Startseite » Hunde » Hütten & Zwinger » Hundekisten & Zwinger » Für Wildvögel und andere Tiere: Die Mehlwürmer als Snack

Für Wildvögel und andere Tiere: Die Mehlwürmer als Snack

Mehlwürmer sind kleine Würmer, die vor allem in Mehl und anderen Getreideprodukten leben. Obwohl sie oft als Ungeziefer angesehen werden, sind sie in Wirklichkeit eine gute Nahrungsquelle für Vögel, Amphibien, Reptilien, Fische und sogar Säugetiere. In Europa und Nordamerika werden Mehlwürmer oft als Angel- oder Fischköderverwendet.

In diesem Artikel wird erläutert, was Mehlwürmer sind und warum sie eine beliebte Futterquelle für Reptilien und andere Tiere sind. Durch ihren hohen Proteingehalt sind sie multifunktional einsetzbar und besonders beliebt.

Natürliche Mehlwürmer im 5 kg Sack

Lyra Pet 5 kg Mehlwürmer getrocknet Futter für Vögel Fische Nager Reptilien Igel
  • getrocknete Kleinlebewesen
  • Lyra Pet
  • Reptilien, Vögel, Zierfische, Koi

Diese hochwertigen Mehrlwürmer haben uns im Vergleich überzeugt. Hier stimmt einfach alles.

Vorteile

  • Perfekt für Wildvögel geeignet
  • Auch gut für Fische, Nager, Reptilien und Igel
  • Im praktischen Vorteilspack
  • Getrocknet

Nachteile

  • Wird nicht von allen Tieren angenommen

Mehrlwürmer mit wichtigen Nährstoffen

EWL Naturprodukte Mehlwürmer getrocknet 2kg entspricht 13ltr. Insektensnack für Vögel, Fische, Schildkröten, Nager und Reptilien
  • ❤️QUALITÄTSPRODUKT: Unsere Mehlwürmer werden besonders schonend getrocknet damit alle wichtigen Nährstoffe erhalten bleiben. Anschließend werden sie sorgfältig und bruchsicher verpackt.
  • ❤️PROTEIN SNACK: Durch den hohen Eiweißanteil sind unsere Mehlwürmer getrocknet das ganze Jahr über ein optimaler Energielieferant für alle Reptilien, Nager und Fische.
  • ❤️100% NATÜRLICH: Unsere Mehlwürmer sind ein reines Naturprodukt und vollkommen frei von Zusatzstoffen.
  • ❤️LEICHT ZU FÜTTERN: Die getrockneten Mehlwürmer lassen sich leicht zerreiben und können so auch an Nager und kleinere Fische und Reptilien gut verfüttert werden. Auch als Beigabe zum Hauptfutter ein echter Leckerbissen.
  • ❤️Auch für Wildvögel geeignet. Futter für Fische, Reptilien, Schildkröten, Igel und viele mehr

Gut und Günstig diese Mehrlwürmer zeigen, dass Dein Haustier trotz günstigen Preis auf nichts verzichten muss. Dieses Produkt hält, was es verspricht und ist besonders nährstoffreich.

Vorteile

  • 2 kg Sack
  • Für Vögel, Fische, Schildkröten, Nager und Reptilien
  • Reines Naturprodukt
  • Sehr schonend getrocknet

Nachteile

  • Sehr unangenehmer Geruch
  • Können beim Versand zerbröseln

Mehlwürmer mit Proteinen

Du suchst ein nährwerrtreiches Modell für Deine Lieblinge? Diese Mehlwürmer überzeugen mit guter Qualität und tierfreundlichen Inhaltsstoffen.

Vorteile

  • 5 kg Eimer
  • Getrocknet
  • Für Wildvögel, Teichfische, Nager und Reptilien
  • Mit 51% Rohprotein

Nachteile

  • Kein Verkäuferservice bei Problemen

Das Wichtigste zu Mehlwürmern im Überblick

Die Mehlwürmer (Tenebrio molitor) sind eine bekannte Art der Insekten und einer der meistgezüchteten Wurmarten der Welt. Sie gehören zu den Familien der Borkenkäfer und sind in der Regel 12–25 mm lang. Die Raupen sind noch größer und können bis zu 35 mm lang werden. Die Gattung Tenebrio umfasst etwa 15 Arten, wobei die meisten in Europa zu finden sind.

Vorteile der Zucht von Mehlwürmern

Mehlwürmer eignen sich perfekt als Fütterung für Vögel und Reptilien. Die Zucht von Mehlwürmern ist relativ einfach und die Würmer können problemlos verfüttert werden. Die Würmer sind nicht nur eine gute Nahrungsquelle für Tiere, sondern liefern auch wichtige Nährstoffe wie Proteine, Fette, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Die Würmer sind außerdem eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Die Zucht von Mehlwürmern ist auch eine gute Möglichkeit, um Abfälle zu verwerten. Die Würmer können ganz einfach mit Küchenabfällen gefüttert werden.

Nährwerte von Mehlwürmern

Mehlwürmer sind eine sehr nahrhafte Mahlzeit für Vögel und Reptilien. Die Würmer enthalten etwa 60% Protein, 20% Fett, 5% Kohlenhydrate und 5% Ballaststoffe. Die Würmer sind auch eine gute Quelle für wichtige Nährstoffe wie Eisen, Kalzium, phosphorus, magnesium, potassium, sodium, selenium, copper, manganese, zinc, chromium, molybdenum, cobalt, iodine, vitamin A, B1, B2, B3, B5, B6, B12, C, D, biotin, choline, folic acid, inositol, pantothenic acid und r-lipoic acid. Die Würmer sind auch eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren.

Ähnliche Artikel

Maren ist Redakteurin des Haustierragebers und begeisterte Tierliebhaberin. Ihren ersten Hund bekam sie im Alter von 6 Jahren. Seitdem sind Hunde und deren artgerechte Haltung ihre große Leidenschaft. Mittlerweile teilt sie ihr Zuhause mit dem schokobraunen Labrador Retriever Jupiter, dem Mischling Mars und der kleinen Bengalkatze Sahara. Ihre jahrelange Erfahrung mit der Haltung von Tieren, machen sie zur Experten für Hunde und Katzen.