Das perfekte Hundekissen – das solltest Du beim Kauf beachten

Lesedauer: 2 Minuten Aufrufe 368

Jeder Hund braucht einen festen Schlaf- und Ruheplatz mit einem bequemen und funktionalen Hundekissen. Aber wie kannst Du bei der Riesen-Auswahl die passende Unterlage für Deinen Liebling finden?

Je nach Größe, Fellbeschaffenheit und individuellem Gesundheitszustand der Fellnase haben wir unterschiedliche Empfehlungen für Dich.

Hundekissen für kleine und mittelgroße Hunde

Die klassischen Hundekissen sind kuschelig-weich und wärmen den Hund auch auf kaltem Fliesenboden oder Laminat.

Sie eignen sich ebenfalls gut als Einlage in einen Hundekorb oder in der Transportbox im Auto und sind oft sogar im Ganzen waschbar für hygienische Sauberkeit. Die Größe solltest Du so wählen, dass Dein Vierbeiner im ausgestreckten Zustand noch bequem auf das Kissen passt.

Hundekissen XXL für große Vierbeiner

Für große Hunderassen wie Dogge oder Mastino ist ein Hundekorb oft zu klein.

Hier ist ein Hundekissen XXL die beste Wahl, denn darauf liegt der Vierbeiner weich und warm, kann sich aber ungehindert in alle Richtungen bequem ausstrecken. Wähle am besten ein Hundebett, bei dem der Bezug abgenommen und in der Maschine gewaschen werden kann.

Hundematte – für Hunde, die es nicht zu weich mögen

Manche Hunde mit sehr dichtem Fell liegen lieber auf einer nicht zu weichen und dadurch sehr warmen Unterlage. Für diese Vierbeiner ist eine Hundematte eine gute Alternative, da diese nicht ganz so dick ist wie ein Kissen und meist auch eine glatte, kühlere Oberfläche hat.

Wichtig ist auch hier, dass die Matte oder zumindest der Bezug gewaschen werden kann. Auch ein wasserabweisender Bezug ist sinnvoll, um ein Durchnässen der Hundematte zu vermeiden.

Orthopädisches Hundekissen für ältere oder kranke Hunde

Speziell für einen älteren oder kranken Hund solltest Du ein orthopädisches Hundekissen wählen, dessen visco-elastischer Memory-Schaum sich dem Körper des Hundes perfekt anpasst und so eine entlastende Liegeposition ermöglichst.

Dadurch verhinderst Du auch, dass sich bei Deinem Hund schmerzhafte Liegestellen bilden. Hundebetten von Trixie sind oftmals für mittelgroße Hunde perfekt.

Die elegante Lösung: Hundesofa

Wenn der Hundeplatz im Stil zur Einrichtung passen soll, kannst Du bei der großen Auswahl an bequemen und gleichzeitig stylischen Betten und Hundesofas fündig werden.

In vielen Formen, Farben und Größen findest Du bestimmt das Richtige für Deinen Lieblingshund, und so könnt Ihr es Euch beide zum Feierabend auf Eurem Sofa gemütlich machen.

Ob Kissen, Matte oder gar ein schickes Sofa – der passende Platz für Deine Fellnase sollte mit Bedacht gewählt werden.

Ähnliche Artikel

Weitere Beiträge

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.