Welches Kind wünscht sich keinen Hund? Am besten einen, der niedlicher ist als Idefix, cleverer als Struppi und schneller als Kommissar Rex?

Das ist P.F.O.T.E., der erste Hund, der keine Wünsche offen lässt. Ob als Jagdhund, Blindenhund, Schutzhund oder Suchhund – er erfüllt alle Aufgaben meisterhaft und kann, dank modernster Technik, sogar sprechen! Zumindest laut Angaben der Wissenschaftler, die ihn entwickelt haben. Doch der kleine Hund aus Bettina Obrechts neuem Kinderbuch P.F.O.T.E. – Ein (fast) perfekter Hund möchte nicht perfekt sein. Er möchte eigentlich nur eins sein: Familienhund.

©Verlagsgruppe Random House, cbj Verlag

Die Autorin, die sich laut ‚Eselsohr‘ in die „Garde wichtiger Kinderbuchautorinnen hineingeschrieben“ hat, erzählt hier eine witzige Tiergeschichte, die das Herz berührt. Unterstützt wird sie dabei von der Illustratorin Barbara Scholz, die auch schon dem „Kleinen Ritter Trenk“ ein Gesicht gab. Dadurch ist P.F.O.T.E nicht nur ein tolles Buch zum Selberlesen, sondern auch zum gemeinsamen Vorlesen und Anschauen mit Kindern ab ca. 5 Jahren. Eine wunderbare Geschichte für die ganze Familie und alle Hundefreunde!

©Verlagsgruppe Random House, cbj VerlagEmail zu kontaktieren.

Bewertung:
Bewertungen: 259 Ihre Bewertung: {{rating}}