Hühnerhaltung: Damit förderst Du die Erziehung Deines Kindes

Hühner sind lebhafte und charakterstarke Tiere. Erfahre in diesem Artikel, wie Kinder durch die Haltung von Hühnern soziale Kompetenzen erlernen und welche weiteren Vorteile die Hühnerhaltung für die Erziehung von Kindern hat.

Darum solltest Du selber Hühner halten

Hühner können nur auf dem Bauernhof gehalten werden? Nicht ganz. Auch im heimischen Garten kannst Du Deine eigenen Hühner halten.

Um den Tieren eine artgerechte Haltung zu bieten, solltest Du Dich jedoch bereits vorher über die richtige Haltung sowie Ernährung der Tiere informieren.

Zudem ist auch der richtige Hühnerstall sowie passendes Zubehör, wie ein Hühnerhaus, ein Hühnerstall mit Auslauf, Hühnervoliere, Sitzstangen, Legenester und Einstreu, wichtig. Während den Wintermonaten solltest Du außerdem auf einen winterfesten Hühnerstall achten.

Die eigene Hühnerhaltung bietet zudem viele Vorteile: frische Eier, Schädlingsbekämpfung im eigenen Garten und die Produktion von erstklassigem Bio-Dünger.

Ideale Hühner für Anfänger und Hühner für Kinder: 

  • Plymouth Rocks
  • Barnevelder
  • Vorwerkhuhn
  • Sussex
  • Cochin

Warum die Hühnerhaltung sich positiv auf die Erziehung Deiner Kinder auswirkt

Mit der Haltung von eigenen Hühnern werden Kinder für den Verbrauch von Lebensmitteln sensibilisiert. Somit werden sie nicht nur mit dem fertigen Endprodukt aus dem Supermarkt konfrontiert, sondern erlernen, wo Essen eigentlich herkommt. Somit wird auch die Achtsamkeit für den Genuss von Eiern und Fleisch gefördert. 

Da Hühner auch Pflege und tägliches Futter benötigen, kannst Du Dein Kind super in die Arbeit integrieren. Somit erlernt es Verantwortung zu übernehmen und kann aktiv mithelfen. 

Können Hühner mit Hunden oder Katzen zusammen gehalten werden?

Die Antwort lautet: ja! Vor allem Hunde eignen sich dafür besonders gut. Durch das typische Verhalten des Revier-Markierens, sorgen Hunde dafür, dass andere Wildtiere den Hühnern nicht zu nahe kommen können. 

Aber auch Katzen können problemlos mit Hühnern gehalten werden. Katzen sind für ihren spielerischen Umgang mit Hühnern bekannt, was jedoch nicht mit dem Jagdtrieb verwechselt werden sollte. 

Tipp: Egal ob Katze oder Hund – Du solltest die Tiere langsam aneinander gewöhnen. Sowohl Katzen oder Hunde besitzen von Natur aus einen Jagdtrieb, der nicht unterschätzt werden sollte. Jedoch ist dieser auch von der Rasse des Tieres abhängig. 

Fazit zur Hühnerhaltung

Die Haltung von Hühnern sollte – wie jede andere Tierhaltung auch – gut durchdacht sein. In diesem Artikel hast Du gelernt, welche Vorteile die eigene Hühnerhaltung im Garten besitzt und warum sie gut für die Erziehung Deiner Kinder sein kann.

Zudem ist die eigene Hühnerhaltung nachhaltig. Somit tust Du etwas Gutes und wirkst effektiv der Massentierhaltung entgegen, um diese nicht zu unterstützen. Da Fleisch und Eier meist gesünder sind, wenn sie aus der eigenen Haltung stammen, kannst Du diese ohne Bedenken und dafür mit Achtsamkeit zu Dir nehmen. 

Alles in allem: Die Haltung von Hühnern besitzt nur Vorteile. Jedoch solltest Du darauf achten, dass Du einen großen Garten für einen großen Hühnerstall sowie die nötige Zeit besitzt, die Hühner für Pflege und Fütterung benötigen. 

Ähnliche Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.