Weibliche und männliche Katzennamen im Überblick

Lesedauer: 5 Minuten Aufrufe 1442

Demnächst zieht deine Katze bei dir ein und schon beginnt die Suche nach dem passenden Katzennamen. Hier bekommst du einen Überblick von weiblichen und männlichen Katzennamen.

Wenn die Katze schon einen Namen hat: Katzennamen umbenennen

Die Rassekätzchen vom Züchter haben in der Regel bereits Zuchtnamen erhalten. Diese beginnen in einem Wurf immer mit dem gleichen Anfangsbuchstaben und werden ins Zuchtbuch eingetragen. Sie sind dann wichtig, wenn mit den Tieren weitergezüchtet werden soll. Wenn du deine Katze jedoch nur als normale Hauskatze hältst, haben diese Namen keine Bedeutung und du kannst dein neues Kätzchen ruhig nach deinem Geschmack benennen.

Wenn du eine ältere Katze bei dir aufnimmst, hat diese meist schon einen Namen. Der Vorbesitzer, die Pflegestelle oder das Tierheim haben ihn ausgesucht. Du  kannst ihn, wenn er dir gefällt, natürlich einfach übernehmen. Ansonsten spricht nichts dagegen, die Mieze neu zu taufen.

Katzen sind nicht ganz so sehr auf ihren Namen fixiert wie Hunde. Sie gewöhnen sich relativ schnell um, vor allem, wenn der neue Name ähnlich klingt wie der alte. Endet der alte Name also mit –i- wäre es am besten, auch den zukünftigen Namen so zu wählen.

Beispiel:

  • aus „Fanni“ wird „Tammi“
  • aus „Olga“ wird „Lola“

Worauf solltest du bei Katzennamen achten?

Du solltest ein paar Grundsätze beachten, damit deine Katze und du auch mit dem Namen glücklich seid. Du wirst deine Katze oft rufen, daher ist ein kurzer Name im Alltag praktischer. Katzen hören besonders die Vokale in unserer Sprache, also –a-, -e-, -i-, -o- und –u-, wobei das –i- besonders prägnant ist. Es ist also gut, wenn der Katzenname besonders viele Vokale enthält bzw. mit einem endet.

Beispiel:

  • Mimi
  • Sissi
  • Queenie
  • Maxi
  • Georgie
  • Nino

Beim Aussuchen des Namens sollte die ganze Familie beteiligt sein. Schließlich werden alle Familienmitglieder die Katze rufen müssen.

Beliebte Katzennamen für Weibchen und Männchen

Bei den Katzennamen geht der Trend der letzten Jahre immer mehr zu Naturellen Namen. Klassiker wie Miezi gibt es immer seltener. Dafür stehen ausländische Namen hoch im Kurs. Auch beliebte Kindernamen werden gerne an Katzen vergeben.

Die folgenden Katzennamen wurden häufig vergeben und liegen im Trend.

Weibliche Katzennamen

  1. Kitty
  2. Lilly
  3. Lissy
  4. Lucy
  5. Luna
  6. Zora
  7. Amy
  8. Bella
  9. Daisy
  10. Cleo

Männliche Katzennamen

  1. Felix
  2. Findus
  3. Blacky
  4. Garfield
  5. Gizmo
  6. Krümel
  7. Leo
  8. Mäxchen
  9. Urmel
  10. Bill

Unisex-Katzennamen nach ägyptischen Gottheiten für Weibchen und Männchen

Wenn du noch nicht weißt, welches Geschlecht deine Katze haben wird, kannst du auch Unisex-Namen vergeben, die sich für Männchen und Weibchen eignen.

Da Katzen im alten Ägypten als heilig galten, passen Namen ägyptischer Gottheiten besonders gut zu ihnen. Auch wenn manche Götter eigentlich männlich sind, eignen sie sich auch für weibliche Katzen. Wenn der Name mit „a“ oder „i“ endet, klingt er recht weiblich, eine Endung auf „us“ klingt eher männlich.

