German Angora

Lesedauer: 1 Minute Aufrufe 226

Größe:
40-60 cm
Gewicht:
3-5 kg
Herkunft:
Deutschland
Lebensdauer:
10-15 jahre
Farbe:
weiß, grau, braun
Geeignet als:
!-geignet-als-!
Charakter:
!-charactereigenschaften-!
FCI Gruppen:
!-fci-gruppen-!
Aktivität
!-3-!
Haaren
!-3-!
Miauen
!-3-!
Wohnungseignung
!-4-!
Anfälligkeit für Krankheiten
!-2-!
Verspieltheit
!-4-!
Zutraulichkeit
!-4-!
Intelligenz
!-4-!
Kinderfreundlich
!-4-!
Hundefreundlich
!-4-!
    wenig:

    viel:

Aussehen

Die German Angora ist eine mittelgroße Katze mit rechteckigem, eher untersetztem Körper. Das Haar der German Angora ist ein Seidenhaar mit wenig Unterwolle, mit einem üppigen Kragen und einem mit langem Haar versehenen Schwanz. German Angoras gibt es in allen denkbaren Farben, auch Point ( Teilalbinismus) ist erlaubt. Die German Angora hat grüne Augen (mit Ausnahme der Points, die haben natürlich blaue Augen).

Charakter

Die German Angora ist eine lebhafte, gesellige Katzen. Sie zeichnet sich außerdem durch ein sehr menschenbezogenes Wesen aus. Die German Angora bleibt bis ins höhere Alter verspielt und aktiv. Sie lebt gern in der Gruppe und sollte deshalb auch nicht als Einzelkatze gehalten werden. Bis heute sind keine rassebezogenen Krankheiten bei der German Angora bekannt.

Herkunft

Die German Angora würde erzüchtet aus den letzten halblanghaarigen Hauskatzen, die in Deutschland noch auf einsam gelegenen Gehöften teils schon seit Generationen heimisch war.Der Name „German Angora Katze“ ist geschützt und darf nur von Züchtern des 1. GACC verwendet werden.

Linktipp

Noch mehr Infos zur German Angora gibt es auf www.german-angora-cat-club.de, die uns auch freundlicherweise den obigen Text und die Fotos zur Verfügung gestellt haben.

Maren Kappel

Expertin für Hunde & Katzen

Maren trifft man immer nur im Vierer-Pack an: Mit ihrem süßen Mini-Leoparden "Sahara" und ihren zwei verspielten Hunden "Mars" und "Jupiter" joggt Maren gerne durch die Stadtwälder Freiburgs. Hier kann die leidenschaftliche Tiernärrin prima den Kopf freibekommen und Ideen für neue Blog-Artikel sammeln.

Seit zehn Jahren schreibt Maren schon über das Leben mit Hunden und Katzen. Auf die Idee, zu bloggen, kam sie durch ihren Freundeskreis. Dort ist sie nämlich als Tierexpertin oder auch "Miezen-Maren" bekannt.

Gib jetzt deine Bewertung ab:
Bewertung:
Bewertungen: 283 Ihre Bewertung: {{rating}}

Ähnliche Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.