Kronengecko

Lesedauer: 5 Minuten Aufrufe 162

Größe:
20 cm
Gewicht:
0,03 – 0,04 kg
Herkunft:
Neukaledonien
Lebensdauer:
20 – 25
Farbe:
grau, braun, grün, gelb oder rot
Geeignet als:
Charakter:
FCI Gruppen:
Tagaktiv
Nein
Winterruhe
Ja
Fleischfresser
Ja
Lebendfutter
Ja
Giftig
Nein
Hoher Pflegeaufwand
Nein
    wenig:

    viel:

Du überlegst, Dir dieses exotische Tier anzuschaffen? In diesem Artikel findest Du alle Infos rund um den Kronengecko!

Artenbeschreibung

Der Kronengecko ist ein nacht- und dämmerungsaktiver Gecko. Er ist häufig in den Bäumen des Neukaldinischen Regenwaldes zu finden. Kronengeckos können in verschiedenen Farben auftreten. Die Tiere können grau, braun, grün, gelb oder rot sein. Zudem können sie verschiedene Muster auf ihrem Körper aufweisen, zum Beispiel Streifen oder Punkte.

Mittlerweile zählt das Tier zu den beliebtesten und auch zu den am meisten gezüchteten Geckos weltweit.

Wie alle Reptilien eignen sich auch Kronengeckos nicht als Kuscheltiere. Sie mögen es nicht, auf die Hand genommen zu werden. Dafür können diese Tiere stundenlang von Dir beobachtet werden.

Herkunft und Geschichte

Ursprünglich stammt der Kronengecko aus den Tieflandregenwäldern von Neukaledonies, einer zu Frankreich gehörenden Inselgruppe, östlich von Australien und nördlich von Neuseeland. In diesem Klima fühlt sich der Kronengecko am wohlsten. Der Kronrngecko lebt gerne in Blättern oder in den Ästen der Bäume.

Tatsächlich galt der Kronengecko für lange Zeit als ausgestorben. Erst 1994 wurde er auf einer Expedition von vier deutschen Herpetologen wieder entdeckt. Diese fanden das Tier nach einem Unwetter am Strand der Isle de Pins in Neukaledonien.

Aussehen des Kronengeckos

Kronengecko

Kronengeckos haben rund um ihre Augen kleine Zacken, die tatsächlich aussehen wie winzige Wimpern. Diese Zacken bilden einen Kamm zu beiden Seiten des Kopfes und, der entlang des  Körpers bis zum Schwanz hin verläuft.

Der Kronengecko besitzt einen sehr breiten, dreieckigen Kopf. Der besonderen Schuppenanordnung auf seinem Körper, hat der Kronengecko auch seinen Namen zu verdanken. Zudem sieht es durch die Anordnung der Mundwinkel so aus, als würde der Kronengecko ständig grinsen. Putzig, oder?

Ein ausgewachsener Kronengecko kann eine Gesamtlänge von etwa 20 Zentimetern messen. Die hälfte der Länge nimmt alleine schon der Schwanz des Tieres ein. Das Gewicht liegt im Durchschnitt bei 30 bis 40 Gramm. Trächtige Weibchen können kurz bevor sie ihr Eier legen auch etwas mehr wiegen.

An der Schwanzspitze des Kronengeckos befinden sich sogenannte Haftlamellen. Diese dienen als zusätzliches Greiforgan. Fühlt sich der Kronengecko bedroht oder hat sich erschrocken, kann es seinen Schwanz an der Sollbruchstelle abwerfen. Die Farbspektrum des Kronengeckos ist sehr vielfältig. So kann er in folgenden Farbvariationen auftreten: gelb, orange, beige, rot, braun oder schwarz.

Schon gewusst? Durch die Verlagerung in seinen Farbpigmenten ist der Kronengecko zu einem physiologischen Farbwechsel in der Lage. Das heißt, dass der Kronengecko sich seiner Umgebung optimal anpassen kann. Dieser Farbwechsel wird von einigen Faktoren beeinflusst. So kann die Stimmung des Tieres zur Art der Farbe beitragen sowie die Tageszeit oder Temperatur.

Entfaltet der Kronengecko sein volles Farbspektrum, wird dies auch als „fired up“ bezeichnet.

Haltung und Ernährung

Kronengecko

Wenn Du Dich dazu entschieden hast, Dir einen Kronengecko zuzulegen, solltest Du auch darauf achten, das Umfeld so naturgetreu wie möglich zu gestalten. Hierbei solltest Du als erstes darauf achten, ein hohes anstatt ein breites Terrarium zu kaufen.

Es gibt sogar Maße an die Du Dich ungefähr halten kannst: 50 cm x 50 cm x 80 cm (Länge x Tiefe x Höhe). Diese Maße eignen sich aber nur für ein einzelnes Tier!

Zudem solltest Du noch weitere Dinge beachten, wenn Du Dich dazu entschieden hast, Dir einen Kronengecko zuzulegen. 

