Skip to main content

Vogelschaukel

  • lernen

  • Auslastung

  • Abwechslung

Die Top 5 Vogelschaukeln im Test

Eine Schaukel gehört zu den wichtigsten Einrichtungsgegenständen und Spielzeugen für einen Vogelkäfig. Viele Vögel nutzen die Schaukel nicht nur zum Schaukeln, sondern auch, um in den Nacht darauf zu schlafen. Leben mehrere Vögel im Käfig, sollten entsprechend viele Schaukeln vorhanden sein.

Top 5 Vogelschaukeln

Vergleichssieger

Preis-Leistungs-Sieger

Vogelgaleria® 10 teiligVogelgaleria Vogelschaukel aus NaturholzTrixie Natural Living SchaukelKork-Schaukel für Vögel
Testergebnis

1,1

Sehr gut

11/2020

1,5

Sehr gut

11/2020

2,0

Gut

11/2020

2,1

Gut

11/2020
MaterialHolzHolzHolz, TauKork
Größeverschiedene Größen---
Mit Glöckchen
Mehrere Sitzebenen
Vogelschaukel Set
Preisvergleich

38,99 €

7,99 €

6,28 €

8,95 €

DetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den WarenkorbDetailsJetzt kaufenIn den Warenkorb

Vogelschaukel Beratung

Am besten sollte eine Schaukel aus Naturmaterialien wie Holz, Baumwolle oder Kork bestehen. Handwerklich geschickte Tierbesitzer können eine Vogelschaukel auch ganz einfach selber herstellen. Hierfür sind nur wenige Materialien wie Äste, Hölzer und seile nötig.

Vogelschaukel Beratung

Im Handel gibt es viele verschiedene Vogelschaukeln in unterschiedlichen Größen und Formen. Zudem können sie aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Zum besseren Überblick werden hier die Vogelschaukel Top 5 vorgestellt. Die Übersicht der Vogelschaukel Top 5 stellt eine Erleichterung dar, wenn Verbraucher eine Vogelschaukel kaufen wollen.

Vogel in Vogelschaukel

Vogel in Vogelschaukel

1. Vogelgalerie Vogelschaukel Set – Der Vergleichssieger im Vogelschaukel Test

Das Vogelgalerie Vogelschaukel Set aus den Vogelschaukel Top 5 besteht aus unbehandeltem und selbst geschnittenem Naturholz aus ländlicher Region. Dieses eignet sich ideal für die Schnabelpflege. Dank der mitgelieferten Scheiben und Flügelmuttern ist eine kinderleichte Befestigung möglich. Im Set sind neben einer Vogelschaukel Sitzstangen, Sitzbrett, Anflugstange und Käfig Sitzseil enthalten. Die Schaukel ist als Doppelschaukel mit Knabberring und Karabiner zum aufhängen konzipiert. Sie eignet sich für Wellensittiche, Nymphensittiche, Kanarienvögel und kleine Papageien. Da im Set neben einer Vogelschaukel auch andere Spielzeuge enthalten sind, wird eine gute Beschäftigung für Vögel geboten.

2. RCrunning-EU Vogelschaukel im Vogelschaukel Test

Die RCrunning-EU Vogelschaukel aus den Vogelschaukel Top 5 besteht aus langlebigem Holz. Dank der kompakten Größe kann sie auch in kleineren Käfigen angebracht werden. Hierzu verfügt es über 4 Haken. Die Schaukel eignet sich zum Schaukeln, Knabbern, Spielen und Klettern. So werden den Vögel verschiedene Trainingsmöglichkeiten geboten, um deren Gesundheit und Wohlbefinden zu erhalten. Die Schaukel eignet sich beispielsweise für Papageien, Sittiche und Nymphensittiche.

3. Vogelgalerie Vogelschaukel aus Naturholz – Der Preissieger im Vogelschaukel Test

Die Vogelgalerie Vogelschaukel aus den Vogelschaukel Top 5 besteht aus bestem, selbst geschnittenen Naturholz. Sie ist Vogelschaukel und Sitzstange in einem. Für die Befestigung im Käfig ist kein Werkzeug nötig. Die Länge der Sitzstange beträgt ca. 20 cm. Die Schaukel ist höhenverstellbar und verfügt über einen Naturholz-Knabberring. Sie eignet sich beispielsweise für Wellensittiche, Nymphensittiche und Zebrafinken.

4. Trixie Natural Living Vogelschaukel im Vogelschaukel Test

Die Trixie Natural Living Vogelschaukel aus den Vogelschaukel Top 5 besteht aus Naturholz. Sie ist dreieckig gestaltet. Die natürliche Form schont die Fußsohlen der Vögel und trägt zur artgerechten Tierhaltung bei. An den Seilen der Vogelschaukel befinden sich mehrere Holzscheiben und -kugeln. Durch die Scheiben und Kugeln regt die Trixie Vogelschaukel den natürlichen Spieltrieb der Vögel an. Deshalb sollte eine Trixie Vogelschaukel in keinem Vogelkäfig fehlen.

5. Kork-Deka Vogelschaukel im Vogelschaukel Test

Die Kork-Deka Vogelschaukel aus den Vogelschaukel Top 5 besteht aus Naturkork. Hierbei handelt es sich um einen natürlichen und nachwachsenden Rohstoff. Das Anknabbern der Schaukel ist deshalb unbedenklich. Im Lieferumfang befinden sich eine Naturkorkrinde sowie vormontiertes Befestigungsmaterial (Naturhanfseil und Karabinerhaken). Die Schaukel kann einfach am Käfiggitter eingehängt werden. Vögel lieben Kork, da dieses Material sehr weich ist und sie gut daran knabbern können.

Eine Korkschaukel wird von Vögeln als Schlafplatz sehr geschätzt, da sich das Material angenehm warm anfühlt.

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

Vogelschaukel Kaufratgeber

Ziervögel lieben Schaukeln im Käfig. Viele Wellensittiche schwingen gern auf der Schaukel hin und her, andere schlafen gerne darauf. In einem artgerechten Käfig sollte daher für jeden Vogel mindestens eine Schaukel zur Verfügung stehen.

Vögeln mit einer Behinderung, mit Gleichgewichtsstörungen oder mit massiven Fußproblemen sollten keine handelsüblichen Schaukeln angeboten werden. Für diese eignen sich beispielsweise hängend befestigte Schlafplätze aus Kork.

Warum ist eine Vogelschaukel wichtig?

