist das Coursing, das Nachstellen einer Hasenjagd mit falschem Köder. Coursing gibt es als Trainings- und Schauwettbewerbe oder als lizenzierte Wettkämpfe.

Du kannst einen Chart Polski in der Wohnung halten, wenn Du täglich für ausreichend Bewegung in der Natur sorgst. Kann er seine Aktivität ausleben, ist der Hund zu Hause ausgeglichen und ruhig.

In einem Haus mit Garten fühlt er sich wohl. Aber auch hier musst Du für zusätzliche Betätigung sorgen. Weil sein Jagdinstinkt stark ausgeprägt ist, solltest Du den Hund nur in wildfreiem Gelände ohne Leine laufen lassen.

Ernährung

Der Chart Polski braucht keine spezielle Ernährung. Du solltest darauf achten, dass die Nahrung möglichst frei von Zusatzstoffen und auf Deinen Hund abgestimmt ist. Alter, Bewegungsdrang und persönliche Vorlieben solltest Du beachten.

Eine Mischung aus Nass- und Trockenfutter sowie gelegentliches BARFen stellen eine ausgewogene Ernährung dar. Du solltest lediglich darauf achten, dass Dein Hund nicht zu viel Proteine erhält. Kohlenhydrate in Form von Gemüse (in der Regel verarbeitet) sollten auch Teil des Speiseplans sein.

Erziehung und Pflege

Erziehung

Du kannst den Chart Polski leicht erziehen, wenn Du konsequent und liebevoll vorgehst. Er lernt gern und ist seiner Bezugsperson gegenüber gehorsam. Trotzdem ist er ein selbstbewusster Hund, gegen den Du Dich behaupten musst.

Anfänger stellt der Chart Polski damit vor eine große Herausforderung. Durch seine Intelligenz und die Lernfähigkeit eignet sich der Chart Polski als Dressur- und Wachhund sowie für die Jagd. Allerdings ist sein Jagdtrieb mitunter deutlich ausgeprägt und nicht leicht in den Griff zu bekommen.

Pflege

Der Chart Polski ist durch sein kurzes Fell einfach zu pflegen. Du solltest ihn regelmäßig bürsten, besonders an den Hinterbeinen. Dort ist das Fell etwas länger. Der Chart Polski haart nicht sehr.

Du solltest die Ohren jede Woche reinigen und nachschauen, damit keine Entzündung entsteht. An den Zähnen kann durch weiche Ernährung Zahnstein entstehen.

Du solltest sie regelmäßig begutachten. Zahnstein führt auf Dauer zu Entzündungen am Zahnfleisch. Es bekommt Deinem Hund gut, wenn er öfter gebackenes, hartes Hundefutter bekommt.

Durch das Beißen und Kauen wird der Zahnstein von selbst entfernt. Wenn das nicht hilft, solltest Du mit Deinem Chart Polski zum Tierarzt und ihn dort entfernen lassen.

Gesundheit und typische Krankheiten

Bei der Rasse Chart Polski sind keine typischen Krankheiten bekannt. Sein kurzes Fell hat zwar Unterwolle, aber in sehr kalten Wintern kann es sinnvoll sein, Deinem Chart Polski einen Hundemantel zu kaufen.

Vor allem bei Wetterumschwung und nasser Kälte können sich die Hunde erkälten. Ob Dein Hund wirklich einen Mantel braucht, hängt auch von seinem Alter ab. Je älter ein Hund ist und je weniger er sich bewegt, desto eher ist ein Mantel sinnvoll.

Lebenserwartung des Chart Polskis

Chart Polski

Die Hunde werden in der Regel elf Jahre alt. Das kommt allerdings auf die Haltung und Ernährung an.

Hunderasse Chart Polski kaufen

Seit 1991 gibt es eine Handvoll Chart Polski-Züchter in Deutschland. Die Liste der Züchter erhältst Du über den Deutscher Windhundzucht- und Rennverband e.V. (DWZRV) oder im Internet. Der Großteil der Züchter lebt in Polen.

Chart Polski Welpen werden bei seriösen Züchtern gut sozialisiert. Wenn Du Dich für diese Hunderasse interessierst, nimm Kontakt zu Züchtern auf. Diese werden Dich beim Kauf eines Welpen beraten.

Denn jeder Welpe ist anders. Weil der Chart Polski sich eng an seinen Besitzer bindet, solltet ihr zusammenpassen. Das geht am besten, wenn Du das Tier persönlich kennenlernst.

Entscheidungshilfe

Ein Chart Polski hat wie alle Windhunde einen großen Bewegungsbedarf. Du solltest also selbst sehr bewegungsfreudig sein und Dich gern an der frischen Luft aufhalten. Der Chart Polski ist groß. Du brauchst in einer Wohnung entsprechend Platz.

Von seinem Charakter her ist der Chart Polski Menschen gegenüber sanftmütig, anderen Hunden gegenüber selbstbewusst. Besonders sein Jagdtrieb ist nicht leicht zu bewältigen.

Für die richtige Erziehung und die körperliche Auslastung des Hundes brauchst Du viel Zeit. Wenn Du diese nicht hast, ist das kein Hund für Dich.

Der Chart Polski ist zwar als Familienhund geeignet, aber er braucht Zeit für sich. Kinder müssen das akzeptieren. Zusätzlich brauchst Du viel Zeit für den Hund, die dann der Familie fehlt. Sind die Kinder größer und können sich mit um den Hund kümmern, ist das einfacher.

Quellen

https://www.dehunderassen.de/chart-polski

Gib jetzt deine Bewertung ab:
Bewertung:
Bewertungen: 2 Ihre Bewertung: {{rating}}

Ähnliche Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.