fbpx

Haltung von Cane Corso Welpen in NRW – das solltest Du beachten



Das Wichtigste in Kürze


Wie viel kostet ein Cane Corso Welpe?

Generell solltest Du einen Preis zwischen 1.500 und 2.500 Euro erwarten. Weitere Informationen.  



In welchen Bundesländern ist der Cane Corso verboten?

In Bayern und Brandenburg wird der Cane Corso als Listenhund geführt. Seine Haltung ist aber nicht grundsätzlich verboten. Mehr dazu.



Kann man einen Cane Corso leicht erziehen?

Der Cane Corso ist kein Hund für Anfänger, sondern erfordert viel Erfahrung, Geduld und Konsequenz. Tipps für die Erziehung.


Du möchtest einen Cane Corso Welpen in NRW halten, weißt aber nicht, was Du dabei beachten solltest? Dann ist dieser Beitrag eine gute Übersicht, um Deine offenen Fragen zu klären. Hier erfährst Du zudem das Wichtigste über diese besondere Hunderasse und wie Du einen Cane Corso am besten trainierst und pflegst.

Häufig gestellte Fragen über Cane Corso Welpen in NRW

cane corso welpen nrw
Klein, aber oho – Dein Cane Corso Welpe wird Dich mit Sicherheit auf Trab halten.

Was kostet ein Cane Corso Welpe in NRW?

Der Preis für einen Cane Corso Welpen in NRW hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören zum Beispiel die Zuchtlinie, der Stammbaum des Tieres, sein Gesundheitszustand und das Geschlecht des Welpen. In den meisten Fällen bewegt sich die Preisspanne aber zwischen 1.500 und 2.500 Euro. Achte darauf, Deinen Welpen nur bei einem seriösen Züchter zu kaufen, der alle nötigen Papiere und Gesundheitsnachweise vorlegen kann.

Wie finde ich einen guten Cane Corso Züchter in NRW?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen guten Cane Corso Züchter in NRW zu finden. Du kannst Dich zum Beispiel an den Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) zu wenden – das ist die offizielle Dachorganisation für alle Hundezuchtvereine in Deutschland. Der VDH führt eine Liste von anerkannten Cane Corso Züchtern in NRW, die Du auf dessen Website einsehen kannst.

Eine weiterer Ansprechpartner ist der Club Italiano del Cane Corso (CICC) zu wenden, der einzige vom VDH anerkannte Rassezuchtverein für den Cane Corso in Deutschland. Auch der CICC bietet eine Züchterliste auf seiner Website an. Außerdem kannst Du Dich an Hundeschulen, Tierärzte oder andere Cane Corso Besitzer in Deiner Umgebung wenden.

Gilt der Cane Corso in NRW als Listenhund?

Als Listenhunde gelten Hunderassen, die per Gesetz als gefährlich oder potentiell gefährlich eingeschätzt werden. In Deutschland fällt der Cane Corso in Bayern und Brandenburg in diese Kategorie, in NRW hingegen nicht.

Beachte jedoch, dass Du in NRW aufgrund der Größe des Hundes (Widerristhöhe von mehr als 40 cm) einen Sachkundenachweis ablegen musst. Nach einem negativen Wesenstest und dem Erhalt eines Negativzeugnisses darfst Du einen Cane Corso in NRW ohne besondere Auflagen halten.  

Das solltest Du über Deinen Cane Corso Welpen wissen

Bei der Erziehung eines Cane Corso Welpen benötigst Du viel Geduld, Konsequenz und Liebe. Denn der Cane Corso ist ein selbstbewusster und eigenständiger Hund, der einen starken Rudelführer braucht. Es ist also wichtig, Deinem Welpen von Anfang an klare Regeln und Grenzen zu setzen und ihm klar zu machen, wer der Chef im Haus ist. Darauf solltest Du deshalb achten:

  • Der Cane Corso ist kein Anfängerhund, sondern etwas für erfahrene und verantwortungsbewusste Hundehalter.
  • Diese Hunderasse braucht ausreichend Platz, Bewegung und Beschäftigung, um glücklich und gesund zu sein.
  • Damit der Cane Corso sein volles Potential entfalten kann, benötigt er außerdem eine konsequente Erziehung und einen Besitzer, zu dem er eine enge Bindung aufbauen kann.
  • Der Cane Corso ist ein intelligenter und aktiver Hund, den Du ausreichend fordern und fördern solltest, um ihn nicht zu frustrieren oder zu langweilen.



Wusstest Du schon?


Die Bezeichnung „Cane Corso“ geht auf den lateinischen Begriff cohors zurück. Das bedeutet so viel wie „Hüter von Haus und Hof“ und ist eine sehr treffende Beschreibung für das Naturell des Cane Corso. Denn er besitzt einen ausgeprägten Schutztrieb.