Vogelschaukel

Vogelschaukel

Da sich Vögel im Käfig viel mit sich selbst beschäftigen, müssen ihnen genügend Beschäftigungsmöglichkeiten geboten werden. Im Zoofachhandel gibt es viele verschiedene Vogelspielzeuge. Besonders beliebt sind Vogelschaukeln. Damit der Vogel lange Spaß an der Schaukel hat, sollte auf die Qualität sehr großen Wert gelegt werden. Eine unsichere Bauweise sowie schädliche Materialien haben bei einer Vogelschaukel nichts zu suchen. Empfehlenswert sind vor allem Schaukeln aus Naturholz. Diese können von den Vögeln angefressen werden, wobei diese gleichzeitig noch etwas für ihre Schnabelgesundheit machen. Die Schaukel sollte regelmäßig auf Spuren hin untersucht werden, da sie sonst eventuell einsturzgefährdet sein könnte. Eine Vogelschaukel dient nicht nur als Sitzgelegenheit, sondern trainiert auch den Gleichgewichtssinn des Vogels. Viele Vögel lieben das Schaukeln auf der Schaukel – sie schaukeln hin und her.

Eine Trixie Vogelschaukel sollte in keinem Käfig fehlen, da diese sowohl als Schlafplatz als auch als Spielzeug dienen. Zudem stellen sie einen beliebten Treffpunkt für die Vögel dar. Beim Vogelschaukel kaufen kann zwischen einer Dreiecks- oder Bogenschaukel sowie aufwendigeren Konstruktionen gewählt werden.

Welche Arten von Vogelschaukeln gibt es?

Vogelschaukeln gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Besonders beliebt sind Trapez- und Bogenschaukeln aus Holz und Sisal. Schaukeln können entweder aus einer Sitzstange und einer gewölbten Oberfläche bestehen oder wie ein O geformt sein. Beide Schaukelarten können leicht selbst hergestellt werden. Für die Schaukel mit der gewölbten Oberfläche wird ein Loch in jedes Ende eines Stückes Naturholz gebohrt. In die Löcher wird entweder ein Draht oder ein Seil gefädelt und dieses mit kleinen Kugeln bedeckt. Für eine O-förmige Schaukel sind ein Draht und mehrere Kugeln erforderlich, die miteinander verdreht sind.
Schließlich gibt es auch dreieckige Schaukeln.

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

Welche Spielzeuge gibt es noch für Vögel?

Spielzeug ist für Ziervögel sehr wichtig. Zwar ist für jeden Wellensittich ein Artgenosse das wichtigste Spielzeug, jedoch freuen sich die Vögel aber auch über zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten. Einige Wellensittiche interessieren sich wenig für gekaufte oder auch selbsthergestellte Spielzeuge. Eine Möglichkeit besteht dann darin, sie mit etwas Hirse oder Kräutern zu schmücken, damit sie besser angenommen werden.

Durch Strickleitern mit Sprossen aus Naturholz kann die Fantasie der Vögel angeregt werden. Die Seile und Stricke dürfen jedoch nicht zu dünn oderzu robust sein, da sonst die Gefahr besteht, dass die Vögel diese schnell durchbeißen. Sie könnten sich dann mit ihren Krallen darin verheddern.
Bei der Auswahl eines geeigneten Spielzeugs sollten 3 Kriterien beachtet werden:

  • Ist mit dem Spielzeug eine sportliche Betätigung möglich? Hierfür eignen sich beispielsweise Kletternetze oder Gitterbälle.
  • Kann der Wellensittich das Spielzeug nutzen, um darauf zu kauen? Vögel lieben es, zu nagen. Wichtig ist daher, dass das Spielzeug aus natürlichen Materialien besteht.
  • Kann das Spielzeug auch zur Entspannung genutzt werden. Hierfür ist es erforderlich, dass damit schaukeln und schwingen möglich ist.

Neben Vogelschaukeln gibt es noch viele andere Spielzeuge, die für Vögel geeignet sind:

Sitzstangen

Häufig sind im Handel Sitzstangen aus Kunststoff oder rundgeschliffenem Holz erhältlich. Diese eignen sich allerdings nicht für Vögel. Als Problem erweist es sich nämlich, dass diese Sitzstangen zu gleichmäßig sind und so den Vögeln auf Dauer keinen gesunden Halt bieten können. Wellensittiche halten ihre Füße stets in der gleichen Stellung und so werden auch immer dieselben Bereiche der Füße einer Belastung ausgesetzt. Im Laufe der Zeit kann dies zu Druckstellen sowie Ballengeschwüren führen. Die Infektionen können sich bis in die Beinknochen ausbreiten und dort schwere Entzündungen hervorrufen. Verstärkt wird die Problematik insbesondere, wenn der Vogel übergewichtig ist. Durch die glatte Oberfläche der Sitzstangen können sich die Krallen der Vögel zudem nicht genug abnutzen. Auch der Schnabel der Vögel kann mit diesen Sitzstangen nicht gepflegt werden.

Auf keinen Fall dürfen Stangenbezüge aus Sandpapier verwendet werden, da sie die empfindliche Haut der Vögel stark aufscheuern. Zudem besteht eine erhöhte Gefahr für Entzündungen.
Am besten ist es, anstelle von Sitzstangen Sitzäste aus Naturholz zu verwenden. Dank ihrer unebenen Struktur und der unregelmäßigen Oberfläche muss der Vogel die Haltung der Füße ständig anpassen. Zudem werden die Krallen abgenutzt. Durch das Anknabbern der Äste wird auch der Schnabel in Form gehalten. Mit der Rinde werden zudem wichtige Mineralstoffe aufgenommen.
Es dürfen jedoch keine giftigen Holzarten verwendet werden.

Sitzäste können meist mithilfe eines Schraubverschlusses am Käfig befestigt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die Äste zwischen die Gitterstäbe zu klemmen. Sie können auch selbst gesammelt werden. Geeignet sind hier beispielsweise Holzarten wir Ahorn, Erle, Esche, Lärche oder Linde.
Nadelbaumhölzer sind aufgrund der Absonderungen von Harz und ätherischen Ölen eine Gefahr für die Vögel.

Es sollte darauf geachtet werden, dass die Äste nicht direkt an einer Straße gesammelt werden, da sie sonst mit Pestiziden oder Abgasen belastet sein könnten. Nach dem Sammeln müssen die Zweige mit heißem Wasser gereinigt werden. Zur Desinfektion kann zusätzlich Essig zum Wasser hinzugefügt werden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Äste bei etwa 150°C für 20 Minuten in den Backofen zu legen. Die Blätter können an den Zweigen bleiben; viele Wellensittiche lieben es, daran zu knabbern.
Der richtige Durchmesser der Sitzäste spielt ebenfalls eine Rolle. So dürfen sie nicht zu dünn sein, damit die Krallen auf dem Ast aufliegen können. Generell ist es besser, wenn der Ast lieber zu dick als zu dünn ist. Ideal ist es, wenn sich Äste unterschiedlicher Dicke im Vogelkäfig befinden. So können die Vogelfüße optimal trainiert werden. Eine punktuelle Belastung wird vermieden.

