So erkennst Du eine gute Vogeltränke

Für echte Vogelliebhaber ist die Anschaffung einer Vogeltränke unumgänglich. Diese Investition ist außerdem für beide Seiten vorteilhaft: Du kannst im Sommer dem Zwitschern der Vögel lauschen, hingegen diese sich bei heißen Temperaturen ausgiebig erfrischen können. Fälschlicherweise gehen viele Menschen davon aus, dass eine Vogeltränke im Winter nicht benötigt wird. Jedoch ist sie besonders zu dieser Jahreszeit wichtig, die Vögel mit ausreichend Wasser zu versorgen, da sich die Suche nach frischem Wasser insbesondere bei Frost für die gefiederten Tiere oft als sehr schwierig herausstellt.

Jedoch solltest Du vor dem Kauf einer Vogeltränke einige wichtige Dinge berücksichtigen, welche wir Dir in in diesem Artikel näher erläutern möchten.

Gründe für eine Anschaffung

Der Klimawandel schreitet unaufhaltsam fort, sodass auch die Wasserressourcen für Vögel knapper werden. Besonders im Sommer sind die Vögel gefährdet. Um sie vor dem austrocknen zu schützen, kann daher die Anschaffung einer Wassertränke nützlich sein. Du kannst die Vogeltränke aber durchaus auch mit Sand befüllen. Viele Tiere „baden“ gerne darin, um lästige Parasiten loszuwerden. Die Tränke winterfest zu machen und die heimischen Wildvögeln in dieser Jahreszeit mit Wasser zu versorgen, ist ebenfalls nicht schwer. Damit das Wasser in der Tränke nicht gefriert, solltest Du regelmäßig warmes Wasser nachfüllen. Auch spielt hierbei das Material eine wichtige Rolle, da bestimmte Tränken den Winter sonst bei Minusgraden nicht überstehen. Doch auch im Winter ist der Wassermangel bei den Vögeln groß, weswegen Du diesen auch in dieser Jahreszeit eine Wassertränke bieten solltest.

Material

Eine hochwertige Vogeltränke zeichnet sich unter anderem durch ihr Material aus. Grundsätzlich bevorzugen viele Menschen eine Vogeltränke aus Stein, da diese sehr robust ist und bei schlechter Witterung in der Regel keine Schäden entstehen. Allerdings ist diese meist weitaus teurer als Vogeltränken aus Keramik oder Metall. Die beiden Materialien sind jedoch hingegen nicht für die Benutzung im Winter geeignet, da vorwiegend Metall bei Nässe oder anderen Wetterbedingungen rosten kann. Neben dem passenden Material ist auch die Beschaffenheit der Schale nicht unwichtig. Der Rand sollte hierbei eine angemessene Breite aufweisen, damit sich auch mehrere Vögel gleichzeitig an der Tränke tummeln können. Die Schale darf hingegen nicht zu tief sein, um auch kleineren Vogelarten die Benutzung der Wasserquelle zu ermöglichen.

Platzierung

Auch solltest Du entscheiden, ob Du eher eine stehende Vogeltränke bevorzugst oder eine hängende Wasserquelle favorisierst. Grundsätzlich gibt es hierbei kein Richtig oder Falsch. Jeder Vogel ist jedoch individuell, weshalb nicht alle Vogeltränken gleichermaßen gut angenommen werden. Entscheidest Du Dich für eine hängende Tränke, sollte diese nicht zu tief hängen. Herumlungernde Katzen können sonst dafür sorgen, dass die Vögel sich in Kombination mit einer zu niedrig angesetzten Tränke nur bedingt wohlfühlen oder sich wenig bis gar nicht an dieser Stelle im Garten aufhalten. Ein Positionswechsel wäre hier demnach ratsam. Vogeltränken mit einem Standfuß eignen sich daher besonders gut, da die Vögel besser vor potenziellen Feinden geschützt sind.

Die Vogeltränke kann sowohl im Garten, als auch auf dem Balkon oder der Terrasse platziert werden. Wichtig ist hierbei nur, dass die Vögel eine gute Sicht auf die Vogeltränke besitzen und diese nicht durch Bäume, Sträucher oder ein Gebüsch verdeckt wird. Im Sommer sollte die Tränke hingegen nicht direkt in der Sonne stehen, da sich sonst schnell Bakterien oder Keime ausbreiten und sich das Wasser viel zu schnell erhitzt. Ein Schattenplatz ist daher in dieser Jahreszeit ideal.

Reinigung

Du solltest die Tränke regelmäßig reinigen und das Wasser ersetzen, da sich ansonsten Blätter, Algen und gefährliche Krankheitserreger ablagern oder entwickeln können. Im Sommer solltest Du das Wasser daher mehrmals am Tag auswechseln, um die Gesundheit der Vögel weiterhin gewährleisten zu können. Sammeln sich auch hartnäckige Verschmutzungen an, ist es sinnvoll, die Tränke mit einem feuchten Tuch auszuwischen. Setze allerdings keine Putzmittel oder andere chemische Mittel ein. Diese können den Vögeln schaden.

Kosten

Eine Vogeltränke muss nicht unbedingt teuer sein, um für die Vögel in deinem Garten attraktiv zu wirken. Dennoch kann es Sinn machen, in eine qualitativ hochwertige Tränke zu investieren, wenn Du diese auch im Winter weiter verwenden möchtest. Je nach Massivität und Robustheit des Materials kann eine Vogeltränke demnach bis zu 70 Euro oder mehr kosten. Günstigere und vor allem kleinere Schalen können hingegen bereits ab 12 Euro erworben werden.

FAQ

Was ist eine Vogeltränke?

Eine Vogeltränke besteht meist aus einer runden Schale welche nach Bedarf von einem Standfuß gestützt wird. Die Schale weist dabei eine gewisse Tiefe auf, damit die Vögel darin baden können. Je nach Material eignet sie sich in der Regel für jede Jahreszeit.

Wo sollte die Vogeltränke aufgestellt werden?

Du kannst grundsätzlich selbst entscheiden, wo Du die Vogeltränke platzieren möchtest. Wenn Du diese auf dem Balkon aufstellst, solltest Du jedoch darauf achten, dass sie gut einsehbar ist. Dies gilt ebenfalls für Tränken im Garten oder auf der Terrasse, welche nicht von Büschen oder Sträuchern verdeckt werden sollten.

Warum wird die Vogeltränke nicht angenommen?

Eine Vogeltränke kann aus den verschiedensten Möglichkeiten nicht von heimischen Vögeln akzeptiert werden. Möglicherweise ist die Vogeltränke falsch platziert oder es befinden sich Katzen oder andere Tiere im Garten, welche den Badespaß der Vögel stören. Aber auch verunreinigtes Wasser kann dazu führen, dass sich keine Vögel mehr an der Tränke aufhalten. Achte daher darauf, das Wasser regelmäßig zu wechseln und die Schale gründlich zu reinigen.

Ist die Anschaffung einer Vogeltränke sinnvoll?

Die Anschaffung einer Vogeltränke ist zu empfehlen, wenn sich viele Vögel in Deinem Garten aufhalten. Fälschlicherweise denken viele Menschen, dass Vögel lediglich in den Frühlings- und Sommermonaten frisches Wasser benötigen. Im Winter sind jedoch Seen und Flüsse oft zugefroren. Du kannst die Vielfalt der Vögel somit aufrechterhalten und das Aussterben verhindern, wenn Du Dich für die Anschaffung einer Vogeltränke entscheidest.

Ähnliche Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.