fbpx

Grauer Star beim Hund – eine Alterserscheinung?

Eingetrübte Augenlinsen können einseitig oder beidseitig auftreten. Grauer Star ist beim Hund keine Alterserscheinung, sondern kann auch erblich bedingt, also angeboren sein. Unbehandelt wird Deine Fellnase perspektivisch erblinden. Den Beginn der Erkrankung kann der Tierarzt diagnostizieren, für Dich ist die Früherkennung schwierig bis unmöglich.

Symptome für grauen Star bei Hunden

Fängt Dein Vierbeiner Trockenfutterbrocken und Leckerlis immer seltener, obwohl er früher ein guter Fänger war? Geht Dein Hund Treppenstufen sehr vorsichtig oder stolpert gelegentlich? Dann schau ihm in die Augen, denn es könnte sein, dass die Sehkraft Deines vierbeinigen Lieblings abnimmt. Grauer Star ist beim Hund im Anfangsstadium kaum sichtbar, da die trüben Flecken winzig klein sind. Mit Voranschreiten der Erkrankung vergrößern sie sich und der Augenhintergrund ist nicht mehr sichtbar. Löst sich die Augenlinse auf, steht Deinem Hund eine schmerzhafte Augenentzündung bevor. Siehst Du Deiner Fellnase häufiger tief in die Augen, wirst Du Veränderungen frühzeitig erkennen und kannst den Tierarzt konsultieren.

Wie sich grauer Star auf das Sehvermögen auswirkt

Bevor Du erste Linseneintrübungen siehst, hat Dein Hund bereits an Sehvermögen eingebüßt. Bei Spaziergängen, bei Suchspielen und bei Fangspielen wird Dir viel früher auffallen, dass Deine einst so aktive Fellnase unsicherer wird. Stellst Du fest, dass sich Dein Hund im fremden Terrain und später auch bei Dir zuhause ungewohnt verhält, solltest Du dem Tierarzt davon berichten. Er untersucht die Augen und kann Dir sagen, ob es sich um grauen Star handelt. Unbehandelt führt grauer Star beim Hund zur vollständigen Erblindung. Eine erfolgreiche Behandlung ist aber nur zu Beginn der Krankheit möglich.

Ist die Augenerkrankung bei Hunden behandelbar?

Gegen grauen Star gibt es, anders als bei einer Bindehautentzündung, keine medikamentöse Behandlung. Bekommst Du Tabletten mit nach Hause, behandelt der Tierarzt die Grunderkrankung, durch die sich der graue Star gebildet hat. Das Auge selbst kann nur operativ geheilt werden. Ist die Netzhaut noch nicht geschädigt, könnte die OP das verbliebene Sehvermögen Deines Hundes retten. Liegt bereits ein Netzhautschaden vor, wird Deine Fellnase auch nach der Operation leider nicht wieder sehen können.

Erblicher Katarakt betrifft verschiedene Hunderassen

Grauer Star kann beim Hund in den Genen liegen. Der Golden Retriever, der Labrador und der Husky gelten als besonders anfällig. Auch Afghanen und Schnauzer leiden häufiger unter grauem Star als Belgische Schäferhunde oder Deutsche Schäferhunde. Grundsätzlich muss zwischen der genetischen und der erworbenen Krankheit unterschieden werden. Ein genetischer Defekt ist nicht behandelbar, während der graue Star in Folge einer Erkrankung bei Früherkennung durchaus aufgehalten werden kann.

Grauer Star beim Hund kann zur Erblindung führen

Als Hundeliebhaber bereitet Dir die Diagnose Deines Tierarztes seelische Schmerzen und zerreißt Dein Herz. Doch auch ein blinder Vierbeiner kommt in der Welt zurecht, wenn Du ihn unterstützt und sein Zuhause hundesicher machst. Wichtig ist, dass Du bei grauem Star regelmäßig zum Tierarzt gehst und auf diesem Weg einer schmerzhaften Augenentzündung vorbeugst. Löst sich die Augenlinse auf, ist das mit eine stark schmerzenden Entzündung des betroffenen Auges verbunden. Verschiebt sich die Linse, ist eine Operation unumgänglich. Der dadurch entstehende grüne Star verursacht unerträgliche Schmerzen, die Dein Tierarzt durch einen Eingriff am Auge lindern kann.

FAQ

Ist grauer Star beim Hund schmerzhaft?

Frühzeitig erkannt, verursacht grauer Star beim Hund keine Schmerzen. Allerdings könnte Dein Vierbeiner durch die abnehmende Sehkraft unsicher werden und darauf mit Verhaltensänderungen reagieren. Kommt es im Verlauf der Linsentrübung zu einer Augenentzündung, ist dieser Umstand mit Schmerzen verbunden. Beobachte Deinen Hund und Du wirst ihm jederzeit anmerken, ob er Schmerzen hat oder ob der Krankheitsverlauf bei ihm schmerzfrei ist.

Können Hunde an den Augen operiert werden?