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

Kletterbaum

Kletterbäume bestehen aus Naturästen, die miteinander verbunden werden. Naturäste eignen sich hier besonders gut, da sie unterschiedlich dick gewachsen sind. So werden die Fußmuskulatur und auch die Kletterfähigkeiten der Vögel trainiert. Zudem gibt es in einem optimalen Kletterbaum dünne Zweige, die als schwingende Sitzgelegenheit dienen. So kann der Gleichgewichtssinn der Vögel trainiert werden.
Die Äste können auch mit unterschiedlichem Spielzeug wie Schaukeln, Kugeln oder Seilen behängt werden.

Korkrinde

Korkrinde ist sehr weich und leicht und besitzt eine unebene Oberfläche.
Korkrinde wird von Vögeln sehr geschätzt, da sie gut daran knabbern können. Zudem können aus Korkrinde auch Vogelschaukeln gefertigt werden. Insbesondere Vögel mit Fuß- und Beinproblemen nutzen die Korkplatten als Schlaf- und Ruheplatz. Die Rinde hält nämlich angenehm warm, da sie sehr gut isoliert.

Da Korkrinde ein Naturprodukt ist, kann es vorkommen, dass Spinnen oder Milben darin hausen. Um sie abzutöten, reicht in der Regel eine halbe Stunde im Backofen bei etwa 100°C aus. Danach kann die Rinde den Vögeln zum Spielen angeboten werden.

Gitterbälle

Vögel lieben es, die Gitterbälle vom Käfig zu schubsen. Der Vogelhalter muss sie dann anschließend aufheben und erneut zum Spielen anbieten. Das Spiel mit dem Gitterball eignet sich ideal, um eine Beziehung zwischen Mensch und Vogel aufzubauen.
Gitterbälle können auch anders genutzt werden. Da sie im Inneren oft eine kleine Glocke enthalten, geben sie beim Rollen Töne von sich. Der Vogel kann den Ball tragen oder mit ihm Fußball spielen.

Glöckchen

Glöckchen für Vögel

Glöckchen für Vögel

Vögel lieben es, stundenlang mit den Glöckchen zu spielen. So kann die Glocke angestubst werden und sie klingelt. Aggressionen können durch heftigeres Anstoßen der Glocke ausgelebt werden. Die Glocke kann auch als Hütchen oder zum Hochklettern verwendet werden. Die Glöckchen können überall im Käfig angebracht werdet. Problematisch ist es, dass die meisten Glocken für Ziervögel aus Messing bestehen. Dieses kann mit der Zeit anlaufen, wodurch die Glocke ausgetauscht werden muss. Besser geeignet sind Glocken aus Edelstahl.

Balsaspielzeug

Dieses wird aus dem sogenannten Balsabaum hergestellt. Das Holz dieses Baumes ist sehr leicht und weich. Da es leicht zu schreddern ist, finden Ziervögel es sehr interessant. Balsaspielzeug wird im Zoofachhandel als Plättchen, Scheiben oder Klötzchen angeboten. Zudem gibt es auch Leisten, die selbst zugeschnitten werden können.

Seilspiralen

Diese sind aus Baumwolle oder Sisal erhältlich. Das Seil kann dabei bunt oder naturfarben sein. Dank eines Stahlkerns im Inneren werden die Seile stabil und biegsam. Am unteren Ende der Spiralen hängen meist kleine Glocken. Auf einer Seilspirale finden mehrere Wellensittiche gleichzeitig Platz.

Kabobspielzeug

Kabobspielzeug wird aus einer speziellen Kakteenart aus Nord- und Mittelamerika hergestellt, die dafür getrocknet wird. Das Holz der Kakteen ist sehr weich und besitzt sehr lange Fasern. Es eignet sich somit optimal, um von den Vögeln geschreddert zu werden. Kabobspielzeug ist gefärbt und ungefärbt sowie in verschiedenen Größen und Formen erhältlich.

Hanf- und Baumwollseile

Diese können am Käfigdach angebracht werden und der Vogel kann daran Kletterkunststücke vollbringen. Um zu verhindern, dass sich der Vogel stranguliert, darf das Seil nicht zu dünn und lang sein. Es empfiehlt sich, ein paar Knoten in das Seil zu knüpfen.
Lose Enden an den Seilen sollten vermieden werden, da sich die Vögel sonst leicht verletzen könnten.

Holzspielzeug

Holzspielzeug ist in unterschiedlichen Varianten verfügbar. So gibt es einfache Modelle und Spielzeuge, die beispielsweise mit Leckerbissen wie Hirse gefüllt sind.

Astrollen

Astrollen werden über einen Ast gezogen. Viele Astrollen enthalten im Inneren eine kleine Glocke. Astrollen eignen sich für akrobatische Kunststücke und trainieren auch den Gleichgewichtssinn der Vögel.

Eine sinnvolle Ergänzung zum Vogelspielzeug stellt ein Badehäuschen dar.

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

Welches Spielzeug ist für Vögel gefährlich und ungeeignet?

Leider gibt es auch einige Spielzeuge, die für einen Vogel nicht geeignet sind, da sie beispielsweise nicht artgerecht oder sogar gefährlich sein können. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Vogelspielzeuge nicht mit einem giftigen Lack überzogen sind. Metall muss zink -und bleifrei sein, um eine Schwermetallvergiftung zu verhindern. Zudem darf sich der Wellensittich an den Spielzeugen nicht verletzen.

Plastikvögel

Diese sollen als Ersatz für natürliche Artgenossen dienen, können aber zu Verhaltensstörungen führen. Der Plastikvogel wird zunächst gefüttert. Wenn er aber nicht reagiert, wird er zunehmend attackiert. So können psychische Störungen entstehen. Zudem kann ein fehlgeleitetes Fütterungsverhalten entstehen, das oft tödliche Kropfentzündungen verursacht. Da Plastikvögel gern beknabbert werden, besteht die Gefahr, dass Kleinteile verschluckt werden, was zum Tod führen kann.

Vogelschaukel mit Spiegel

Spiegel für Vögel

Spiegel für Vögel

Zwar dient eine Vogelschaukel mit Spiegel dem Vergnügen und der Anregung, da sich Wellensittiche aber nicht selbst im Spiegel einer Vogelschaukel mit Spiegel erkennen können, halten sie das Spiegelbild für einen Artgenossen. Da der vermeintliche andere Vogel nicht eigenständig reagiert, kann dies in der Folge zu übermäßigen Füttern und zu Frustrationen führen. Das ständige Füttern kann dann eine unter Umständen tödliche Kropfentzündung hervorrufen. Die nicht erwiderte Liebe kann zu Selbstaggressionen, wie Federrupfen, führen.
Eine Vogelschaukel mit Spiegel ist daher für einen artgerechten Vogelkäfig weniger geeignet. Eine Vogelschaukel mit Spiegel kann auf lange Sicht gesehen physische und psychische Schäden bei einem Vogel hervorrufen. Deshalb sollte eine Vogelschaukel mit Spiegel in einem Vogelkäfig nicht angebracht werden.