  • Amun: der Verborgene
  • Bastet: Katzengöttin und Tochter des Sonnengottes “Re”
  • Anubis: Gott der Totenriten
  • Cherti: Gott der Unterwelt
  • Horus: der Ferne; Himmel-, Welten- und Lichtgott
  • Ipet: Nilpferdgöttin
  • Isis: Schutzherrin der Kinder, Mutter der Horus, Schwester und Gemahlin des Osiris
  • Janiu: Paviangott
  • Mafed: Katzengott, der Wege für die Verstorbenen in der Dunkelheit erschließt
  • Mahes: der lebende Löwe
  • Mandulis: Sonnengottheit
  • Min: Fruchtbarkeits- und Totengott
  • Osiris: Der erste der Westlichen (der Toten), Herr von Abydos; Gott des Jenseits
  • Re: Sonnengott, Vater aller Götter
  • Rem: Fischgott
  • Schepsi: der Herrliche, Sonnengott
  • Sem: Totengottheit
  • Sia: Personifikation der göttlichen Erkenntnis
  • Tefnut: Göttin des Feuers
  • Tenem: Personifikation des Verschwindens und der Weglosigkeit

Süße Katzennamen für Weibchen und Männchen

Süße Katzennamen sind meist vergleichbar mit Kosenamen. Sie sind auf ihre Art und Weise niedlich, aber klingen nicht lächerlich.

Weibliche Katzennamen

  • Cinnamon
  • Cookie
  • Miez
  • Fluse
  • Flocke
  • Flöckchen
  • Pünktchen
  • Penny
  • Nala
  • Nicky
  • Pfötchen
  • Mimi
  • Blume
  • Buffy
  • Pebbles

Männliche Katzennamen

  • Biscuit
  • Bubbles
  • Whiskers
  • Simba
  • Pumba
  • Aladin
  • Balu
  • Wolle
  • Lucky
  • Olli
  • Teddy
  • Jiminy
  • Wusel
  • Dino
  • Schnuffi

Ausgefallene Katzennamen für Weibchen und Männchen

Ausgefallene Katzennamen haben die Eigenschaft, dass sie unverwechselbar und selten sind. Sie klingen traditionsbewusst und weise.

Weibliche Katzennamen

  • Olympea
  • Ursel
  • Tiffany
  • Wanda
  • Ophelia
  • Calypso
  • Sashimi
  • Kleopatra
  • Antoinette
  • Thekla
  • Elsa
  • Oda
  • Sissi
  • Gundla
  • Isolde

Männliche Katzennamen

  • Caesar
  • Yago
  • Cornelius
  • Fridolin
  • Fritz
  • Kasimir
  • Knut
  • Cassiel
  • Platon
  • Alfred
  • Leopold
  • Wilhelm
  • Otto
  • Makani
  • Theobald

Katzennamen aus anderen Sprachen

Mehr Länder und mehr Sprachen bedeuten auch mehr Möglichkeiten. Sieh dich in anderen Sprachen um und vergib vielleicht auch typisch menschliche Vornamen, die zu deiner Katze passen könnten.

Im Folgenden findest du Katzennamen mit italienischer, japanischer, spanischer und englischer Bedeutung.

Weibliche Katzennamen

  • Cioccolata: Italienisch für “Schokolade”
  • Diva: Italienisch für “Göttin”
  • Kaida: Japanische Namensbedeutung: “Kleiner Drache”
  • Civetta: Italienisch für “Eule”
  • Sakana: Japanisch für “Fisch”
  • Calma: Italienisch für “ruhig”
  • Fiore: Italienisch für “Blume”
  • Blossom: Englisch für “Blüte”
  • Topolina: Italienisch für “Mäuschen”
  • Blanca: Spanisch für “weiß”
  • Calandria: Spanisch für “Faulenzer”
  • Pantera: Spanisch für “Panther”
  • Amiga: Spanisch für “Freundin”
  • Calida: Spanisch für “warmherzig”
  • Mimi: Japanisch für “Ohren”

Männliche Katzennamen

  • Yasei: Japanisch für “wild”
  • Demonio: Italienisch für “Dämon”
  • Caméon: Spanische Namensbedeutung “der Weg”
  • Rotondo: Italienisch für “rund”
  • Neko: Japanisch für “Katze”
  • Alberto: Spanische Namensbedeutung “der Edle”/”der Strahlende
  • Ginzou: Japanische Namensbedeutung “grau”/”silber”
  • Shin: Japanische Namensbedeutung “Wahrheit”/”Wirklichkeit”
  • Carlito: Spanische Koseform von “Karl”, Namensbedeutung “Männchen” oder “Karlchen”
  • Champ: Englische Abkürzung für “Sieger”
  • Zorro: Spanisch für “Fuchs”
  • Amigo: Spanisch für “Freund”
  • Paw: Englisch für “Pfote”
  • Kegawa: Japanisch für “Fell”
  • Cansado: Spanisch für “müde”

Lustige Katzennamen für Weibchen und Männchen

Lustige Katzennamen sind in der Vorstellung zwar witzig und für Babykatzen auch manchmal wirklich passend, überlege dir aber gut, ob du deine Katze wirklich ihr ganzes Leben lang so nennen möchtest. Wichtig ist, dass der Name die Katze nicht ins Lächerliche zieht.