Die Möglichkeit besteht. Wie hoch die Erfolgsquote ist, hängt von der Ursache und von der Ausprägung des Katarakts ab. Die Grundlage einer Augenoperation beruht auf der intakten Netzhaut. Dein Tierarzt wird Dir nach der ausführlichen Untersuchung sagen, wie die Chancen im Falle Deiner Fellnase stehen. Da es sich um eine sehr aufwändige und kostenintensive OP handelt, ist die Entscheidung auch eine Abwägungssache. Durch das Einsetzen einer Kunstlinse verbessert sich die Sehkraft Deines Hundes im Nahbereich. Die Komplikationen der Operation sind verhältnismäßig gering, während der Langzeiterfolg für sich spricht und in Deine Überlegungen einbezogen werden sollte.

Grauer Star beim Hund – zahlt die Hundekrankenversicherung die Operationskosten?

Bei Augenoperationen musst Du mit rund 2.000 EUR Behandlungskosten pro Auge rechnen. Das ist natürlich eine Summe, die nicht jeder Hundehalter „am Rande“ aufwenden kann. Viele Tierkrankenversicherungen und OP-Versicherungen für Hunde bieten die Kostenübernahme bei grauem Star an. Hier ist es wichtig, dass der Versicherungsschutz bereits zum Diagnosezeitpunkt besteht. Anderenfalls müsstest Du mit einer längeren Wartezeit rechnen, die im Bezug auf das Fortschreiten der Erkrankung bei Deinem Vierbeiner kontraproduktiv ist. Gehört Deine Fellnase zu den gefährdeten Rassen oder vermutet Dein Tierarzt, dass Dein Hund an grauem Star erkranken könnte, kannst Du Dich mit dem Abschluss der Hundekrankenversicherung vor nicht bezahlbaren Operationskosten schützen und Deinem treuen Begleiter helfen.

Kann ich einer Erkrankung an grauem Star vorbeugen?

Es gibt viele Vitamine, die laut Gesundheitsexperten „gut für die Augen und die Sehkraft“ sein sollen. Doch eine Prävention gegen den grauen Star ist nicht möglich, egal wie viele Karotten und Zitrusfrüchte Du Deinem Hund geben würdest. Altersbedingter grauer Star beim Hund ist behandelbar, aber Du kannst ihm nicht vorbeugen. Tritt die Linsentrübung als Symptom einer Grunderkrankung, beispielsweise Diabetes oder Niereninsuffizienz auf, steht die Behandlung des Auslösers im Fokus. Trinkt und uriniert Dein Hund sehr viel, könnte das auf eine Erkrankung schließen lassen, die den grauen Star begünstigt. Die Rede ist von einer Diabetes, deren Bestehen der Tierarzt in einer Blutuntersuchung feststellen – und ebenso ausschließen – kann.


Ähnliche Artikel

Darmverschluss: Gefährliche Erkrankung bei Hunden!

Ein Darmverschluss ist eine Erkrankung, die nicht nur Menschen, ... weiterlesen
Lesedauer: 4 Minuten Aufruf 1

Diabetes beim Hund – eine ernstzunehmende Erkrankung

Jeder kennt Diabetes mellitus – eine Krankheit, die für ... weiterlesen
Lesedauer: 6 Minuten Aufruf 1

Mein Hund hat Arthrose – Was nun?

Nicht nur bei uns Menschen ist die Arthrose eine ... weiterlesen
Lesedauer: 4 Minuten Aufruf 1

Cushing-Syndrom beim Hund: Wenn die Hormone verrückt spielen

Ähnlich wie Menschen können Hunde unter Schwankungen der Hormone ... weiterlesen
Lesedauer: 3 Minuten Aufruf 1

Vorsicht bei Grasmilbenbefall

Vermutlich jeder Hundebesitzer muss da mindestens einmal durch - ... weiterlesen
Lesedauer: 3 Minuten Aufruf 1

Pollenallergie beim Hund – Was kannst Du tun?

Gerade wenn die Temperaturen wieder steigen, gibt es kaum ... weiterlesen
Lesedauer: 4 Minuten Aufruf 1

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simply Maison M Hundekäfig


Beim Simply Maison Hundekäfig handelt es sich um einen hochwertigen...

EUGAD Kaninchenstall


EUGAD 0034HT Kaninchenstall – Hygiene, Freiluft und Komfort in einem...

vidaXL Kratztonne


Allgemeines über die Kratztonne Eine Kratztonne eignet sich, wie der...

Lionto Weidenkorb


Allgemein Ein schöner Katzenkorb hat mehrere Funktionen. Zum einen eignet...

Trixie Schutznetz


Allgemeines über das Trixie Schutznetz Dieses Netz eignet sich für sowohl...

Pawhut Hamsterkäfig


Allgemein Hamster sind tolle kleine Haustiere und eignen sich für...

Vitakraft Vogelsand Premium


Wieso Vogelsand im Käfig? Vogelsand sollte unbedingt in Deinem Käfig...

PAWZ Road Katzentunnel


Allgemeines über den Katzentunnel Ein Katzentunnel ist eine super Erfindung...

Rabbitgoo Kratzbaum mit Hängematte

Allgemein Katzen lieben es zu kratzen. Sie brauchen etwas woran...

Fluval Tronic Aquarienheizer


Diese Fluval Aquarium Heizung ist für Becken von rund 200...

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!