Bastspielzeug

Leider kommt es immer wieder vor, dass sich Vögel an Bastschnüren erhängen. Bastspielzeug hat deshalb in einem Vogelkäfig nichts zu suchen. Neben Bast sind auch Sisal und Jute als Material für Seile ungeeignet.

Generell nicht zu empfehlen sind:

  • Giftige Farben und/oder Farbstoffe
  • Metalle mit Zink und Blei
  • Kleinteile, wie Perlen
  • behandeltes Holz mit Lösungsmittel und/oder Lacke
  • Klebstoffe

Warum ist Spielzeug so wichtig für Vögel?

Spielzeug ist besonders wichtig für Vögel, da dadurch deren Aktivitäten gefördert werden können. Abwechslung ist nötig, da Wellensittiche sehr neugierige und verspielte Vögel sind und keine Langeweile mögen. Durch das richtige Spielzeug kann die Intelligenz von Vögeln gezielt gefördert werden. So gibt es auch Spielzeuge, die mit Leckereien kombiniert sind. Damit der Vogel also an das Futter gelangt, muss er davor etwas machen.
Einige Vogelspielzeuge sind sinnvoll, andere hingegen völlig unbrauchbar. Bevor zu viele Spielzeuge auf einmal gekauft werden, ist es besser diese nach und nach zu besorgen, da jeder Vogel andere Spielzeuge bevorzugt.
Es sollte auch nicht zu viel Spielzeug im Käfig sein, da sich die Vögel sonst nicht richtig bewegen können.
Wenn ein Vogel ausreichend Beschäftigung durch Spielzeuge hat, trägt dies zu einer guten Entwicklung bei. Der natürliche Spieldrang der Vögel schärft deren Sinne und fördert auch den Gleichgewichtssinn. Vögel lieben es zu klettern. Für die anschließenden Ruhephasen wird eine Trixie Vogelschaukel gerne als Rückzugsort genutzt.

Aus welchen Materialien sollte Vogelspielzeug bestehen?

Prinzipiell sollte Vogelspielzeug eine unregelmäßige Oberfläche haben, damit die Krallen dort einen guten Halt finden.
Vogelspielzeug kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen:

Plastik

Spielzeug aus Plastik ist besonders günstig. Daraus hergestellte Spielzeuge sind zudem sehr farbenfroh und bieten eine ansprechende Optik. Problematisch ist es jedoch, wenn derartige Spielzeuge beknabbert werden, da Plastik kein natürliches Material ist. Es besteht die Gefahr, dass Kleinteile verschluckt werden. Dies kann zu einer tödlichen Kropfentzündung führen.

Acryl

Acryl ist, ähnlich wie Plastik, optisch ansprechend. Es ist aber wesentlich stabiler und hält auch Knabbereien besser stand. Insbesondere Intelligenzspielzeug ist oft aus Acryl gefertigt. Ein Nachteil besteht darin, dass Acrylspielzeuge sehr teuer sind.

Seil

Seilfasern sind ein natürliches Material und bieten den Vogelfüßen ausreichend Abwechslung. Jedoch besteht die Gefahr, dass die Vögel die Fasern verschlucken und im schlimmsten Fall sterben können.

Naturholz

Unlackierte Spielzeuge und Schaukeln aus Naturholz sind zu bevorzugen, da diese bedenkenlos von den Vögeln angeknabbert werden können. Zudem ist Naturholz uneben und besitzt verschiedene Dicken. So können die Vögel der Füße gestärkt werden.

Korkrinde

Ziervögel lieben Korkrinde. Es handelt sich ebenfalls um ein natürliches Material. Es ist jedoch nicht sehr robust und besitzt deshalb nur eine kurze Lebensdauer. Es ist relativ hochpreisig.
Korkrinde ist in verschiedenen Varianten, beispielsweise als Röhre oder Treppe erhältlich. Diese können einfach an der Wand des Käfigs befestigt werden.

Wie können Vogelschaukeln selber hergestellt werden?

Wenn Vogelbesitzer keine Vogelschaukel kaufen wollen, können sie diese mit wenigen Handgriffen auch selber herstellen.

Kokosnussschaukel

Kokosnüsse werden von vielen Vögeln als Schlafplatz geschätzt. Aus einer Kokosnuss können verschiedene Höhlen und Schaukeln gebaut werden. Zudem kann sie auch mit Kork und Papier gefüllt werden.

Kokosnuss-Schaukeln sind im Zoofachgeschäft erhältlich, sie können jedoch auch selbst hergestellt werden.

Falls frische Kokosnüsse im Supermarkt gekauft werden, ist darauf zu achten, dass diese vorher gründlich gereinigt werden. Wellensittiche dürfen nämlich keine Kokosnuss fressen oder die Kokosmilch trinken. Nach der Reinigung muss die Kokosnuss dann einige Zeit im Backofen getrocknet werden. Zudem sollten Kokosnüsse in Bio-Qualität gekauft werden.
Bereits ausgehöhlte Kokosnusshälften können im Bastelladen erworben werden.

Benötigtes Material für den Bau einer Kokosnussschaukel:

  • Kokosnuss oder Kokosnusshälften
  • Bohrer
  • Schere
  • Säge
  • Esslöffel
  • Schüssel
  • Brettchen als Unterlage
  • Baumwollseil oder geeignete Edelstahlkettchen zum Aufhängen

Vorgehensweise beim Bau
Wurde eine ganze Kokosnuss gekauft, muss diese zunächst mit einer Säge in der Mitte in 2 gleiche Hälften geteilt werden.

Die Kokosmilch wird aufgefangen und kann zum Trinken oder Kochen verwendet werden. Für Wellensittiche eignet sie sich nicht. Anschließend wird das Fruchtfleisch von der Schale gelöst. Dieses kann gegessen oder zum Backen verwendet werden.

Zum Säubern der Schalen eignet sich heißes Wasser, dem etwas Apfelessig beigegeben wurde. Dieser wirkt desinfizierend und dient der Entfettung der Kokoshälften. Mithilfe einer Bürste werden die Kokoshälften innen und außen gesäubert. Dadurch lösen sich auch letzte Fruchtfleischreste und die vorhandenen Kokosfasern werden teilweise entfernt. Die so gereinigten Kokoshälften werden schließlich um Backofen bei etwa 110°C für 20-30 Minuten getrocknet. Die Hitze wirkt zusätzlich desinfizierend.
Im nächsten Schritt werden am oberen Schalenrand der Kokosnuss Löcher für die Aufhängung gebohrt. Diese dürfen nicht zu nah an der Kante gesetzt werden, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die Bohrlöcher ausreißen und die Schaukel an Halt verliert. Durch die gebohrten Löcher kann nun ein Baumwollseil geführt und anschließend verknotet werden. Wichtig ist es, überstehende Seilenden zu entfernen, damit sich die Vögel nicht darin verfangen. Alternativ können auch Edelstahlkettchen für die Aufhängung genutzt werden.