Eine Alternative ist, deiner Katze oder deinem Kater lediglich einen lustigen Kosenamen zu geben und als Rufnamen einen gut überlegten Namen zu wählen.

Weibliche Katzennamen

  • Rosinchen
  • Bounty (nach dem Schokoriegel)
  • Chilli
  • Karamell
  • Gurke (weil Katzen vor Gurken Angst haben)
  • Röschen
  • Katjes (nach der Fruchtgummi-Marke)
  • Tante Peppa
  • Muffin
  • Grumpy (nach “Grumpy Cat”)
  • Lollipop
  • Fiasko (Desaster)
  • Pieps
  • Snowball (nach der Katze aus “Die Simpsons”)
  • Sheba (nach dem Katzenfutter)

Männliche Katzennamen

  • Hatschi (wie der Zwerg in Disney’s “Schneewittchen”)
  • Amaretto (nach dem Likör)
  • Hook (nach Captain Hook aus “Peter Pan”)
  • Kitkat (nach dem Schokoriegel)
  • Snickers (nach dem Schokoriegel)
  • Rambo (nach dem Actionfilm mit Sylvester Stallone)
  • Snake (nach dem Handyspiel-Klassiker)
  • Salem (der Kater aus “Sabrina Total Verhext!”)
  • Billy the Kid (nach dem Western-Revolverheld)
  • Buzz (nach Buzz-Lightyear aus “Toy Story”)
  • Woody (nach Woody aus “Toy Story”)
  • Abakus (Rechenschieber)
  • Maestro (großer Musiker, Komponist)
  • Piccolo (bedeutet auf Italienisch “klein”, erinnert an Piccolo-Sekt)
  • Gru (nach der Hauptfigur aus dem Film “Ich – Einfach unverbesserlich”)

Weibliche und männliche Katzennamen

Schöne Katzennamen, mit denen du nichts falsch machen kannst. Diese Katzennamen sind nach ihrem Klang, ihrer Länge, einer leichten Aussprache und einer individuellen Note gewählt.

Weibliche Katzennamen

  • Alani
  • Alinka
  • Anya

  • Camille

  • Fenja
  • Finja
  • Fleur

  • Inori

  • Kaya
  • Kira
  • Klara

  • Leila

  • Melika
  • Meyra
  • Mila
  • Minka

  • Ohana

  • Tijana
  • Tilda
  • Tinka

Männliche Katzennamen

  • Auri

  • Caillou

  • Fabius
  • Findus
  • Finn

  • Jules

  • Liko
  • Loui

  • Milo

  • Nalu
  • Nero
  • Nick
  • Noa

  • Paul
  • Pépin
  • Pio

  • Tamo
  • Theo

  • Sam

  • Yoko

So findest du den richtigen Katzennamen

Die Namensgestaltung liegt allein in deinen Händen. Da man Katzen normalerweise nicht häufig in der Öffentlichkeit ruft, musst du auch keine Rücksicht darauf nehmen, wie er bei anderen Leuten ankommt.

Zuhause wirst du den Namen jedoch trotzdem häufig verwenden, er sollte also so gewählt sein, dass er dir über mehrere Jahre gut gefällt. Dazu ist es gut, wenn er nicht zu lang oder umständlich ist. Außerdem sollte er für alle Familienmitglieder einfach und richtig auszusprechen zu sein.

Besonders schön ist es natürlich, wenn der Name auch zur Katze passt. Der Name „Zorro“ wirkt beispielsweise bei einem schwarzen Kater ganz anders als bei einem weißen. Zu einer Ocicat passt besonders ein afrikanischer Name, zu einer Britisch Kurzhaar ein englischer.

Anregungen für den Katzennamen kannst du vielerorts finden. Beispielsweise in Film und Fernsehen, in Büchern, in Katzenforen, aber auch bei Babynamen-Listen.

Quellen

https://www.tierchenwelt.de/tiernamen/tiernamen-tierart/994-katzennamen.html

https://www.haustier.net/katzennamen/

https://www.purina-gourmet.de/gourmet-life/alle-artikel/schoene-katzennamen/

Ähnliche Artikel

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.