Startseite » Uncategorized » Schöne und gesunde Garnelen für Dein Aquarium

Schöne und gesunde Garnelen für Dein Aquarium

Wusstest Du, dass Garnelen eigentlich keine Fische sind? Garnelen sind kleine, fleischige Krustentiere, die in allen Meeren der Welt leben. Es gibt über 3000 verschiedene Arten von Garnelen, die in unterschiedlichen Umgebungen und mit verschiedenen Ernährungsgewohnheiten leben. Die Garnelen werden im Aquarium in der Regel als Zierfische gehalten. Sie sind nicht nur anmutig und elegant, sondern auch sehr nützlich, da sie sich um das Aquarium kümmern und dafür sorgen, dass es sauber bleibt. Garnelen sind auch eine gute Wahl für Anfänger, da sie relativ einfach zu pflegen sind.

Garnelen sind kleine Schwimmkrebse, die weltweit in Süß- und Meerwassern leben. Sie zählen zu den beliebtesten Zucht- und Zierfischen. Die relativ kurze Lebensdauer von nur einigen Jahren und die hohe Anzahl an Nachkommen machen sie zu einem beliebten Bewohner für Aquarien.

Ideal für Einsteiger: Anpassungsfähige Garnelen

Garnelen NatureHolic - Regenbogen Garnelenmix I hübsche Mischung aus bunten I problemlose Nachzucht I ideal auch für Einsteiger I Anpassungsfähig
  • MIX: Eine lustige Truppe von Garnelen der Art Neocaridina davidi bildet unseren Regenbogenmix, bestehend aus 2x Yellow Fire Garnele, 2x Red Sakura Garnele und 2 x Blue Jelly Garnele
  • BITTE BEACHTEN: Verschiedene Farbformen von Neocaridina davidi können sich mit der Zeit vermischen, wenn man sie in einem Aquarium hält. Aus dieser Mischung entstehen zum Teil interessante neue Farbschläge
  • WASSERWERTE: Die Farbformen von Neocaridina davidi sind durchweg recht robust und passen sich relativ problemlos an unterschiedliche Wasserwerte an, was sie gerade für Anfänger interessant macht
  • FUTTER: Nach ihren Bedürfnissen zusammengestelltes Garnelenfutter ist natürlich optimal, es werden aber auch Biofilme aus Mikroorganismen und Algenbeläge gefressen. Auch tote Tiere, abgestorbene Pflanzenteile und Fischfutterreste gehören zu ihrer Nahrung
  • VERMEHRUNG: Ihre Zucht ist wirklich einfach. Die Weibchen heften 20 bis 40 Eier an ihre Schwimmbeinen unter dem Hinterleib, und nach drei bis vier Wochen entlassen sie dann die Babygarnelen

Neben den tollen Farben sind diese Garnelen unkompliziert und somit ideal für Einsteiger geeignet.

Vorteile

  • bunte Farben
  • gute Anpassung an unterschiedliche Wasserwerte
  • vermehrungsfreudig
  • perfekt für Einsteiger

Nachteile

  • Farbe teilweise etwas blass

10 Red Fire Zwerggarnelen

Garnelen Tom Red Fire Cherry Zwerggarnele, 10 Stück
  • Echte Red Fire aus reinem altem Stamm. Keine Einmischung von z.B. ausselektierten anderen roten Garnelenstämmen
  • Anspruchslose sehr lebhafte und produktive Zwergarnele
  • Für das Nano Aquarium oder auch ideal für das Gesellschaftsaquarium - wenn ihr keine Fische nachstellen
  • Deutsche Nachzucht von Garnelen Tom
  • Aufwendige und sichere Verpackung. In der kalten Jahreszeit mit heatpacks (Heizung) in der Sendung

Neben der tollen Optik punkten diese Garnelen mit einem tollen Preis und einer guten Zucht.

Vorteile

  • aus reinem Stamm
  • anspruchslos
  • lebhaft und produktiv
  • sicher und im Winter beheizt verpackt

Nachteile

  • Tiere teilweise kleiner als beschrieben
  • Farbe teilweise blasser

10 vermehrungsfreudige Garnelen in bunten Farben

Shrimpfarm-Frankfurt Garnelen Mix Bunte Mischung 10 Stück
  • Farben: Blau, Rot, Gelb, Weiß, Braun, Schwarz uvm.
  • Zuchtbestand ist frei von Planarien & frei von Saugwürmern
  • Ohne Antibiotikaeinsatz gezogen

Diese robusten und farbenfrohen Garnelen haben uns überzeugt. Perfekt für Garnelenliebhaber!

Vorteile

  • bunte Farben
  • Zuchtbestand ohne Saugwürmer und Planarien
  • Züchtung ohne Einsatz von Antibiotika
  • vermehrungsfreudig

Nachteile

  • teilweise blassere Farbe
  • Tiere teilweise kleiner als beschrieben

Wissenswertes zu Garnelen in der Übersicht

Wenn du Garnelen für ein Aquarium kaufen möchtest, gibt es ein paar Dinge, auf die du achten solltest. Zuerst einmal ist es wichtig, dass du nur Garnelen der gleichen Art zusammen kaufst. Auch wenn es verlockend sein mag, verschiedene Arten in einem Aquarium zu halten, können sie sich gegenseitig bei der Nahrungskette übertrumpfen und zu Problemen führen.

Stelle sicher, dass du genügend Platz für alle Garnelen hast. Eine Faustregel besagt, dass man für jede Garnelenart mindestens 4 Liter Wasser pro Tier benötigt. Achte darauf, dass der Tank ausreichend beleuchtet ist und eine ausgewogene Temperatur hat.

Die meisten Garnelen bevorzugen ein saures Aquarium mit einem pH-Wert von unter 7. Stelle sicher, dass du regelmäßig Wassertests machst, um sicherzugehen, dass der pH-Wert im grünen Bereich bleibt.

Füttere deine Garnelen nur so viel, wie sie in einer halben Stunde aufnehmen können. Garnelen sind sehr effiziente Filterfresser, daher ist es wichtig, dass du ihnen nicht zu viel Futter gibst. Überfütterung kann zu Problemen mit der Wasserqualität führen.

Achte darauf, dass es in deinem Aquarium ausreichend Versteckmöglichkeiten gibt, damit deine Garnelen sich verstecken können, wenn sie sich bedroht fühlen. Dies können Pflanzen, Wurzeln oder Steinhaufen sein.

Ähnliche Beiträge