Die fertige Schaukel kann vielseitig als Schaukelmöglichkeit oder Schlafplatz genutzt werden. Sie lässt sich auch mit Wasser befüllen, damit die Vögel darin baden können. Auch Leckereien können hineingelegt werden.

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

Einen Sitzast mit Schaukel herstellen

Vögel spielen gerne und suchen nach immer neuen Beschäftigungsmöglichkeiten. Bei einem Sitzast mit Schaukel können die Vögel schaukeln oder auf einem Ast sitzen und die Umgebung betrachten.
Für den Bau einer derartigen Spielgelegenheit werden nur wenige Materialien benötigt:

  • Holzplatte
  • Äste
  • Naturholz für die Schaukel
  • Schrauben
  • Seil
  • Bohrer
  • Heißluftpistole

Die Äste für die Vogelschaukel können ganz einfach im Wald gesammelt werden. Damit die Vögel klettern können, sollten die Äste möglichst verzweigt sein. Nachdem das Holz gesammelt wurde, wird es für etwa 30 Minuten bei 150°C im Backofen getrocknet. Dadurch können giftige Säfte, die sich in der Rinde befinden, abgetötet werden. Eine Lufttrocknung ist nicht zu empfehlen, da die Rinde sonst spröde wird und abblättert.

Als Grundgerüst für den Sitzast mit Vogelschaukel dient eine Holzplatte. Diese kann entweder quadratisch oder rechteckig sein. Es wird je ein Loch in die Holzplatte und eines in den Sitzast gebohrt. Anschließend werden beide mithilfe einer Schraube miteinander verbunden. Mithilfe einer Kordel und einem kleinen Stock wird nun eine kleine Vogelschaukel gebaut. Die Größe des Stocks richtet sich nach der Körpergröße des Vogels. Damit ein sicherer Halt gewährleistet ist, müssen sich die Vogelkrallen in das Holz bohren können. Die fertige Vogelschaukel wird nun in den Sitzbaum gehängt.

Vogelschaukel kaufen

Wenn Vogelbesitzer eine Vogelschaukel kaufen wollen, spielt es eine wichtige Rolle, wo sie die Vogelschaukel kaufen. Interessant sind beispielsweise, welche Liefermöglichkeiten angeboten werden. Je nachdem, welcher Lieferant ausgewählt wird, können unterschiedliche Preise entstehen, wenn Kunden eine Vogelschaukel kaufen. Wenn Verbraucher eine Schaukel kaufen, sollten sie darauf achten, dass der jeweilige Onlineshop eine günstige oder sogar versandkostenfreie Lieferung anbietet. Sonst kann ein zunächst günstiges Produkt durch hohe Lieferkosten sehr teuer werden. Wichtig ist auch, ob ein Recht zum Umtausch der gekauften Ware gegeben ist. So wird die nötige Flexibilität geboten und die Vogelschaukel kann zurückgegeben werden, falls es sich doch nicht um das geeignete Produkt handelte. Es ist sinnvoll, auf eine gute Qualität Wert zu legen, wenn Vogelhalter eine Vogelschaukel kaufen. So können Enttäuschungen vermieden werden.

Wenn Vogelbesitzer eine Schaukel kaufen, ist es sinnvoll, entsprechende Kundenkommentare zu lesen. So können anhand der Erfahrungen anderer Fehler beim Kauf vermieden werden. Aber auch die technischen Fakten zu einem Produkt sollten nicht außer Acht gelassen werden. Hierzu zählen beispielsweise die Größe oder das verwendete Material. Werden diese Punkte berücksichtigt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Verbraucher die richtige Vogelschaukel kaufen.

Welche Kriterien müssen beim Kauf einer Vogelschaukel beachtet werden?

Es ist wichtig, sich einige Gedanken zu machen, bevor Kunden eine Vogelschaukel kaufen. Die Auswahl eines passenden Modells ist sehr wichtig, damit die Schaukel die Erwartungen bedient und auch über einen längeren Zeitraum ihren Zweck erfüllt.

Vor dem Vogelschaukel kaufen muss herausgefunden werden, wann, wie oft und zu welchem Zweck die Schaukel eingesetzt werden soll. Wichtig ist hierbei, dass das gewählte Produkt eine ausreichende Robustheit und Langlebigkeit aufweist. Dies ist insbesondere von Bedeutung, wenn die Vogelschaukel sehr häufig oder sogar ständig in Verwendung ist. Somit ist die Qualität der Schaukel mit der wichtigste Punkt. Einige Hersteller erzeugen besonders hochwertige und zuverlässige Schaukeln. Marktführer im Bereich der Vogelschaukeln sind zwar teurer als die von unbekannten Herstellern. Jedoch lohnt sich die Anschaffung meist, da die Qualität deutlich besser ist. Steht ein geringeres Budget zur Verfügung, können jedoch auch Schaukeln von weniger bekannten Herstellern gekauft werden.
Zudem sollte überlegt werden, was die Vogelschaukel können muss, um den Bedürfnissen der Vögel gerecht zu werden. So gibt es im Handel verschiedene Marken und Größen.

Folgende Kriterien sollten beachtet werden, wenn Vogelhalter eine Vogelschaukel kaufen:

Anwendungsgebiete

Das Anwendungsgebiet einer Vogelschaukel ist sehr wichtig. Je nach Anwendungsbereich kann es nämlich vorkommen, dass der Lieblingsartikel nicht das für den Vogelbesitzer am besten geeignete Produkt ist. Durch eine übersichtliche Auflistung im Vogelschaukel Test können die Merkmale verschiedener Artikel einfach miteinander verglichen werden. So kann auf einen Blick gesehen werden, ob sich die gewählte Vogelschaukel für das jeweilige Anwendungsgebiet eignet oder ob lieber ein anderes Produkt ausgewählt werden sollte.

Erfahrungen anderer Nutzer

Wenn Verbraucher eine Vogelschaukel kaufen, sollten sie immer die Erfahrungen anderer Nutzer berücksichtigen. Sind andere Verbraucher mit dem Produkt zufrieden oder haben sie etwas daran zu bemängeln. Es ist also sinnvoll, sich vor dem Kauf verschiedene Kundenbewertungen durchzulesen, damit die Kunden dann die richtige Vogelschaukel kaufen.