Mit einem Cane Corso holst Du Dir also einen loyalen Freund fürs Leben ins Haus, an dem Du bei richtiger Haltung viel Freude haben kannst.

So beschäftigst und forderst Du Deinen Cane Corso Welpen

Der Cane Corso liebt es, mit seinem Besitzer zu spielen, zu lernen und zu arbeiten. Achte daher darauf, Deinem Cane Corso Welpen ausreichend Beschäftigung zu bieten, damit er sich nicht langweilt oder sogar frustriert wird. Denn das kann ansonsten zu problematischen Verhalten wie lautem Bellen, Kauen oder der Zerstörung von Gegenständen führen.

Genug Auslauf

Sorge dafür, dass Dein Welpen täglich mindestens eine Stunde Auslauf bekommt. Diese Bewegung braucht er, um Muskeln und Gelenke gesund zu halten. Egal ob ein Spaziergang, joggen oder eine Runde Frisbee oder Ballspielen – Hauptsache, Dein Welpe kommt in Bewegung und kann sich auspowern. Am meisten macht natürlich das Toben mit anderen Hunden Spaß.

Tägliche Trainingseinheiten

Biete Deinem Welpen mehrmals täglich kurze Trainingseinheiten an. Trainiere zunächst die Grundkommandos wie Sitz, Platz oder Bleib und erweitere das Training nach und nach durch weitere Kommandos oder Tricks. Lobe Deinen Welpen für jede richtige Ausführung und belohne ihn mit einem Leckerli oder Spielzeug.

Beende jede Trainingseinheit positiv und sorge dafür, dass Dein aufgeweckter Vierbeiner ein Erfolgserlebnis hat. Ansonsten verbindet er das Üben womöglich mit etwas Negativem, was weiteren Lernerfolgen im Weg stünde.

Spielzeug

Sorge dafür, dass Dein Welpe aus verschiedenen Spielzeugen wählen kann. Da der Cane Corso ein neugieriger Hund ist, erkundet er liebend gerne seine Umwelt und schärft so seine Sinne. Besonders geeignet sind zum Beispiel Kauspielzeuge, Intelligenzspielzeuge, Suchspielzeuge oder Zerrspielzeuge. Tausche die Spielzeuge regelmäßig aus, damit Dein Welpe das Interesse behält.

Damit Dein Vierbeiner fit fürs Training und Spielen ist, kannst Du ihm mit einer ausgewogenen Ernährung und guter Pflege unterstützen.

Tipps für die Ernährung und Pflege Deines Cane Corso Welpen

cane corso welpen nrw
Damit Dein Cane Corso zufrieden und gesund durchs Leben geht, gilt es auch bei Ernährung und Pflege einiges zu beachten.

Die Ernährung ist ein wichtiger Faktor für die Gesundheit und das Wohlbefinden Deines Lieblings. Aufgrund seiner Körpergröße und der kräftigen Bauweise braucht der Cane Corso viel Energie und Nährstoffe. Füttere Deinem Welpen daher hochwertiges und auf seine Bedürfnisse abgestimmtes Futter.

Die richtige Ernährung

Das sollte im Futter für Deinen Cane Corso Welpen drin sein:

  • viel tierisches Protein – essentiell für den Muskelaufbau und die Knochenstärke;
  • ein moderater Anteil an Fett – wichtig für die Energieversorgung und die Gesundheit von Haut und Fell;
  • ein niedriger Anteil Kohlenhydrate – wichtig für die Energiezufuhr;
  • ausreichend Vitamine, Mineralien und Spurenelemente – sie stärken das Immunsystem und den Stoffwechsel


Hinweis: Vermeide pflanzliche Proteine – sie sind weniger gut verdaulich und können bei Deinem Welpen Magen-Darm-Probleme bewirken. Auch um künstliche Farb-, Aroma- oder Konservierungsstoffe solltest Du einen Bogen machen.


Egal ob Trocken- oder Nassfutter – die richtigen Inhaltsstoffe helfen Deinem Vierbeiner gesund und fit zu bleiben.

Futtermenge und Co.

Die Futtermenge ist abhängig von der Größe, dem Alter, dem Aktivitätslevel und dem Gesundheitszustand. Als Richtwert kann Dir die Fütterungsempfehlung des Herstellers auf der Verpackung dienen. Passe die Futtermenge aber auf jeden Fall individuell an Deinen Welpen an und beobachte regelmäßig, ob sein Gewicht im grünen Rahmen ist. Wenn Du unsicher bist, kann Dir Dein Tierarzt dabei helfen, das Idealgewicht Deines Welpen zu bestimmen. Achte allgemein darauf, Deinem Welpen immer genügend frisches Wasser zur Verfügung zu stellen.

