Für Selbermacher: Niedliche Katzen-Blumentöpfe basteln!

Lesedauer: 1 Minute Aufrufe 1075

Für alle Katzenfans, die gerne basteln: Die supersüßen Katzen-Blumentöpfchen sind ganz schnell selbst gebastelt. Hier können auch schon Kindergarten- und Grundschulkinder mitwerkeln. Ideal zum Muttertag, Geburtstag oder einfach zwischendurch.

 

Benötigtes Material:

Leere Pfandflasche(n)

Schere

Folienstift

Acrylfarben

 

© Melanie Thalheim
© Melanie Thalheim

 

Als erstes malt man grob die Umrisse der Katzenohren auf die Flasche.

© Melanie Thalheim
© Melanie Thalheim

 

Anschließend entlang der Konturen und rundherum ausschneiden

© Melanie Thalheim
© Melanie Thalheim

 

Nun von innen her mit der Wunschfarbe ausmalen. Je nach Deckkraft, kann es

nötig sein, zweimal zu malen.

© Melanie Thalheim
© Melanie Thalheim

Nun das Ganze gut trocknen lassen. Anschließend kann von außen das Gesicht aufgemalt werden.

© Melanie Thalheim
© Melanie Thalheim

 

Nun noch mit Erde befüllen und eine kleine Pflanze einsetzen. Die Töpfchen eignen sich auch hervorragend zum Anpflanzen von Küchenkräutern. Man kann sie auch zur Aufbewahrung von Schmuck, Büro-Materialien usw. verwenden.

 

© Melanie Thalheim
© Melanie Thalheim

Ähnliche Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.