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

Vogelschaukel Test

Es ist nicht einfach, das beste und passendste Modell unter den Vogelschaukeln zu finden. Oft wird von einigen Herstellern ein bestimmtes Produkt sehr übertrieben beworben. Deshalb ist ein Vogelschaukel Test sehr wichtig. Dieser prüft, ob die Werbeversprechen auch zutreffen und zeigt die tatsächlichen Eigenschaften sowie die Vor- und Nachteile der entsprechenden Schaukel auf.
Im Vogelschaukel Test wird auf die Eigenschaften geachtet, die die Schaukel für die jeweiligen Bedürfnisse erfüllen muss.

Einen guten Vogelschaukel Test finden Verbraucher bei verschiedenen Testportalen im Internet. Auf der Suche nach einem speziellen Vogelschaukel Test werden Tierliebhaber hier bestimmt fündig. Bei einem Vogelschaukel Test wird die Vogelschaukel für Wellensittiche einer gründlichen Prüfung unterzogen. So stellt dieser eine wertvolle Hilfe dar, wenn verbraucher eine Vogelschaukel kaufen wollen.

Wo kann eine Vogelschaukel gekauft werden?

Prinzipiell kann eine Vogelschaukel für Wellensittiche oder eine Vogelschaukel mit Spiegel entweder im Zoofachhandel oder im Internet gekauft werden.

Vogelschaukel kaufen im Zoogeschäft

Ein Vorteil beim Zoofachgeschäft besteht darin, dass eine persönliche Beratung durch das Personal in Anspruch genommen werden kann. Dieses kann bei der Auswahl der richtigen Schaukel behilflich sein. Zudem können die verschiedenen Produkte in die Hand genommen und vor dem Kauf genauer in Augenschein genommen werden. Dies ist im Internet nicht möglich; hier stehen lediglich Produktbilder zur Verfügung.
Als nachteilig erweist es sich, dass die Preise im Fachhandel oft sehr viel teurer ausfallen als im Internet.

Vogelschaukel kaufen im Internet

Im Internet gibt es eine Reihe von Onlineshops, die eine Vogelschaukel für Wellensittiche anbieten. Als besonders praktisch bei einem Kauf im Internet erweist es sich, dass ein direkter Vergleich verschiedener Preise und Produkte möglich ist. Interessant ist auch das Durchlesen verschiedener Kundenbewertungen. Hier können Verbraucher ihre Erfahrungen mit einem bestimmten Produkt schildern und Vor- und Nachteile darlegen. So können Fehlkäufe vermieden werden.

Ein weiterer Vorteil eines Kaufs im Internet besteht darin, dass eine Bestellung bequem von zuhause aus möglich ist. Öffnungszeiten müssen so nicht beachtet werden, eine Bestellung kann rund um die Uhr getätigt werden. Lange Warteschlangen an den Kassen können auch vermieden werden.
Wenn Tierhalter im Internet eine Vogelschaukel für Wellensittiche kaufen, stehen meist eine Reihe verschiedener Zahlungsmöglichkeiten wie Paypal, Vorkasse, Sofortüberweisung oder Kreditkarte zur Verfügung. Sollten Verbraucher mit einem gekauften Produkt nicht zufrieden sein, kann dieses innerhalb einer bestimmten Frist problemlos zurückgesandt werden.

Bei der Bestellung einer Vogelschaukel für Wellensittiche im Internet können oft Schnäppchen gemacht werden, da hier oft Rabattaktionen angeboten werden.
Im Internet steht eine deutlich größere Auswahl an verschiedenen Vogelschaukeln zur Verfügung. Selbst wenn ein Shop nicht alle gewünschten Produkte zur Verfügung hat, gelangen Verbraucher mit einem Klick direkt zum nächsten Shop.

Viele Onlineshops bieten rund um die Uhr eine kompetente Beratung. Diese ist beispielsweise über Telefon, Skype, Email oder Kontaktformular.

Vogelschaukel kaufen bei Amazon

Es ist wichtig, dass eine Vogelschaukel zuverlässig und schnell verschickt wird. Eine sehr günstige und sichere Lösung dafür ist ein Kauf über Amazon. Amazon bietet eine sehr große Auswahl an verschiedenen Produkten. Diese stammen entweder direkt vom Hersteller oder von verschiedenen Händlern. Oft kann eine Vogelschaukel bei Amazon auch gebraucht gekauft werden. Dies ist insbesondere interessant, wenn nicht soviel Geld für einen Artikel ausgegeben werden soll.
Bei Amazon ist ein sicherer Kauf mit vielen verschiedenen Zahlungsvarianten möglich. So kann für jedes Bedürfnis die passende Zahlungsmöglichkeit ausgewählt werden. So ist beispielsweise der Kauf per Kreditkarte oder Lastschrift möglich.

Die meisten Vogelschaukeln können 14 Tage, teilweise auch 30 Tage zurückgegeben werden.

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

Checkliste für Vogelschaukel kaufen

  • Was darf die neue Vogelschaukel kosten?
  • Was ist der Unterschied zwischen teuren Produkten und günstigeren Alternativen?
  • Wie bewerten andere Kunden die Vogelschaukel für Wellensittiche?
  • Wie schneidet der Artikel im Vogelschaukel Test ab?
  • Bietet der Hersteller einen Kundenservice, falls die Vogelschaukel für Wellensittiche defekt ist?
  • Wird eine Garantie gewährt?

Ideen für Wellensittich-Spielzeug

Vogelspielzeuge sind in einem Vogelkäfig sehr wichtig. Sie dienen nicht nur als Beschäftigung, sondern fördern auch den Gleichgewichtssinn. Zudem eignen sie sich auch ideal für die Pflege von Schnäbeln und Krallen.

Bei Vogelspielzeug sollte auf natürliche Materialien wie Naturholz oder Kork Wert gelegt werden. Auch Seile aus Baumwolle oder Sisal sind sehr gut geeignet. Auch bunte Holzperlen machen sich gut im Vogelkäfig. Hier muss jedoch darauf geachtet werden, dass ungiftige Holzperlen mit unbedenklichem Lack verwendet werden.

Es gibt verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten in einem Vogelkäfig:

  • Äste mit Blättern
  • Sitzbretter aus Kork
  • Strick- oder Holzleitern
  • Kletternetze
  • Spiralseile
  • Vogelschaukeln
  • Futterraufen

Vögel, insbesondere weibliche, knabbern für ihr Leben gern. Deshalb sollten im Käfig genügend passende Materialien zur Verfügung stehen. Besonders geeignet sind Korksitzbretter. Diese besitzen genau die richtige Härte zum Knabbern. Zudem ist eine problemlose Reinigung unter warmem Wasser möglich. Kork hält mehrere Wochen bis Monate. Dadurch, dass er angenehm warm ist, wird er auch gerne als Schlafgelegenheit genutzt.

