Startseite » Hunde » Hütten & Zwinger » Hundekisten & Zwinger » Hasenfutter: Für eine artgerechte Ernährung

Hasenfutter: Für eine artgerechte Ernährung

Denkt man an Hasenfutter, so denkt man meist an Heu und Karotten. Aber es gibt viel mehr, was Hasen fressen dürfen und was ihnen gut tut. Als pflanzliche Allesfresser ernähren sich Hasen überwiegend von Gräsern, Kräutern, Wurzeln und Blüten. Diese sind reich an Ballaststoffen und fördern die Verdauung. Damit dein Hoppelhase ausreichend mit allen Nährstoffen versorgt wird, solltest du ihm täglich leckeres Futter anbieten. Hasenfutter enthält alle wichtigen Inhaltsstoffe für deinen Liebling und macht ihn rundum glücklich.

Hasenfutter ist sehr wichtig für die Gesundheit deines Kaninchens. Es gibt verschiedene Arten von Hasenfutter. Welches ist aber das beste? Wir wollen dich bei deiner Auswahl unterstützen und haben uns deshalb mehrere Produkte im Vergleich angeschaut. Hier erfährst du, welche Vor- und Nachteile sie haben und welches Hasenfutter unser Vergleichssieger ist.

Besonders gesund

grünhopper Adult 5kg Strukturfutter Kaninchenfutter
  • Naturgesundes, artenreiches Strukturfutter - getreidefrei und ohne Zusatzstoffe
  • clean food- füttern wie in der freien Natur- Mit einzigartiger Rinden-, Wurzel-, und Wildkräutermischung kannst du beruhigt deinem Kaninchen die beste Ernährung bieten.
  • ohne Getreide, Melasse, Farbstoffe und sonstiges Zusatzstoffe
  • diese ursprüngliche Ernährung beugt Übergewicht vor und unterstützt die Zahnabnutzung und das Immunsystem
  • Zusammensetzung: Wiesenkräuter- und Wiesengräser*, Petersilie, Erbsenflocken, Johannisbrot, Möhren, Maulbeerblätter, Brennnesselblätter, Alfalfa, Kornblumen, Pastinake, Eichenrinde, L öwenzahnwurzel, Rosmarin, Fenchel, Süßholzwurzel, Eibischwurzel, kaltgepresstes Leinöl, Weidenblätter, Rotklee *Knaulgras, Wiesenfuchsschwanz, Wiesenschwingel, Rotschwingel, Schafschwingel, Wolliges Honiggras, Rotklee, Spitzwegerich, Weidewegerich, Zaunwicke, Kammgras, Wiesenrispe, Schwedenklee, Gemeine Schafgarbe,

Ein wahres Muss für Deinen Vierbeiner ist dieses Hasenfutter , das sich durch eine besonders artgerechte Verarbeitung auszeichnet. Weiterhin überzeugt das Produkt mit Flexibilität.

Vorteile

  • enthält hochwertige Inhaltsstoffe
  • stärkt das Immunsystem des Tieres
  • sehr natürlich
  • frei von Getreide

Nachteile

  • nicht für Jungtiere geeignet
  • Verträglichkeit sollte vor der Verwendung sichergestellt werden

 

Tierfreundlich und hochwertig

Vitakraft Nagerfutter Zwergkaninchen Menu Vital, 1x 3kg
  • Menü Vital 3kg Zwergkaninchen
  • Mit lebenswichtigen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente
  • Menü Vital - unser "Original" zur gesunden Ernährung von Streifenhörnchen!
  • Menü Vital 3kg Zwergkaninchen
  • Mit lebenswichtigen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente
  • Menü Vital - unser Original zur gesunden Ernährung von Streifenhörnchen;

Das Hasenfutter kannst Du individuell an die Bedürfnisse Deines Vierbeiners anpassen. Außerdem punktet es mit einem fairen Preis und einer tollen Qualität.

Vorteile

  • enthält wichtige Nährstoffe für Kleintiere
  • für unterschiedliche Rassen empfehlenswert
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • guter Geschmack

Nachteile

  • Futter sollte adäquat aufbewahrt werden
  • enthält viel Getreide

 

Guter Geschmack

Dehner Kaninchenfutter, 5 kg
  • entspricht den natürlichen Nahrungsbedürfnissen von Kaninchen
  • mit allen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen
  • wirkt sich positiv auf Haut, Fell und Vitalität aus
  • ausschließlich ausgesuchte Rohstoffe
  • ohne Konservierungsstoffe

 

Das hochwertige Hasenfutter ist ein Must-Have für jeden Haustierbesitzer. Es überzeugt mit seinem Geschmack sowie hochwertigen Inhaltsstoffen.

Vorteile

  • Vitamine und gute Nährstoffe enthalten
  • hochwertige Qualität
  • geschmacklich überzeugend
  • umfangreiches Ausstattung

Nachteile

  • Getreide enthalten
  • nicht für jede Hasenrasse zu empfehlen

Alles was Du zu Hasenfutter wissen musst

Wenn du Hasenfutter kaufen möchtest, gibt es einige Dinge, auf die du achten solltest. Zuerst solltest du entscheiden, ob dein Kaninchen Frischfutter oder Trockenfutter bekommen soll. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Frischfutter ist natürlicher und hat einen hohen Wassergehalt, was gut für die Verdauung deines Kaninchens ist. Trockenfutter hält länger und ist meistens preiswerter.

Es ist wichtig, dass das Futter deines Kaninchens ausgewogen ist. Achte also darauf, dass es vitamin- und mineralreich ist. Es sollte auch genügend Ballaststoffe enthalten, damit dein Kaninchen sein Fell gut pflegen kann. Zu viel Zucker ist nicht gut für Kaninchen, also lies die Zutatenliste sorgfältig durch, bevor du etwas kaufst.

Auch sollte das Hasenfutter natürlich sein und keine Schad- oder Zusatzstoffe enthalten. Geeignetes Hasenfutter findest Du in jedem Fachgeschäft für Tiernahrung oder online.

Kai ist der Experte für Fische und Reptilien beim Haustierratgeber. Er selbst hat ein Chamäleon mit dem Namen Rango und zwei Wasserschildkröten, die auf die Namen Meister Oogway und Meister Viper hören. Studiert hat Kai Biologie. Während seines Studiums war er vor allem von Reptilien fasziniert und hat sich daher auf sie spezialisiert. Beim Haustierratgeber teilt er sein Wissen mit interessierten Tierliebhabern.