Wenn es darum geht, ein Terrarium naturgetreu einzurichten, solltest Du auch an einige weitere Dinge denken. Demnach ist es wichtig, dass das Terrarium ein ständiges subtropisches Klima hat. Die Luftfeuchtigkeit sowie die Temperatur solltest du stets im Blick haben.

Das Terrarium solltest Du zudem mit vielen Kletten- und Versteckmöglichkeiten ausstatten. Kronengeckos liebe es, sich in Höhlen zurückzuziehen. Als Bodengrund eignen sich Kokoshumus oder ungedüngte Erde bestens.

Die Luftfeuchtigkeit sollte generell zwischen 60 und 80% liegen. Tagsüber sollte sie nicht unter 60% fallen, in der Nacht nicht unter 80%. Durch tägliches verwenden einer Sprühflasche kannst Du die Luftfeuchtigkeit problemlos erreichen.

Achtung: Hierbei kann schnell ein Fehler passieren. Du solltest unbedingt auf genügend Luftzirkulation achten. Sonst besteht die Gefahr, dass sich Staunässe bilden kann. Diese kann zu Schimmel- oder Pilzbildung führen.

Der Kronengecko ist ein Allesfresser und ernährt sich in seinem natürlichen Lebensraum meist von Insekten oder Früchten. Für eine ausgewogene Ernährung ist daher eine Mischung aus beidem optimal.

Heimchen, Grillen, Bananenschaben, Wachsmaden oder Mehlwürmer isst der Kronengecko besonders gerne. Neben Insekten ist es aber auch wichtig, dass Dein Gecko genügend Ost bekommt. Hierbei hast Du die Auswahl zwischen frischem Obst und Obstbrei. Es reicht völlig, wenn Du Deinen Gecko alle zwei bis drei Tage fütterst.

Lebenserwartung

Die Lebenserwartung lässt sich leider nicht pauschal voraussagen. Jedoch kannst Du einiges tun, um die Lebensdauer Deine Haustieres zu verlängern. Wie Du bereits weißt, solltest Du auf einige Dinge achten, um Deinem Gecko ein Umfeld zu bieten, in dem er sich wohl fühlt. Mit etwas Glück und der richtigen Pflege und Haltung, kann Dein Kronengecko bis zu 25 Jahre alt werden!

Reptilienart Kronengecko kaufen

Du hast Dich dafür entschieden, einen Kronengecko zu kaufen? Super! Dann hast Du Dich bestimmt schon gefragt, wo man diese Tiere eigentlich kaufen kann. Das ist ganz einfach. Kronengeckos kannst Du in der Zoohandlung in Deiner Nähe, beim Online-Anbieter oder direkt beim Züchter kaufen.

Unabhängig davon, wo Du Dein zukünftiges Haustier kaufen möchtest, solltest Du auf einige Dinge achten:

  • Fühlst Du Dich von dem Verkäufer/Züchter gut beraten?
  • Wurde Deine Fragen alle beantwortet?
  • Sieht das Terrarium sauber aus?
  • Machen die Tiere einen gesunden Eindruck?

Falls Du alle Fragen mit „Ja“ beantworten konntest, kannst Du mit einem guten Gewissen Dein neues Haustier dort kaufen.

Entscheidungshilfe

Du möchtest Dir gerne einen Kronengecko zulegen, bist Dir aber noch unsicher wie hoch der Pflegeaufwand ist oder ob sich so ein Tier für Anfänger eignet?

Dann können wir Dich beruhigen! Mit einem Kronengecko als Haustier hast Du keinen hohen Pflegeaufwand. Wichtig ist, den Bodengrund des Terrariums ein bis zwei Mal im Monat zu wechseln, um Pilz- oder Schimmelbildung zu vermeiden.

Dein Kronengecko benötigt zudem auch nur alle zwei bis drei Tage Futter. Du siehst, die Haltung ist wirklich nicht anspruchsvoll und eigene sich auch prima für Anfänger.

Diese Geckoart ist sogar tagaktiv! Das heißt Du musst nicht immer bis abends warten, um das interessanten Tier auch mal beobachten zu können.

Quellen:

https://www.tierchenwelt.de/haustiere/exotische-haustiere/2603-kronengecko.html

https://www.kronengecko.de/allgemein

Kai Reffler

Experte für Aquaristik & Terraristik

Kai hat zwei Familien: Neben Frau und Kindern hat sich der studierte Biologe der vielfältigen Welt der Reptilien verschrieben. Nach den drei Vogelspinnen zogen ein Chamäleon und zwei Wasserschildkröten bei ihm ein. Als Blogger berichtet er über die umfangreiche Wissenschaft der Haltung von Tieren in Terrarien und Aquarien.

Neben seinen Leidenschaften Biologie und Terraristik, stehen Ausflüge und Reisen mit seinen Kindern an oberster Stelle.

Gib jetzt deine Bewertung ab:
Bewertung:
Bewertungen: 2 Ihre Bewertung: {{rating}}

Ähnliche Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.