Neben Kork eignen sich auch Papier, Pappe, Äste und Knospen sowie Katzengras für den Wellensittichkäfig.

Einfache Vogelschaukel selbst bauen

Um eine einfache Schaukel selbst zu bauen, sind lediglich ein Stück Naturholz, ein Bohrer sowie ein Seil erforderlich. Es werden dann links und rechts 2 Löcher durch den Ast gebohrt, das Seil durchgeführt und auf einer Seite ein Knoten gemacht. Das Ganze kann dann an der Decke des Vogelkäfigs befestigt werden. Anstelle von Seilen können auch Karabiner oder Metallketten verwendet werden.

Der richtige Vogelkäfig für die Vogelschaukel

Im Handel gibt es viele verschiedene Vogelkäfige in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen. Ein Vogelkäfig stellt einen Zufluchtsort, einen Schlafplatz, einen Essplatz sowie einen Ort zum Spielen dar. So kann eine Trixie Vogelschaukel in einem Vogelkäfig untergebracht werden.
Beim Kauf eines Wellensittichkäfigs müssen verschiedene Kriterien beachtet werden:

Größe

Prinzipiell gilt, dass ein Käfig nie zur groß sein kann. Ein Vogelkäfig für ein Wellensittichpärchen sollten mindest 80 cm breit und 45 cm tief sein. Dies sind absolute Mindestmaße. Zusätzlich müssen den Vögeln jedoch noch mindestens 4 Stunden Freiflug am Tag ermöglicht werden.

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

Form

Am geeignetsten erweisen sich einfache rechteckige Käfige, da diese die Vögel in ihrer Bewegungsfreiheit am wenigsten einschränken. Zwar gibt es auch hübsche Vogelkäfige mit verschiedenen Türmen oder geschwungenen Dächern, jedoch können die Vögel an diesen nur sehr schlecht klettern.

Rundkäfige sind für die Vogelhaltung nicht geeignet, da sich die Vögel darin nicht orientieren können und diesen zudem auch nur sehr wenig Platz bieten.

Aufteilung

Der Innenraum eines Käfigs muss von den Vögeln in sinnvoller Weise genutzt werden können. Wichtig ist eine ausreichende Breite des Käfigs. Ist ein Käfig zwar hoch, aber dafür schmal, haben die Vögel darin nicht soviel Freiraum.

Gitter

Der richtige Gitterabstand verhindert, dass Vögel ihren Kopf zwischen die Gitterstäbe zwängen können. Zwischen den einzelnen Stäben sollte ein Abstand von 1 bis 1,3 cm liegen. Ist der Abstand größer, kann es passieren, dass der Vogel mit seinem Kopf zwischen den Gitterstäben stecken bleibt. Bei zu kleinen Abständen besteht die Gefahr, dass sich der Vogel Flügel oder Füße einklemmt. Waagrechte Gitterstäbe eignen sich besser als senkrechte, da die Vögel an diesen besser herumklettern können. Ein weiterer Vorteil der waagrechten Gitterstäbe besteht darin, dass Näpfe, Sitzstangen oder eine Trixie Vogelschaukel dort besser befestigt werden können.

Farbe

Die Gitterstäbe des Vogelkäfigs sollten eine dunkle Farbe aufweisen, damit die Vögel besser hindurchblicken können. Zudem fühlen sich Vögel in einem Käfig mit dunklen Gitterstäben viel sicherer. Weiße Gitter sind weniger geeignet, da die Vögel dadurch sehr stark geblendet werden. Die Gitterstäbe sollten deshalb entweder dunkelblau, grün, schwarz, grau oder silberfarben sein.

Material

Das Material der Gitterstäbe sollte gesundheitlich unbedenklich sein, da die Beschichtung im Laufe der Zeit von den Vögeln durch Knabbern abgelöst werden kann.
Besteht die Beschichtung aus Kunststoff, muss darauf geachtet werden, dass sich diese nicht ablöst und zudem stabil ist.

Beschichtungen aus Metall müssen unbedingt zink- und schwermetallfrei sein. Ansonsten können die Vögel eine Metallvergiftung bekommen. Feuerverzinkte Käfige sowie Käfige aus Messing sind nicht geeignet, da Messing aus Kupfer und Zink besteht.
Das am besten geeignete Material für einen Vogelkäfig ist Edelstahl. Käfige aus Edelstahl sind jedoch meist sehr teuer.

Verarbeitung

Ein Vogelkäfig muss gut und hochwertig verarbeitet sein. So dürfen in einem Käfig keine scharfen Kanten oder spitzen Drähte vorkanden sein. Dies könnte ansonsten zu Verletzungen der Vögel führen.

Käfig-Türchen

Durch die Tür sollten alle Bereiche des Käfigs gut erreichbar sein, damit der Käfig ohne Probleme gereinigt werden kann. Zudem müssen sich die Türchen verschließen lassen, damit die Vögel sie nicht ohne Weiteres öffnen können.

Als praktisch erweisen sich Türen, die nach unten geöffnet werden können, da sie von selbst offen bleiben und auch als Anflugstelle genutzt werden können. Nach oben öffnende Türen müssen mit Hilfe eines Hakens offen gehalten werden.

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

Bodenschale

Das ideale Material für die Bodenschale ist bruchsicherer und hitzebeständiger Kunststoff. Bruchfestigkeit ist wichtig, damit die Schale nicht so schnell beschädigt werden kann und sich der Vogel nicht an kaputten Ecken oder Kanten Verletzungen zuziehen kann. Hitzebeständigkeit ist wiederum von Bedeutung, damit die Schale auch mit heißem Wasser gereinigt werden kann. Eine Schublade erleichtert das Wechseln des Vogelsandes.

Der richtige Standort für den Vogelkäfig

Ein Vogelkäfig mit einer Trixie Vogelschaukel muss an einem geeigneten Ort aufgestellt werden. Da Wellensittiche sehr gesellige Vögel sind, sollte der Käfig nicht in einem Raum stehen, in dem sich nur selten Menschen aufhalten. Ein bevorzugter Standort ist das Wohnzimmer, da sich der Vogel dann mittendrin im Geschehen befindet.