Fell- und Körperpflege

Fellpflege:

Die Pflege eines Cane Corso ist zum Glück relativ einfach, da er kurzes, glattes Fell hat, das wenig haart. Bürste ihn aber trotzdem regelmäßig, um lose Haare zu entfernen und die Durchblutung der Haut zu fördern. Du kannst dafür einen Gummistriegel oder eine weiche Bürste verwenden. Einmal in der Woche solltest Du außerdem die Ohren Deines Welpen kontrollieren und sie bei Bedarf vorsichtig mit einem feuchten Tuch reinigen.


Achtung: Achte darauf, dass keine Feuchtigkeit in den Gehörgang gelangt. Dies kann im schlimmsten Fall zu Infektionen führen.


Ein Bad muss Dein Cane Corso übrigens nur nehmen, wenn er sehr schmutzig ist oder riecht.

Krallen- und Zahnpflege:

Auch die Krallen Deines Cane Corso Welpen solltest Du regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf kürzen. Das geht entweder mithilfe einer speziellen Krallenschere oder kann auch beim Tierarzt oder Hundefriseur gemacht werden. Die Krallen sollten jedoch nicht zu kurz abgeschnitten werden – höchstens so viel, dass sie nicht auf dem Boden schleifen.

Die Zähne sollten idealerweise täglich mit einer speziellen Hundezahnbürste und -paste geputzt werden, um Zahnsteinbildung und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen. Gewöhne Deinem Welpen diese Prozedur am Besten schon früh an, damit er es als normalen Punkt auf der Tagesordnung empfindet.

Loyaler Beschützer mit viel Power

Der Cane Corso ist ein wunderbarer Hund, der Dir viel Freude bereiten kann. Wenn Du Dir in NRW einen Cane Corso Welpen anschaffen möchten, solltest Du Dich aber gut vorbereiten und informieren und dir alle wichtigen Papiere und Nachweise für eine sichere Haltung ausstellen lassen. Denn der Cane Corso ist kein Anfängerhund, sondern nur für erfahrene und verantwortungsbewusste Hundehalter geeignet. Carne Corsos sind gerne in Bewegung und brauchen viel Platz, Beschäftigung, Erziehung und Liebe, um glücklich und gesund zu sein. Wenn Du bereit bist, diese Anforderungen zu erfüllen, dann wirst Du mit einem treuen Freund fürs Leben belohnt werden.

Quellen

Ähnliche Artikel

Der Charmante Skye Terrier: Ein Vierbeiniger Freund mit Geschichte und Charakter

Das Wichtigste in Kürze Was macht den Skye Terrier ... weiterlesen
Lesedauer: 6 Minuten Aufruf 1

Die Faszination Schäferhund: Ein treuer Freund auf vier Pfoten

Das Wichtigste in Kürze Was macht Schäferhunde so besonders? ... weiterlesen
Lesedauer: 6 Minuten Aufruf 1

Pitbulls – Die Wahrheit über diese treuen Begleiter

Das Wichtigste in Kürze Was kostet die Anschaffung eines ... weiterlesen
Lesedauer: 5 Minuten Aufruf 1

Der Afghane: der edle und schnelle Jagdhund

Das Wichtigste in Kürze Wie teuer ist ein Afghane? ... weiterlesen
Lesedauer: 6 Minuten Aufruf 1

Welche Hunderasse mit C ist die richtige für mich?

Das Wichtigste in Kürze Wie viele Hunderassen existieren? Schätzungen ... weiterlesen
Lesedauer: 5 Minuten Aufruf 1

Haltung von Cane Corso Welpen in NRW – das solltest Du beachten

Das Wichtigste in Kürze Wie viel kostet ein Cane ... weiterlesen
Lesedauer: 6 Minuten Aufruf 1

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simply Maison M Hundekäfig


Beim Simply Maison Hundekäfig handelt es sich um einen hochwertigen...

EUGAD Kaninchenstall


EUGAD 0034HT Kaninchenstall – Hygiene, Freiluft und Komfort in einem...

vidaXL Kratztonne


Allgemeines über die Kratztonne Eine Kratztonne eignet sich, wie der...

Lionto Weidenkorb


Allgemein Ein schöner Katzenkorb hat mehrere Funktionen. Zum einen eignet...

Trixie Schutznetz


Allgemeines über das Trixie Schutznetz Dieses Netz eignet sich für sowohl...

Pawhut Hamsterkäfig


Allgemein Hamster sind tolle kleine Haustiere und eignen sich für...

Vitakraft Vogelsand Premium


Wieso Vogelsand im Käfig? Vogelsand sollte unbedingt in Deinem Käfig...

PAWZ Road Katzentunnel


Allgemeines über den Katzentunnel Ein Katzentunnel ist eine super Erfindung...

Rabbitgoo Kratzbaum mit Hängematte

Allgemein Katzen lieben es zu kratzen. Sie brauchen etwas woran...

Fluval Tronic Aquarienheizer


Diese Fluval Aquarium Heizung ist für Becken von rund 200...

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!