Benötigt Deine Katze ein Katzengeschirr?

Lesedauer: 3 Minuten Aufrufe 80

Was ist ein Katzengeschirr? Und wofür benötigt man sowas? In diesem Ratgeber bekommst Du von uns alle nötigen Informationen rund ums Katzengeschirr. Ein Katzengeschirr ist nicht nur die bessere Alternative einem Halsband gegenüber, sondern Du kannst es auch dafür nutzen, um mit deiner Katze spazieren zu gehen. 

Was ist ein Katzengeschirr?

Ein Katzengeschirr ist wie ein Hundegeschirr. Es wird um den Körper Deiner Katze gelegt. Die beiden vorderen Pfoten werden durch die vorgesehene Öffnung gesteckt genau wie der Kopf. Das Geschirr wird meistens unterm Bauch mit einem Verschluss befestigt. Auf dem Rücken des Tieres ist eine Öse, wo du es anleinen kannst. 

Der Geschirrgriff am Rücken bietet aber auch die Möglichkeit Deine Katze schnell zu greifen, falls ein anderes Tier euch mal entgegenkommt. 

Wofür benötigt man ein Katzengeschirr?

Ein Katzengeschirr bietet viele Vorteile. Ein Vorteil ist, dass ein Geschirr für Deine Katze angenehmer ist als ein Halsband. Bei einem Halsband kann sich dein Tier leichter die Luft abschnüren, wenn es zum Beispiel beim Spazierengehen stark zieht. Bei einem Geschirr kann Dir das nicht passieren.

Mit einem Geschirr lässt sich Dein Tier aber auch leichter greifen, wenn euch ein anderes Tier entgegenkommt. Ein weiterer Vorteil des Katzengeschirrs ist, dass sich Deine Katze nicht so einfach herauswinden und abhauen kann. Ein Katzengeschirr ist demnach sehr ausbruchssicher. 

Braucht meine Katze ein Katzengeschirr?

Ein Katzengeschirr bietet sich allein schon für den Tierarztbesuch an. Das Tier ist meistens sehr aufgeregt und ein Halsband kann die Luft abschnüren, wenn das Kätzchen aus der Transportbox geholt wird. Mit ein einem Geschirr kann dein Liebling sicher gehoben und aus der Box geholt werden.

Ein Geschirr für Katzen bietet aber auch die Möglichkeit für einen Spaziergang. Auch Du kannst mit Deiner Katze spazieren gehen. Das bietet sich vor allem an, wenn Du an einer viel befahren Straße wohnst. Hier wäre es nicht besonders sicher Deine Katze rauszulassen, aber du kannst mit ihr spazieren gehen. So kommt Dein Tier an die frische Luft ohne Gefahr zu laufen verletzt zu werden. 

Die richtige Größe ermitteln 

Damit Deine Katze auch einen guten Halt im Geschirr hat, ist es wichtig, dass das Geschirr die passende Größe hat. Katzengeschirre gibt es in der Größe XXS-XXL. Dafür sollte der Körper des Kätzchens ausgemessen werden. Es ist wichtig den Brustumfang zu messen und die Entfernung von der Brust zu den Vorderpfoten.  

Das Geschirr für Deine Katze sollte weder zu eng noch zu locker sein. Wir haben hier ein paar Tipps für dich, wie du überprüfen kannst, ob das Geschirr bei Deiner Katze optimal sitzt. 

Das Geschirr sollte Dein Tier auf keiner Weise einengen. Die Schultern sollten frei sein und der Hals sollte nicht eingequetscht sein. Das Geschirr darf aber nicht so locker sein, dass Deine Katze sich mit den Pfoten rausziehen kann. Zwischen Geschirr und Katze sollten bequem zwei Finger von dir passen. 

Der Kauf des Geschirrs 

Beim Kauf solltest Du nicht nur auf die Größe achten, sondern auch auf die Verarbeitung des Materials. Dies ist wichtig, damit das Geschirr für deine Katze lange hält, stabil und sicher ist und sich Dein Kätzchen nicht verletzt. 

Das passende Geschirr kannst Du im Fachhandel oder Online erwerben. Im Fachhandel hast Du die Möglichkeit dein Tier gleich mitzubringen. So kannst Du direkt vor Ort überprüfen, ob Du die richtige Größe ausgewählt hast. 

Ähnliche Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.