Sonnenlicht

Wellensittiche benötigen für ihr Wohlbefinden viel Licht. Sobald weniger Licht zur Verfügung steht, werden die Vögel zunehmend träge. Dennoch sollte der Käfig nicht in die pralle Sonne gestellt werden, da die Vögel sonst sehr schnell einen Hitzschlag bekommen.
In einer Wohnung, in der es nicht so hell ist, kann eine Vogellampe Abhilfe schaffen.
Ab dem Frühjahr kann der Käfig auch auf dem Balkon oder der Terrasse aufgestellt werden. Doch auch hier sollten die Vögel vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Temperatur

Sittiche sind in der Lage, größere Temperaturschwankungen zu tolerieren. Der Käfig sollte nicht in unmittelbarer Nähe zu einer Heizung aufgestellt werden, da die Luft dort zu heiß und trocken ist. Die richtige Luftfeuchtigkeit am ausgewählten Standort ist sehr wichtig. Besonders wichtig ist es, Zugluft zu vermeiden, da die Sittiche darauf sehr empfindlich reagieren und erkranken können.

Erhöhter Standort

Da Vögel gern den Überblick über alles behalten wollen, ist ein erhöhter Standort für den Käfig optimal. Zudem fühlen sich die Vögel dann sicherer. Ein guter Standort ist beispielsweise ein sicheres Wandregal oder ein Käfigständer.

Vögel richtig beschäftigen

Sehr wichtig ist die artgerechte Haltung von Vögeln. So sollte jeder Vogel mindestens einen Artgenossen haben sowie ausreichend Platz im Käfig. Auf täglichen Freiflug ist zu achten.

Den Vögeln sollte viel zum Knabbern angeboten werden:

  • Zweige
  • unbedruckte Pappkartons
  • Getreide und Maiskolben
  • getrocknete Sonnenblumen
  • Heu oder Stroh
  • Hirse
  • Knabberstangen aus dem Zoohandel
  • Für weitere Abwechslung kann ein Badehäuschen sorgen.

Zwar kann eine Vogelschaukel oder anderes Spielzeug leicht im Zoogeschäft oder online erworben werden, jedoch besteht auch die Möglichkeit, dieses mit wenigen Handgriffen selbst herzustellen.

Benötigte Materialien hierfür sind:

  • Seil aus Naturfasern wie Baumwolle
  • Äste, z.B. von ungespritzten Obstbäumen, Ahorn, Haselnuss oder Wacholder
  • leere Papprollen oder Pappstreifen

Die Äste sollten dann auf eine Länge von etwa 20 bis 30 cm zugesägt werden. In dicke Äste kann mit dem Holzbohrer ein Loch in die Mitte gebohrt werden. An einem Stück Seil wird nun ein Knoten am unteren Ende gemacht oder das Seil wird um einen Ast geknotet. Auf das Seil können nun verschiedene Bestandteile wie Papprollen oder Pappstreifen gefädelt werden. Das fertige Spielzeug kann nun mithilfe eines Karabiners an der Decke des Käfigs befestigt werden. Vögel lieben es, wenn das Spielzeug sicht dreht oder sie darauf schaukeln können. Zusätzlich können an den Spielzeugen Knabberringe oder Hirserispen befestigt werden.

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

Viele Vögel lieben es, an Zweigen zu knabbern. Diese dienen nicht nur als Beschäftigung, sondern gleichzeitig nehmen die Vögel auch wichtige Vitamine und Mineralstoffe auf. Zum Verfüttern können Zweige von Weiden, Haselsträuchern oder auch ungespritzten Obstbäumen verwendet werden. Die Zweige sollten jedoch nicht an der Nähe einer vielbefahrenen Straße gesammelt werden. So kann eine zu hohe Schadstoffbelastung vermieden werden.

Am besten werden die Zweige dann an die Decke des Käfigs gehängt.
Vögel benötigen regelmäßig etwas zu knabbern. So sollten Vogelhalter ihnen Äste oder Holz anbieten, damit die Schnäbel auf natürliche Weise abgenutzt werden können. Zum Knabbern eignen sich beispielsweise Weiden- oder Haselzweige. Auch etwas dickere Äste eignen sich sehr gut. Wenn die Äste in den Käfig gehängt werden, können die Vögel auch darin herumklettern.

Geeignete Materialien für Spielzeuge

Bei der Auswahl der Materialien steht die Sicherheit an erster Stelle. Es dürfen ausschließlich natürliche und ungiftige Produkte ausgewählt werden. Zudem sollten die Materialien mundgerecht sein. Für Sittiche eignen sich beispielsweise Perlen und kleine Holzstücke. Auch gegerbtes Leder oder Seile sind eine gute Möglichkeit.

Aus Stöcken, Holzdübeln und Draht lassen sich Leitern für den Vogelkäfig herstellen. Dazu werden in einem dicken Stück Holz Löcher in verschiedenen Höhen gebohrt und anschließend Holzdübel hineingesteckt. Die Leiter kann dann an der Seite des Käfigs gesichert werden.
Auch Knoten mögen Vögel gern. Sie können sich stundenlang damit beschäftigen, diese auseinander zu wirren.

Wenn für die Herstellung von Spielzeug Holz verwendet wird, muss dieses zunächst in warmem Seifenwasser gewaschen werden. Anschließend wird es abgespült und gründlich abgetrocknet. Nasses Holz darf auf keinen Fall verwendet werden, da sich dort Bakterien optimal vermehren können.

Einige Vögel mögen Glocken sehr gerne. Diese können beispielsweise an der Unterseite von bereits vorhandenem Spielzeug angebracht werden. Es können auch mehrere Glocken an einem Seil aufgefädelt werden. Dazwischen können andere Gegenstände wie Kugeln oder Perlen angebracht werden. Die Schnur sollte dann anschließend freischwebend aufgehängt werden, damit die Glocken auch gut klingeln können.

Kauspielzeug ist für Vögel sehr wichtig, damit ihre Schnäbel auf natürliche Weise gestärkt werden können. Zum Kauen eignen sich insbesondere natürliche Materialien wie Holz, Papier oder bestimmte Pflanzen. Im Kauspielzeug dürfen sich keine gefährlichen chemischen Farbstoffe befinden.

Zu beachten bei Spielzeug:

  • Seile, Stoffe oder Plastik, die reißen können, sind unbedingt zu vermeiden. Der Vogel könnte sich sonst in diesen verheddern
  • es dürfen keine Schlüsselringverschlüsse verwendet werden. Diese könnten von den Vögeln geöffnet werden. Abstehende scharfe Kanten stellen dann eine Gefahr für die Vögel dar
  • Spieße können zum Verbinden von Spielzeug und Nahrungsmitteln verwendet werden. Jedoch müssen diese rostfrei sein und es dürfen keine spitzen Enden abstehen
  • Bei Spielzeug aus Seilen muss das Seil fest gewickelt sein und sollte aus natürlichen Fasern wie Hanf oder Baumwolle bestehen

 

Zum Vogelschaukel-Vergleich

 

ProduktPreisShop
1 Vogelgaleria® 10 teilig

38,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
2 Vogelgaleria Vogelschaukel aus Naturholz

7,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
3 Trixie Natural Living Schaukel

6,28 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen
4 Kork-Schaukel für Vögel

8,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!