Unter dem Motto „Herzen auf vier Pfoten“ fand am 05. Und 06. März wieder die große Internationale Hundeausstellung in München statt. Trotz starkem Schneefall strömten Tausende Zwei- und Vierbeiner zur Olympiahalle.

Dort wurden nicht nur über 200 verschiedene Rassen gezeigt und bewertet , sondern es gab auch ein umfangreiches Showprogramm. Das Publikum konnte actionreiche Darbietungen von Dogdancing, Agility und Discdogging bestaunen und Rettungs- und Drogenspürhunde bei der Vorführung Ihrer Fähigkeiten beobachten. Außerdem präsentierte sich eine Beaglemeute bei der Arbeit und Jugendliche zeigten eine Hunde-Quadrille. Einen der Höhepunkte bildeten Ivo Antoni mit seiner Hündin Prima-Donna, die vor Kurzem bei der RTL-Show „Das Supertalent“ gewonnen haben.

Die Besucher konnten aber auch selbst aktiv werden und an einem Agility-Schnupperkurs teilnehmen oder ihren Hund beim Hunderennen starten lassen.

Während in der Arena dieses bunte Programm gezeigt wurde, warteten ringsherum rund 2000 Rassehunde und ihre Besitzer auf die Kür der besten Vertreter ihrer Klasse. Den Höhepunkt bildete die Vergabe des Titels „Best in Show“.

An rund 70 Messeständen konnten die Besucher alles rund um den Hund kaufen. Auffällig waren da zum Beispiel die leuchtenden Halsringe, die viele Hunde bereits auf der Ausstellung trugen und die in vielen Farben angeboten wurden. Auch in der Hundemode gibt es ein immer größeres Angebot, dass vom Rüschenröckchen über witzige Mäntel bis hin zu funktioneller Wärme- und Nässeschutzkleidung reicht. Auch Ausgefallenes, wie zum Beispiel Schmuck für Hunde, wurde präsentiert.

Die größte Verlockung für die vierbeinigen Besucher waren natürlich die zahlreichen Stände mit Hundefutter und Leckerlis jeder Sorte. Aber auch die vielen bunten Spielzeuge wurden mit sehnsüchtigen Hundeblicken bedacht.

Bewertung:
Bewertungen: 129 Ihre Bewertung: {{rating}}